Stadtderby in Leutzsch: Hier kommt ihr heute nicht durch! 3.021
Baby-Glück! Chryssanthi Kavazi und Tom Beck sind zum ersten Mal Eltern geworden Top
Mädchen (14) an Halloween vergewaltigt? Fünf junge Männer unter Verdacht Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! Anzeige
Facebook überträgt Kamerabilder: Diese Handys sind betroffen und das könnt Ihr dagegen tun! Top
3.021

Stadtderby in Leutzsch: Hier kommt ihr heute nicht durch!

Aufgrund erheblicher Sicherheitsmaßnahmen gibt es besondere Vorkehrungen im Vorfeld des Stadtderbys. #BSGLOK #BSGChemieLeipzig #fcl1966
Rund um den Alfred-Kunze-Sportpark wird es am heutigen Samstag zu einigen Verkehrseinschränkungen kommen. Fans ohne Ticket haben keine Chance, bis ans Stadion zu kommen.
Rund um den Alfred-Kunze-Sportpark wird es am heutigen Samstag zu einigen Verkehrseinschränkungen kommen. Fans ohne Ticket haben keine Chance, bis ans Stadion zu kommen.

Leipzig - Das Fußball-Derby zwischen den beiden Leipziger Erzrivalen 1. FC Lokomotive Leipzig und BSG Chemie am heutigen Samstag (12 Uhr/live MDR) findet unter erheblichen Sicherheitsmaßnahmen statt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wurden aufgrund der Brisanz besondere Vorkehrungen getroffen.

So sollen die Fans des 1. FC Lok zur An- und Abreise den Busshuttle vom Bruno-Plache-Stadion nutzen. Ab 9.30 Uhr rollen die Busse an der Ecke Prager/Connewitzer Straße Richtung Leutzsch, teilte Lok auf seiner Homepage mit. Diese Variante sei alternativlos. Eine individuelle Anreise zum Alfred-Kunze-Sportpark, der Spielstätte der BSG Chemie, könne zu polizeilichen Kontrollen führen.

Da das Spiel ausverkauft ist und es keine Tickets am Stadion gibt, werde jede Person ohne Eintrittskarte weiträumig abgewiesen, hieß es. Die Polizei fährt eine ähnliche Strategie wie beim letzten Derby im vergangenen November.

Da wurden beide Fanlager strikt getrennt und Krawalle konnten somit verhindert werden. "Wir wünschen ein spannendes und friedliches Fußballspiel. Es liegt an Euch, tragt dazu bei! Danke", teilte die Polizei Sachsen am Freitag mit.

Hochemotional, aber friedlich: Das wünschen sich Polizei und Vereine vom Derby Chemie gegen Lok.
Hochemotional, aber friedlich: Das wünschen sich Polizei und Vereine vom Derby Chemie gegen Lok.

Das Gebiet um den Alfred-Kunze-Sportpark in Leutzsch wird weiträumig abgesperrt werden. Das teilte das Ordnungsamt der Stadt Leipzig mit. Ab spätestens 8 Uhr werden folgende Verkehrsmaßnahmen wirksam:

  • Straße "Am Ritterschlösschen" in nordöstlicher Richtung ab Lise-Meitner-Straße nur noch für Anlieger befahrbar
  • Vollsperrung der Straße "Am Ritterschlösschen" ab Pettenkoferstraße
  • Gustav-Esche-Straße ab Parkplatz Auensee nur noch für Anlieger befahrbar
  • Vollsperrung der Gustav-Esche-Straße ab Einfahrt zum Waldparkplatz in südlicher Richtung

Alle genannten Sperrungen sollen "in Abhängigkeit der Verkehrssituation" ab zirka 15 Uhr wieder aufgehoben werden, heißt es in der Mitteilung.

Weiterhin ist das an den Alfred-Kunze-Sportpark angrenzende Wohngebiet von 8 bis 15 Uhr nur über die Georg-Schwarz-Straße/Leipziger Straße und die Straße Am Ritterschlösschen erreichbar. Alle Anwohner der betroffenen Straßenzüge sollen jederzeit ihre Wohnungen/Grundstücke ‒ auch mit dem Fahrzeug ‒ wie beschrieben erreichen können, versicherte das Ordnungsamt. Die Anwohner werden jedoch gebeten, ein Dokument bei sich zu führen, aus dem sich ihre aktuelle Anschrift ergibt.

Die Buslinie 80 der Leipziger Verkehrsbetriebe fährt auf der gewohnten Linienführung, jedoch wird die Haltestelle "Sportpark" in der Zeit von 8 bis 15 Uhr nicht bedient.

Chemie gegen Lok: Das Derby elektrisiert seit jeher die Fans und sorgt für Brisanz auf dem Feld und den Tribünen. Mehrere Hundertschaften sollen rund um das Eröffnungsspiel der Regionalliga Nordost eingesetzt werden. Ausschreitungen wolle man verhindern. "Aber das Potenzial ist da", sagte ein Polizeisprecher.

