Generalprobe vor Saisonstart: Lok Leipzig testet gegen Drittligist

Leipzig - Um sich für die neue Saison einzuspielen, holt sich Lok Leipzig einen Gegner aus der dritten Liga ins heimische Stadion.

Lok Leipzig holt sich den Gegner aus der dritten Liga ins Bruno-Plache-Satdion.
Lok Leipzig holt sich den Gegner aus der dritten Liga ins Bruno-Plache-Satdion.

Am Sonntag, den 22. Juli werden die Blau-Gelben zum Testspiel gegen den Halleschen FC im Bruno-Plache-Stadion antreten. Die Tickets für das Match kosten zwischen sechs und zehn Euro, die Jugendkarte gibt's für vier bzw. sechs Euro.

Trotz Umstellung auf Profibedingungen will der Verein seine Eintrittskarten günstig halten. Das kündigten die Probstheidaer schon vor wenigen Tagen an. In Zukunft soll es nur noch zwei-, statt der bisherigen drei Ticket-Kategorien geben. Die Preise reichen dann, je nach Platz, von 5,50 Euro für die Fankurve bis 21 Euro als Vollzahler auf der Tribüne.

"Es ist ein gutes Zeichen, dass wir trotz der neuen Herausfordungen mit der Umstellung auf Profibedingungen diese günstigen Eintrittspreise anbieten können. Gerade die treuen Fans sollen merken, dass nicht an der Preisschraube gedreht wird und die FCL-Anhänger im Zentrum der Überlegungen stehen", freut sich Martin Mieth, Geschäftsführer der Spielbetriebs GmbH.

Na dann kann es ja losgehen!


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0