Peinliche Oscar-Panne: Falscher Gewinner verkündet

TOP

Hooligans bekommen Kneipenbesuch statt Knast

TOP

Clausnitz-Prozess: Busfahrer zerrt Asyl-Gegner vor Gericht

NEU

Hier rettet ein Stürmer dem Gegner-Torwart das Leben

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.305
Anzeige
4.869

FSV Zwickau gewinnt total verrücktes Spiel

Halberstadt - Zwickau hat seine Hausaufgaben gemacht. Eine glatte 1 gab es dafür aber nicht. Der FSV siegte in einer verrückten Partie vor mageren 507 Zuschauern bei Germania Halberstadt mit 4:2 (3:1), machte sich das Leben aber unnötig selbst schwer.
Patrick Göbel traf zum 1:0 für den FSV.
Patrick Göbel traf zum 1:0 für den FSV.

Von Thomas Nahrendorf

Halberstadt - Zwickau hat seine Hausaufgaben gemacht. Eine glatte 1 gab es dafür aber nicht. Der FSV siegte in einer verrückten Partie vor mageren 507 Zuschauern bei Germania Halberstadt mit 4:2 (3:1), machte sich das Leben aber unnötig selbst schwer.

Die Ziegner-Elf hat vorerst sechs Punkte Vorsprung auf den Berliner AK. Jetzt muss sie aber tatenlos zuschauen, was der Kontrahent in seinen beiden nächsten Partien macht.

16 Minuten lang agierten die in Schwarz-Weiß spielenden Gäste in Wackelpudding-Manier. Jeder Pass stockte, keiner konnte seine Nervosität ablegen. Selbst die erfahrenen Marian Unger und Toni Wachsmuth hatten sich nicht im Griff.

Das änderte sich schlagartig nach etwas mehr als einer Viertelstunde. Patrick Göbel brachte einen Freistoß nach inne, Sebastian Mai köpfte ans Aluminium. Das war der Wecker für die Westsachsen.

Vier Mal zappelte der Ball im Halberstädter Netz. Hier markiert Toni Wachsmuth das zwischenzeitliche 3:0.
Vier Mal zappelte der Ball im Halberstädter Netz. Hier markiert Toni Wachsmuth das zwischenzeitliche 3:0.

Nur 120 Sekunden später flankte Christoph Göbel auf Bruder Patrick, der nahm die Kugel an und donnerte sie in den Winkel ins kurze Eck.

Es ging weiter, Patrick Göbel bediente aus rechts Oliver Genausch (24.), der traf aus spitzem Winkel. Und Patrick hatte noch nicht genug, servierte eine Ecke punktgenau auf den Kopf von Toni Wachsmuth - 3:0 (31.).

Im Anschluss traf Wachsmuth noch mal die Latte, Jonas Nietfeld und Genausch versiebten 100prozentige. Es hätte im Friedendsstadion 4:0, 5:0 oder gar 6:0 stehen müssen. Stattdessen verkürzte Halberstadts Rufat Dadashov mit dem Pausenpfiff auf 1:3.

Und wie die erste Hälfte endete, so begann die zweite: Manuel Hoffmann tankte sich vom Anpfiff weg durch, passte in die Mitte. Dort standen gleich zwei Germanen frei, Dadashov schob ein - 2:3 und Zwickau begann wieder zu flattern.

Am Ende jubelten die FSV-Kicker über drei ganz wichtige Punkte.
Am Ende jubelten die FSV-Kicker über drei ganz wichtige Punkte.

„Mensch, wacht auf“, brüllte Trainer Torsten Ziegner völlig entrüstet aufs Feld. Der FSV brauchte etwas, um sich wieder zu sortieren.

Der Angstschweiß war förmlich zu riechen. Die Beruhigungspille verabreichte Marc-Philipp Zimmermann (58.). Er traf mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze. Das war bereits sein 14. Saisontreffer.

