Nach Obduktion von totem Neonazi: Es war Selbstmord Top Update Wanderer verunglückt tödlich in den Allgäuer Alpen Neu Ganz Gießen rätselt! Was passiert am Freitag bei MediaMarkt? Anzeige Gruppe dreister Diebe kriegt von Spaziergänger eins auf die Nuss Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! Anzeige
1.935

Energie-Leistung! Lok Leipzig bringt Tabellenführer ins Straucheln

Lok Leipzig hat dem Tabellenführer Energie Cottbus den ersten Punktverlust in dieser Saison beigebracht. Die Elf von Trainer Heiko Scholz erkämpfte sich ein 0:0.
Cottbus konnte sich nur wenige echte Chancen herausspielen. Stets war Lok-Keeper Benny Kirsten zur Stelle.
Cottbus konnte sich nur wenige echte Chancen herausspielen. Stets war Lok-Keeper Benny Kirsten zur Stelle.

Leipzig - Lok Leipzig hat Tabellenführer Energie Cottbus ins Stolpern gebracht! Vor knapp 5600 Zuschauern im heimischen Bruno-Plache-Stadion erkämpften sich die bissigen Probstheidaer ein 0:0. Die ideenlosen Cottbuser mussten zum ersten Mal in dieser Saison Punkte abgeben.

Gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter der Regionalliga Nordost fehlten Lok-Trainer Heiko Scholz (51) die Schlüsselspieler Ryan Malone und Paul Maurer.

Scholz veränderte die Startelf gezwungenermaßen auf mehreren Positionen. Hiromu Watahiki (30), Ronny Surma (29), Matus Lorincak und Peter Misch (20) spielten von Beginn an.

Die Probstheidaer begannen forsch, attackierten die Cottbuser früh. In der Anfangsphase kam die Elf von Trainer Heiko Scholz mehrmals gefährlich vor das Tor der Gäste.

Doch im Abschluss fehlte dem 1. FC Lok die zündende Idee.

Die Partie war von vielen kleinen Fouls auf beiden Seiten geprägt. Spielerisch hatte die Partie nur wenige Highlights zu bieten.
Die Partie war von vielen kleinen Fouls auf beiden Seiten geprägt. Spielerisch hatte die Partie nur wenige Highlights zu bieten.

Nach knapp zehn Minuten hatte Lok die dicke Chance zur Führung. Nach einer Ecke flog der Ball zum langen Pfosten, doch Markus Krug rutschte dran vorbei.

Das Spiel verflachte danach zusehends. Die Cottbuser schafften es zwar vereinzelt, vor das Tor von Benny Kirsten zu kommen, doch eine richtig gefährliche Aktion war nicht dabei.

Dafür versuchte Lok alles, um in Führung zu gehen. Doch meist fehlte Lok der entscheidende Pass, um zum Abschluss zu kommen. Bezeichnenderweise ging in der 25. Minute ein Freistoß wenige Meter vor dem Gäste-Strafraum am Kasten vorbei.

In der 30. Minute hätte Energie das 1:0 machen müssen. Ein Traumpass der Gäste ging durch die Abwehrreihen von Lok und erreichte den Cottbuser Lars Schlüter. Freistehend scheiterte dieser an Benny Kirsten, der sein Team mit einer Glanztat im Spiel hielt.

Zwischendurch wurde es kurios: Nachdem der Schiedsrichter ein Loch im Rasen vor dem Fünfmeterraum der Gäste bemängelte, musste ein Lok-Spieler einen Eimer Sand holen. Erst als das Loch ordnungsgemäß gestopft war, konnte es weitergehen.

Kurz vor der Halbzeitpause war dann noch einmal Lok am Zug. Marcel Trojandt versuchte es mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, doch der Gäste-Keeper war zur Stelle. Also ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit-Pause.

Kuriose Szene: Wegen eines Lochs vor dem Fünfmeterraum von Cottbus, mussten die Lok-Spieler in der ersten Halbzeit einen Eimer Sand organisieren. Erst danach konnte es weitergehen.
Kuriose Szene: Wegen eines Lochs vor dem Fünfmeterraum von Cottbus, mussten die Lok-Spieler in der ersten Halbzeit einen Eimer Sand organisieren. Erst danach konnte es weitergehen.

Die Anfangsphase der zweite Halbzeit gehört den Gästen aus Cottbus. Zuerst kam die Elf von Trainer Claus-Dieter Wollitz per Ecke, dann per Freistoß zum Abschluss. Doch beide Male flog der Ball deutlich über den Lok-Kasten.

Lok Leipzig hatte seinen Mut offenbar in der Kabine gelassen. Die Spieler von Heiko Scholz verloren auf einmal die Zweikämpfe im Mittelfeld, wirkten nervös.

Der 1. FC Lok ließ wieder mehrere Chancen liegen, wirkte im Abschluss noch immer nicht entschlossen genug.

In der 68. versuchte es Scholz mit einem Impuls von der Bank. Andy Wendschuch kam für Ronny Surma. Doch zunächst blieb Energie am Drücker. Eine brandgefährliche Situation direkt vor dem eigenen Kasten konnte Lok entschärfen.

In der 75. Minute kam Maik Georgi für den engagierten, aber glücklosen Djamal Ziane. Die Partie wurde jetzt immer öfter durch Fouls unterbrochen. Lok versuchte - mit einer robusten Spielweise - die Kontrolle über die Partie zurückzugewinnen. Doch weder Lok noch Energie Cottbus brachte im letzten Drittel des Spielfeldes etwas zustande.

