0:6! Lok Leipzig im Test gegen Erstligisten chancenlos

Leipzig - Regionalligist Lok Leipzig hat sein erstes Testspiel zwei Tage nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Südtirol vor heimischem Publikum klar verloren.

Das war nichts! Das Team von Trainer Heiko Scholz (r., neben Torwarttrainer Maik Kischko) hat das Testspiel gegen Teplice in Leipzig 0:6 verloren.
Das war nichts! Das Team von Trainer Heiko Scholz (r., neben Torwarttrainer Maik Kischko) hat das Testspiel gegen Teplice in Leipzig 0:6 verloren.

Vor 675 Zuschauern im Bruno-Plache-Stadion setzte es eine deutliche 0:6-Niederlage gegen den tschechischen Erstligisten FK Teplice.

Daniel Trubac brachte die Gäste schon nach einer Viertelstunde durch einen direkten Freistoß in Führung, ehe Jakob Hora erhöhte (27.).

Keine zehn Minuten später traf Marek Cervenka zum 3:0, bis zur Halbzeit passierte dann nichts mehr.

Den Leipzigern schien das Trainingslager noch in den Knochen zu stecken. Mit neun Wechseln schickte Trainer Heiko Scholz seine Spieler wieder aufs Feld.

Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel schraubte Siim Luts das Ergebnis auf 4:0 für die Tschechen hoch. Das fünfte Tor, der fünfte Torschütze: Dominik Sup erhöhte auf 5:0 (83.). Pavel Cmovs setzte mit dem 6:0 den Schlusspunkt (90.).

Lok kam nur phasenweise ins Spiel, zu einem Torerfolg sollte es aber nicht reichen. Das Tempo der Tschechen war häufig zu hoch.

Am Mittwoch gastiert der FCL beim VFC Plauen (19 Uhr), kommenden Samstag (13.30 Uhr) ist Viktoria Köln zu Gast. Es folgen Tests unter anderem gegen den FSV Zwickau (11. Juli, 17 Uhr) und der Generalprobe am 22. Juli gegen den Halleschen FC (14 Uhr). Alle weiteren Testspiele könnt Ihr >>>hier nachlesen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0