Sportlich dürfte der Auftakt zur Regionalliga-Saison 2017/18 ein offener Schlagabtausch werden. Damit rechnet auch Dynamo-Legende Eduard Geyer: "Demuth [Trainer BSG, Anm. d. Red.] will das Spiel gewinnen. Und ich denke Heiko Scholz will das auch", sagte der 72-Jährige dem MDR. "Ich kenne die Emotionen, ich kenne die Fans. Da kann schon der Baum brennen." Dennoch hoffe er auch eine friedliche Atmosphäre, für die jeder einzelne mitverantwortlich ist.

Hoch emotional, aber friedlich und fair: Genau solch ein Spiel erwarten die Leipziger Fußballfans vom Stadtderby Chemie gegen Lok.

Fotos: Picture Point, Picture Point/Photoarena

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 21.020 Anzeige
Auto-Hammer! Tesla-Boss will Fabrik in Berliner Umland bauen Neu
Hochrangiger Militärchef getötet: Dschihad feuert aus Rache 190 Raketen auf Israel ab 653
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.516 Anzeige
Wegen Quagga-Muscheln! Trinkwasserrohre aus Bodensee werden erneuert 138
Fast 30 Jahre verschollen: Seltenes Tier tappt Forschern in Fotofalle 2.715
So könnt Ihr Euch rund 90 Mio. Euro Weihnachtsgeld schnappen Anzeige
Diät und Sport brachten nichts: Wie schaffte sie es trotzdem, heute schlank zu sein? 4.426
Junge mit Leinensack erstickt? Zeugin packt über Sekten-Chefin aus 1.148
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.177 Anzeige
Auto gerät auf Bundesstraße in Gegenverkehr: ein Toter, vier Schwerverletzte 6.231
Katze zu schwer am Check-In: Passagier tauscht seinen Kater um! 1.973
Bei Razzia: Polizei findet Minen und Granaten in Wohnung 2.725
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 3.469 Anzeige
Kreisliga-Fußball: Schiedsrichter gewürgt und auf den Boden gedrückt 4.616
Bode Miller: Ski-Star bekommt nach Unfalltod der Tochter (†1) Zwillinge 3.166
Eltern von Maddie McCann fallen makabrem Scherz zum Opfer 1.491
Ausgesetzte Hündin mit ihren Welpen entdeckt, dann staunen ihre Retter 36.828
Nürnberger Christkind in voller Pracht: Benigna Munsi zeigt sich im Engelskostüm 875
Die Linke im Bundestag präsentiert neue Doppelspitze! 679
Tennis-Star Alex Zverev: Erst Sieg über Nadal, dann Geschenk von DFB-Star 497
Männer stecken schwangere Katze in Trockner: Jetzt folgt die harte Strafe 2.702
Tragödie! Mutter tötet behinderten Sohn (12) und sich selbst 6.175
Verrückt nach Meer: Jetzt endlich neue Folgen vom Kreuzfahrtschiff 4.108
Drama im Hauptbahnhof: Mann bricht zusammen und bleibt leblos liegen 3.712
Männer brechen in Tränen aus: Zeuge umarmt Ex-SS-Wachmann im Gerichtssaal 5.855
Donald Trumps Verwandter rettet jetzt das Klima und jeder kann mitmachen 304
Bei Ermittlungen gegen Krankenpfleger wegen fünffachen Mordes ist kein ENde in Sicht 513
Mäuse infizieren drei Polizisten mit Hantaviren 2.454
Supercup für irre Summe nach Saudi-Arabien: Verkauft der spanische Fußball seine Seele? 773
Besitzer bindet Hund bei Hitze an Baum an und haut ab 1.237
Nachfolger von "Ehrenmann"? Das ist das meist gegoogelte Jugendwort des Jahres 1.372
Makler erklärt Mann, dass der seine Versicherung nicht kündigen kann, dann knallt's 1.401
15-Jähriger spurlos verschwunden: Wer hat Benjamin gesehen? 1.474
Islamfeinde werfen in Dresden Schweineschwarten in Briefkästen 8.591
So kannst Du in fünf Minuten Deinen CO2-Abdruck drastisch senken 374
Darf man Katzen in Mietwohnung halten? 10.494
Mega-Eskalation bei "Bachelor in Paradise": Schmeißt Filip hin? 1.573
Salihamidzic wird Sportvorstand beim FC Bayern: Netz spottet über Beförderung 1.237
Millionenschaden für VW! Manager wegen Untreue angeklagt 1.010
Jürgen Milski: Für diese Promi-Marke machte er früher mal Werbung 577
AfD-Politiker steht weiter zu "Judaslohn"-Aussage: Abwahl soll schon Mittwoch stattfinden! 1.174
Drogen-Warnung: Zahlreiche Kokain-Päckchen an Land gespült! 3.044
Stundenlange Verspätung wegen Ratte an Bord 632
Plus Size-Model im Abnehm-Wahn? Das sagt die junge Bloggerin dazu 1.138
Deutschlands bekanntestes Justizopfer: Gustl Mollath und Freistaat Bayern einigen sich 294
European Championships 2022 finden in München statt! 32
Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert bleibt in U-Haft! 896
Horoskop: Das sagen die Sterne über Deinen Tag! 13.566
800 Stellen bald weg? Osram will offenbar weitere Arbeitsplätze in Deutschland streichen! 505
Schuss auf Geldbote vor Ikea-Filiale: So kaltblütig handelte der Täter 1.224