Wundertor! Real Madrid gewinnt die Champions League gegen Klopps Liverpool! 921 Brand in Rust bei TV-Proben: Kann "Immer wieder sonntags" senden? 9.743 Porsche sucht in Dresden nach neuen Mitarbeitern 50.944 Anzeige Dieser Deutsche besetzt Boris Beckers Finca auf Mallorca 7.622
3.403

Keine Chance gegen den Spitzenreiter! 10 Cottbuser bezwingen Chemie Leipzig

Chemie Leipzig hat sich für eine starke Leistung gegen Energie Cottbus nicht belohnt. Der Tabellenführer gewann das Spiel mit einem Minimalaufwand.
Die verkrampften Cottbuser konnten in der ersten Hälfte kaum Akzente setzen.
Die verkrampften Cottbuser konnten in der ersten Hälfte kaum Akzente setzen.

Leipzig - Viel Aufwand, kein Ertrag: Chemie Leipzig hat sich mit einer 0:2-Heimniederlage aus der Winterpause zurückgemeldet. Gegen Energie Cottbus zeigte die BSG dennoch eine über weite Strecken engagierte Leistung.

Der Start in die Rückrunde hätte für die Chemiker kaum härter ausfallen können. Mit dem FC Energie Cottbus kam der unangefochtene Tabellenführer der Regionalliga Nordost in den Alfred-Kunze-Sportpark. In Zahlen ausgedrückt: 50 Punkte (Cottbus) trafen auf 13 Punkte (Chemie).

Gegen den Ligaprimus setzte BSG-Trainer Dietmar Demuth auf Neuzugang Pierre Merkel. Branden Stelmak, der zweite neue Stürmer, musste dagegen erst einmal auf der Bank Platz nehmen.

Auch Rintaro Yajima und Florian Schmidt saßen zunächst nur auf der Bank. Dafür durfte der erst gegen Ende der Hinrunde wiedergenesene Alexander Bury von Beginn an ran.

In den ersten zehn Minuten der Partie war beiden Mannschaften die längere Spielpause anzumerken. Während sich die Leipziger auf ihr Stellungsspiel und das Verteidigen konzentrierten, versuchten die Cottbuser, Ordnung in ihr Aufbauspiel zu bringen. Strafraumszenen gab es nur bei ruhenden Bällen.

Nach elf Minuten kamen die Cottbuser zum ersten Mal durch einen Freistoß in der Nähe der Eckfahne vor das Tor der Chemiker. Doch der Ball verfehlte den Kasten knapp. Ähnlich erging es den Chemikern in der 15. Minute nach einer Ecke. Hier konnte die Hintermannschaft von Energie noch rechtzeitig klären.

Die knapp 3700 Zuschauer im Alfred-Kunze-Sportpark sahen eine engagierte, aber glücklose Leistung der Hausherren.
Die knapp 3700 Zuschauer im Alfred-Kunze-Sportpark sahen eine engagierte, aber glücklose Leistung der Hausherren.

Die BSG zeigte, dass sie die Winterpause effektiv genutzt hatte. Die Cottbuser blieben immer wieder an der Defensive der Gastgeber hängen.

In Minute 18 hatten die Leipziger sogar die bislang beste Chance im Spiel. Doch Stürmer Pierre Merkel verfehlte den Kasten aus spitzem Winkel. Wenig später bekam Marc Böttger nicht genug Druck hinter den Ball.

Die eigentlich so spielstarken Cottbuser schafften es dagegen nicht, Ruhe ins Kombinationsspiel zu bringen. Oft wirkte das Team von Trainer Claus-Dieter Wollitz nervös. Dem Tabellenführer fehlte die zündende Idee.

In der 37. Minute kochten die Emotionen hoch. Nach einem Foul von Trogrlic an einem Cottbuser und einer Rudelbildung schickte der Schiedsrichter Energie-Spieler Jose-Junior Matuwila mit Rot in die Kabine.

Jetzt drehten die Cottbuser noch einmal auf. Doch ein Freistoß aus aussichtsreicher Position konnte von den Chemikern geblockt werden. Und so ging es torlos in die Halbzeitpause.

BSG-Trainer Dietmar Demuth musste mit ansehen, wie Energie Cottbus das Spiel mit einem Minimalaufwand für sich entschied. (Archivbild)
BSG-Trainer Dietmar Demuth musste mit ansehen, wie Energie Cottbus das Spiel mit einem Minimalaufwand für sich entschied. (Archivbild)

Die zweite Halbzeit begann zäh. Cottbus versuchte weiter, ins Spiel zu finden, die Leipziger hielten dagegen.

Erst in der 54. Minute kam der Tabellenführer gefährlich vor das Leipziger Tor. Doch der Cottbuser Kevin Weidlich schob den Ball am Tor vorbei. Wenig später schnappte sich BSG-Keeper Lattendresse-Levesque einen eher harmlosen Schuss.

Besser machte es Energie in der 58. Minute. Nach einer kurz ausgeführten Ecke zog Lasse Schlüter kurz vor der Strafraumgrenze ab. Der Ball ging vom Innenpfosten ins Netz.

Die Leipziger wirkten weiter engagiert und kämpferisch, hatten aber offensichtlich nicht die spielerischen Mittel, um den dezimierten Cottbusern gefährlich zu werden. Die Angriffe der Gastgeber blieben meist ungefährlich.

In der 70. Minute kam Pierre Merkel nach einem langen Ball vor das Tor der Cottbuser. Doch sein schwacher Schuss wurde entschärft.

