Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

Top

Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.802
Anzeige

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

Neu
3.823

1860 München steigt ab! Regensburg zieht Löwen den Zahn

Die Spieler präsentierten sich desolat, die Fans benahmen sich daneben. 1860 München muss in die Dritte Liga absteigen, Jahn Regensburg steigt auf. #M60SSV
Kolja Pusch bejubelt den Regensburger Führungstreffer.
Kolja Pusch bejubelt den Regensburger Führungstreffer.

München - Entsetzen beim TSV 1860 München: Außenseiter Jahn Regensburg hat mit einem eindrucksvollen 2:0 (2:0) im Rückspiel der Relegation den Absturz der "Löwen" in die 3. Fußball-Liga besiegelt.

Die Oberpfälzer feierten am Dienstagabend vor 62 200 Zuschauern in der Münchner Allianz Arena ausgelassen ihren überraschenden Aufstieg in die 2. Bundesliga. Sie waren fußballerisch absolut überlegen.

Kolja Pusch (30. Minute) und Marc Lais (40.) sorgten nach dem 1:1 im Hinspiel für den Auswärtserfolg des Teams von Trainer Heiko Herrlich, das den Durchmarsch aus der vierten Liga perfekt machen konnte.

"Das ist ein schönes Gefühl. Diese Freude, dieses Glück", schwärmte Herrlich. Es war eine harte Saison. Aber wenn ich das Ergebnis sehe, diese Freude, dieses Glück, die Menschen in Regensburg - dann erfüllt mich das mit noch größerer Freude», sagte der frühere BVB-Profi in der ARD. Torhüter Philipp Pentke war völlig fertig. "Was da in der Schlussphase abging, das war schon ein bisschen crazy", sagte der Jahn-Kapitän.

Schiedsrichter Daniel Siebert (Berlin) musste die Begegnung nach 80 Spielminuten unterbrechen, weil randalierende Fans aus dem 1860-Block Gegenstände auf das Spielfeld warfen. Polizeikräfte liefen auf. "Wir haben die Schnauze voll", riefen die aufgebrachten Anhänger.

Weil die Löwen-Fans Gegenstände aufs Spielfeld warfen, wurde die Partie für 15 Minuten unterbrochen.
Weil die Löwen-Fans Gegenstände aufs Spielfeld warfen, wurde die Partie für 15 Minuten unterbrochen.

Der bei den Fans beliebte Ex-Profi und Nachwuchstrainer Daniel Bierofka lief vor die Nordkurve und versuchte, die Randalierer zu besänftigen.

Nach einer knappen Viertelstunde ging es zwar weiter, aber immer wieder flogen gegen Gegenstände vor das Jahn-Tor.

Im Gegensatz zum glücklichen Relegationserfolg gegen Holstein Kiel 2015 gelang den Sechzigern diesmal kein Happy End im entscheidenden Rückspiel. Die teure und namhafte Mannschaft von Trainer Vitor Pereira agierte fußballerisch ohne Konzept und hielt dem nervlichen Druck in dem Alles-oder-nichts-Spiel nicht stand. Anders Regensburg: Das Kollektiv funktionierte und zeigte sich zweitliga-tauglich.

Nach 24 Jahren sind die "Löwen" wieder drittklassig. Das sportliche Debakel stellt die Zukunft des deutschen Meisters von 1966 komplett in Frage. Der Verein ist unter dem jordanischen Investor Hasan Ismaik am Tiefpunkt angelangt. Ein totaler Neuaufbau wird folgen müssen. "Ich bin unendlich traurig, dass wir in diesem Stadion, vor dieser Kulisse, ein so schlechtes Spiel abgeliefert haben", gab 1860-Kapitän Kai Bülow frustriert zu. "Dieser Abstieg - das ist so bitter."

Der Portugiese Pereira, der im Winter mit großen Ambitionen seine Arbeit beim Traditionsverein aufgenommen hatte und diesen zurück in die Bundesliga führen wollte ("We go to the top"), ist als nächster Trainer bei den Giesingern gescheitert - trotz eines Vertrages bis 2018. Durch den Abstieg der Profis muss auch die zweite Mannschaft von 1860 aus der Regionalliga in die Bayernliga absteigen.

Die Regensburger Spieler ließen sich auch durch die spektakuläre Kulisse nicht beeindrucken. Das Team von Herrlich agierte planvoller und zielstrebiger. Beim ersten Tor tunnelte Thommy zunächst Gegenspieler Marnon Busch. Die Hereingabe vollendete Pusch. Und im direkten Gegenzug nach einer Großchance von 1860-Stürmer Christian Gytkjaer zum 1:1, die Jahn-Torwart Philipp Pentke vereitelte (40.), schlugen die Gäste erneut über den linken Flügel zu. Marcel Hofrath flankte - und Lais konnte unbedrängt ins kurze Eck köpfen.

1860 hätte nun drei Tore benötigt. Pereira wollte die Wende mit dem Angreifer-Duo Sascha Mölders und Ivica Olic erzwingen. Vergeblich. Das Aufbäumen blieb erfolglos. Regensburg löste die Verteidigung des Vorsprungs nicht nur mit Kampfgeist, sondern spielerisch ansehnlich.

Nach dem Gegentreffer zum 0:2 lassen die Müncher Kicker die Köpfe hängen.
Nach dem Gegentreffer zum 0:2 lassen die Müncher Kicker die Köpfe hängen.

Fotos: DPA

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

Neu

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

Neu

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.776
Anzeige

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

Neu

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.537
Anzeige

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

Neu

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

Neu

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

Neu
Update

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

Neu

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

9.644
Anzeige

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

Neu

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

1.294

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

15.587
Anzeige

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

1.207

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

214

V-Mann soll schon Monate vor dem Berlin-Anschlag enttarnt worden sein

546

Der Cousin von RB-Star Naby Keita will in der Oberliga durchstarten

372

Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

5.821

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

8.552

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

579

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

521

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

1.569

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

5.095

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

7.272

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

634

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

4.316

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

5.221

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.714

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

10.305

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

280

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

3.098

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

2.388

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

32.020

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.300

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

8.942

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

158

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.486

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

5.641

Gefährlicher Straftäter weiterhin auf der Flucht

5.907

So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

9.804

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

2.757

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

1.464

Beamter hatte Kinderpornos auf seinem Rechner

1.966

Rennradfahrerin fährt Schwangere über den Haufen und verletzt sie schwer

3.631

Traumkörper mit 44: Welche Promi-Nixe sonnt sich hier am Strand?

2.707

Umweltverschmutzung wird schlimmer - Immer mehr Menschen sterben

709

Brutal! Tierquäler töten Pferd auf der Koppel

630

Weil 15-Jähriger Pillen verteilt, landen drei Schüler im Krankenhaus

326

Katze mit Luftgewehr beschossen: Polizei sucht Zeugen

994

In diesen Bahnen kostet ein Bier bald 40 Euro

2.402

Sanitäter betäubt 24 Frauen und vergewaltigt sie

8.504

Verona Pooth sagt bye-bye!

5.138

Pilot stirbt nach schlimmem Fehler

388