Wechselt Ex-Dynamo Robert Koch nach Zwickau?

Hier sieht es ganz so aus, als ob Robert Koch (r.) den Abflug aus Neugersdorf machen würde. In dieser Szene aus dem Regionalliga-Spiel des FC Oberlausitz gegen den BFC köpft er kreuzgefährlich aufs Berliner Tor.
Hier sieht es ganz so aus, als ob Robert Koch (r.) den Abflug aus Neugersdorf machen würde. In dieser Szene aus dem Regionalliga-Spiel des FC Oberlausitz gegen den BFC köpft er kreuzgefährlich aufs Berliner Tor.  © Florian Richter

Neugersdorf - Im länderübergreifenden Viertliga-Duell besiegte der FC Oberlausitz den tschechischen FK Turnov mit 6:0 (2x Marek, Merkel, Gerstmann/FE, Jordi Vidal und Krautschick).

Mit Plusgraden und einem gut bespielbaren Kunstrasen fanden die Neugersdorfer in Liberec vernünftige Bedingungen vor. Coach Vragel da Silva: "Der Ausflug hat sich gelohnt. Es hat Spaß gemacht, die Jungs konnten mit Freude gegen den Ball treten."

Erneut fehlten Robert Koch (offiziell wegen Rückenbeschwerden), Jaroslav Dittrich (Achillessehnenreizung) und Marcelo de Freitas Costa. Ex-Dynamo Koch soll angeblich bei einem Drittligisten vorspielen. Heißes Gerücht: Es könnte der FSV Zwickau sein.

Robert war Mitte September nach Neugersdorf zurückgekehrt, ist bei vielen Fans beliebt. Der FCO würde dem am 26. Februar 31 Jahre jung werdenden Koch bei einem attraktiven Angebot sicher keine Steine in den Weg legen. Auch um de Freitas gibt es Wechselgerüchte.

Am Donnerstag testet der FCO in Cottbus gegen Regionalligist Energie (18 Uhr).