Fünf Minuten vor Schluss versuchte es Lok-Trainer Scholz noch einmal mit einem Wechsel. Der Offensiv-Spieler Maximilian Pommer kam für Paul Schinke ins Spiel.

Doch statt Pommer und Lok waren es die Gäste, die den Schlusspunkt setzten. In der 88. Minute rettete wieder einmal Benny Kirsten gegen den Cottbusser Malte Karbstein.

Dann war Schluss. Die Gäste aus Cottbus mussten sich mit dem 0:0 abfinden. Lok kann mit diesem Punkt sehr gut leben, bleibt Tabellendritter hinter dem FC Energie Cottbus und dem BFC Dynamo.

Fotos: Pictur, Picture Point

Weil er krank war: Kind quält Jungen (13) "aus Spaß", dann stirbt er Neu Widerlich! Sporttrainer vergeht sich an Jugendlichen Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 11.670 Anzeige Hochstapler Postel: Wenn Jens Spahn Gesundheitsminister sein kann, bin ich Psychiater Neu Frau hat Date mit Traummann: Am nächsten Morgen folgt das böse Erwachen Neu
Dramatische Suchaktion! Mann sieht Schwimmer in See untergehen Neu Kabinen-Nachbar klagt an: Hätte die Aida-Crew Daniel Küblböck retten können? Neu
Mädels aufgepasst: Köln kickt gegen das Sex-Symbol der zweiten Liga Neu Transgender-Teenie ersticht Eltern, weil sie Geschlechtsumwandlung nicht akzeptieren Neu Zimmermann stürzt aus dem fünften Stock und stirbt Neu Boxweltmeister Manuel Charr unter Doping-Verdacht: WM-Kampf fällt aus Neu Privatsender sollen Geld bekommen, um gesellschaftlich relevante Beiträge zu machen Neu Schwesta Ewa neidisch auf Weggefährten: "Er wird öfter gebumst als ich" Neu Zwei Patienten sterben: Waren falsche Medikamente schuld? Neu Teenager wird von Auto angefahren und freut sich, wer hinterm Steuer sitzt Neu Doppelte Premiere: Er wird beim nächsten James-Bond-Film Regie führen! Neu Schon wieder neuer Rekord: Hier sank die Elbe so tief wie nie Neu Mitarbeiterin nascht an Wursttheke und bekommt acht Jahre später die Quittung Neu Diesen wichtigen Ratschlag gibt Til Schweiger seinen Kindern mit auf den Weg Neu Ist abtreiben Mord? Dieser Aktivist vergleicht es sogar mit Holocaust! Neu Frust für Fußballfans: Sky entschuldigt sich Neu Mutter (27) und Kind (5) auf Flucht vor Polizei fast totgefahren: Raser muss lange hinter Gittern 1.022 Hat BiP-Philipp seine Pam betrogen? Gerda Lewis packt aus 2.166 Skandal in Yoga-Schule: Guru soll Frauen sexuell missbraucht haben 1.277 Tatverdächtiger stirbt bei versuchter Festnahme: Obduktion soll Aufschluss geben 1.810 Einfach legendär: Diese Ehrung erwartet Ex-DFB-Kapitän Lahm 516 Geiler Pott! Dieses Gerät will Laura Wontorra nicht mehr hergeben 1.264 Wegen Ticketzweitmarkt: Darf Bayern Fans aus Allianz Arena aussperren? 1.683 Update Sylvie Meis verrät: Dieser Mann ist die große Liebe meines Lebens 2.300 Angler freut sich über fetten Fang: Was dann passiert, überrascht alle 2.722 Ex-VfB-Kicker kritisiert Sportvorstand Reschke und Transferpolitik 421 Vermisster Jugendlicher tot zwischen Heuballen gefunden: Dieses Detail soll Klarheit schaffen 2.647 Großbrand auf Mülldeponie hält Feuerwehr in Atem 2.762 Student ermordet und zerstückelt: Jetzt steht fest, wer das Opfer war 4.035 Geht das zu weit? Polizistin zeigt sich im Urlaub sehr gewagt 15.061 SPD kann Maaßen-Beförderung nicht verhindern 113 Er läuft um sein Leben: Hund an Lkw gebunden und mitgeschleift 1.433 Frau lässt sich von Fremden retuschieren: Das Ergebnis ist erschreckend 4.090 Schwanger? Annemarie Carpendale bringt mit Bikini-Bild Gerüchteküche zum Brodeln 3.865 Sie trieb leblos im Wasser! Mädchen (5) stirbt nach Badeunfall 3.440 Spahn-Vorschlag zum Fachkräftemangel: Pflegekräfte sollen mehr arbeiten 5.724 60-jähriger will nur Äpfel pflücken: Jetzt ist er tot 3.649 TV-Chirurg betäubt Frauen und vergewaltigt sie: Seine Freundin hilft ihm dabei 5.715 Dreifacher Mord: Was sagt der brutale Serien-Killer von Hille zu seinen Taten? 1.767 Mit dieser Botschaft ruft Astro-Alex zu einer besseren Welt für Kinder auf 290 Vor Geisterspiel in Marseille: Eintracht-Boss schießt scharf gegen die UEFA 839 Mega-Sonnensturm bedroht Menschheit und keiner kann uns warnen 5.356 Vorwürfe gegen Vize-Direktor: Sexuelle Belästigung in Stasi-Gedenkstätte 1.620