In der Folge begnügte sich der Gast mit der Kontrolle, ging nicht konzentriert einem möglichen fünften Treffer hinterher.

Das hätte er aber gegen eine extrem schwache Germania-Abwehr tun müssen.

Fotos: Worbser

Mann muss zusehen, wie Frau von 19-Jähriger überfahren wird

NEU

Kulthandy von Nokia kommt zurück und so wird es aussehen

NEU

Leukämie hat sein Leben zerstört! Nun sucht Jordan mit diesem emotionalen Aufruf Freunde

NEU

Das ist die starke Botschaft vom iranischen Oscar-Gewinner an Donald Trump

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.809
Anzeige

Schlimmer Unfall beim Karneval: Wagen fährt in Menschenmenge

2.640

"Game of Thrones"-Star Neil Fingleton mit nur 36 Jahren gestorben!

17.077

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

6.473
Anzeige

VfL Wolfsburg feuert Valerien Ismael

1.426

Trump-Fans schwenken Russland-Fahnen, ohne es zu merken

2.782

Stieß Ehemann seine Frau von Kreuzfahrtschiff ins Meer?

11.820

Rothirsch geht mit Rinderherde fremd

1.882

Mit 61 Jahren! Titanic-Star Bill Paxton überraschend gestorben

10.629

Sachsen sahnen bei Bob- und Skeleton-WM ab

1.175

22-Jähriger droht Ex-Freundin, den Kopf mit Axt einzuschlagen

5.638

Als er ihr an den Hintern fasst, rastet das Bikini-Model aus

9.531

Dieses Foto entlarvte eine Halbmarathon-Läuferin als Betrügerin

40.252

Horror-Sturz bei Eisrennen: Pferd tot, Jockey im Krankenhaus

3.277

Zwei Frauen prügeln sich auf Karnevalsparty um einen Mann

3.476

Fast gestorben! Seine Krankheit ist so selten, dass kaum ein Arzt sie kennt

8.472

Drei Menschen kämpfen um ihr Leben! Auto rast in Menschen-Gruppe in London

6.931

Lady beweist, dass Tattoos auch mit 56 noch sehr heiß aussehen können

9.843

Neue Details: So brutal lief die Hooligan-Schlacht in Moabit

7.431

Mann wird von Prostituierter abgezockt und täuscht einen Überfall vor

4.148

54-jährigem Reichsbürger mit Kettensäge in Unterarme gesägt

7.244

Für Oscar nominierte Schauspielerin Natalie Portman sagt ab

2.838

Schwarzfahrer flüchtet und stürzt vor U-Bahn

2.158

Flughafentunnel: Geisterfahrer kracht in Gegenverkehr

386

Jürgen Milski disst Helena Fürst und die schießt zurück

5.120

Liebe statt Geld! Paar hat Sex in einer Bank

8.178

Einbruchsspuren: Polizei sieht nach und entdeckt zwei Leichen in Einfamilienhaus

8.432

Mutter nicht im Haus: Zwillinge ertrinken in Waschmaschine

9.361

Anwältin kündigt Job, um als Prostituierte mehr Geld zu verdienen

7.271

So harsch reagierte die Polizei nach Heidelberger Todesfahrt

6.339

Acht Gegentore gegen Bayern! So lustig spotten Twitter-User über den HSV

4.631

SPD fällt erstmals seit Schulz-Nominierung in Umfrage zurück

2.578

RTL II sucht wieder die schönsten Molligen

1.319

Das ist die Schwester von Shirin David! Sie ist schlau, hübsch und lustig

5.315

Schmutzige Details! Das sagt die Ex von Jay Alvarrez über seinen Penis

13.725

Tausende Anwohner von geänderten BER-Flugrouten betroffen

3.396

Dieser GZSZ-Star kommt bald unter die Haube

7.545

Militär auf Philippinen greift Entführer deutscher Geisel an

9.031