Stattdessen setzten die Cottbuser noch einen drauf. In der 78. Minute narrte der eingewechselte Streli Mamba die Abwehr der Leutzscher. Mit großer Übersicht legte er auf Lasse Schlüter ab, der seinen zweiten Treffer im Spiel erzielte. Die frustrierten Chemiker antworteten mit einem Distanzschuss durch Daniel Heinze, den der Gäste-Keeper entschärfen konnte.

Die Partie glitt gegen Ende noch weiter in spielerische Magerkost ab. Die Cottbuser verwalteten den Vorsprung ohne zu überzeugen, die Chemiker kämpften, kamen aber zu keiner nennenswerten Torchance mehr. Und so nahm Energie Cottbus die drei Punkte mit nach Hause.

Für die Chemiker heißt es jetzt Mund abputzen und weitermachen. Am Freitag muss das Team von Dietmar Demuth zum SV Babelsberg 03 reisen.

Fotos: FC Energie Cottbus , privat, Picture Point

Anti-Boote gegen Rechts: Auch vom Wasser aus wird die AfD-Demo ins Visier genommen 2.025 +++ Evakuierung läuft! Feuer im Europapark Rust ausgebrochen +++ 52.984 Update
Kein Ermittlungsstopp der Schweizer Justiz gegen Michel Platini! 425 Großkreutz vermeidet klares Bekenntnis zu Lilien 297
Libysche Küste: Mehr als tausend Menschen aus Seenot gerettet 2.150 Bamf-Skandal: Was wusste Angela Merkel - und warum schweigt sie? 5.559 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 18.954 Anzeige Behälter mit Blut auf Mallorca gefunden: Spezialkräfte im Ebola-Einsatz 22.236 Nach Sturz aus Fenster: Kleinkind schwebt weiter in Lebensgefahr 837 Mann verschanzt sich in Wohnung: Das SEK rückt an und überwältigt ihn 774 Update Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 9.984 Anzeige Deutschlandweit ein Problem: Kita-Krise spitzt sich zu, Eltern haben genug 1.365 Opa fällt mit Enkel Baum, dann trifft ihn der meterhohe Stamm! 6.322 Weder Hund noch Wolf: Experten rätseln über dieses mysteriöse Wesen 73.850 Hier lassen es sich RB-Leipzig-Schnuckel Sabitzer und Katja Kühne gut gehen 5.654 Nicht angeschnallt: Mann stirbt bei Frontal-Crash 318 Bei Aldi soll's leer werden! Schnäppchen-Alarm, weil zu viel Ware da ist? 8.549 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 2.747 Anzeige Bombenalarm in Kiew kurz vor dem Champions-League-Finale! 7.635 Update Er wollte ihn töten! Brad Pitt wird durch Morddrohung zum echten Held 2.671 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 2.483 Anzeige Mit diesen drei Tipps bleiben Erdbeeren bis zum Essen frisch 7.618 Jimi Blue Ochsenknecht will unbedingt zurück zu "Let's Dance", aber lässt ihn RTL auch? 3.275 Junge Frau öffnet Getränkedose und wird schwer verletzt 4.052 So wurden Abgeordnete mit geschönten Berichten über die Bundeswehr verarscht 2.022 Einfach vergessen: Einjähriges Kind stirbt grausamen Hitzetod in Auto 9.325 Kein Scheiß! Dieses Tattoo prangt auf dem Bein eines SGE-Pokalhelden 2.775 Reifen geplatzt! Lkw kippt samt Mähdrescher auf Autobahn um und verursacht Mega-Staus 5.618 Kurdendemo in Köln: Zwei türkische Politiker dürfen nicht sprechen! 1.641 Hinterhältiger Überfall auf Flüchtlingsunterkunft 676 Manuel Neuer fährt als Nummer eins zur WM - oder gar nicht! 3.129 Ironman Jan Frodeno rettet fünf Menschen das Leben 5.205 Seniorin fährt ungebremst in Motorrad-Gruppe! 197.393 Hier kommt "Die beste Klasse Deutschlands" her 1.082 Nach Anruf: Schwerbewaffnete Polizisten und SEK stürmen Wohnungen! 3.514 Am Kölner Heumarkt: Warum stehen hier alle für ein Eis an? 1.631 Klare Ansage: Ihm würde Schwesta Ewa gerne eine klatschen 2.435 Tränendrama bei Sara Kulka: Zweifach-Mama eilt nach Hause 5.459 Zoff um Bettensteuer: Jetzt entscheiden die obersten Richter 855 Der Wetterdienst warnt: Nach der Hitze rollen Gewitter, Starkregen und Hagel auf uns zu 167.031 Heftig! Typ ergaunert sich im Bekanntenkreis eine halbe Million 1.734 Sohn wie Diktator genannt: Paar muss vor Gericht 8.113 Frau geht aus Sorge um ihr ungeborenes Baby zum Arzt: Was die Mediziner finden, ist krass 22.188 Ehepaar lebt mehrere Tage als Millionär, ohne es zu wissen 9.079 Festnahme! 11-Jähriger soll Jungen (7) vergewaltigt haben 17.700 Bewaffnetes Räuber-Trio stürmt in Supermarkt und jeder schnappt sich eine Kassiererin! 4.472 Steht Opel nun endgültig vor dem Aus? 17.856 Mann stürzt 30 Meter in die Tiefe: Deutsche wird zur Lebensretterin 1.953 Schreckliches Unglück in Hamburg! Jugendlicher stirbt beim U-Bahn-Surfen 4.284 Datenschutz-Wahnsinn: Kein Livestream von Gottesdiensten mehr! 1.428 Alarmierend! So viele Rechtsextreme und Islamisten sind bei der Bundeswehr 1.195