Auf diesem Platz kann keiner spielen: Auftaktspiel fällt aus für Lok Leipzig

Leipzig - Die Winterpause dauert für die Kicker von Lok Leipzig noch ein wenig länger an: Das Spiel gegen den Bischofswerdaer FV 08 am Sonntag wurde abgeblasen.

Hier kann keiner spielen: Der Platz in Bischofswerda ist komplett zugeschneit.
Hier kann keiner spielen: Der Platz in Bischofswerda ist komplett zugeschneit.  © Screenshot/Facebook, Lok Leipzig

Wie schon in den letzten Wochen macht der Winter den Blau-Gelben einen Strich durch die Rechnung.

"Die Platzkommision hat heute früh noch einmal ihren prüfenden Blick über die schneebedeckten Weiten des Bischofswerdaer Wesenitzsportpark geworfen. Nach kurzer Beratung stand fest: Hier kann man zwar eine prima Schneeballschlacht veranstalten aber keinen Fußball spielen", klärte der Verein seine Fans auf.

Es wäre der Auftakt der Rückrunde in der Regionalliga für Lok gewesen.

Auch mehrere Testspiele mussten in den vergangenen Wochen wegen schlechten Wetters ausfallen (TAG24 berichtete).

Wann die Partie nachgeholt wird, ist noch unklar. Doch eines steht schon fest: "Da der Wesenitzsportpark über kein wirkliches Flutlicht verfügt, dürfte der neue Anstoß eher zu einer fanunfreundlichen Zeit an einem Wochentag erfolgen."

Mehr zum Thema Lok Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0