Rückruf! Sandwiches von Aldi mit Keimen belastet Top Verdacht auf Wettmanipulation bei CL-Spiel von Paris St. Germain! Top Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Traktor: Fahrer fliegt aus Führerhaus 1.118 Mann stürmt in Wohnung und sticht Ex-Freundin mit Messer nieder 3.177 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 2.100 Anzeige
2.501

Trauer in Russland: Gastgeber raus, Kroatien im Halbfinale!

Kroatien besiegt Russland im letzten WM-Viertelfinale mit 4:3 nach Elfmeterschießen

Bitter für den Gastgeber: Nach großem Kampf unterlag Russland den leicht favorisierten Kroaten im Elfmeterschießen unglücklich mit .

Von Stefan Bröhl

Sotschi - Was für eine nervenaufreibende Partie! Gastgeber Russland ist nach hartem Kampf mit 3:4 im Elfmeterschießen gegen leicht favorisierte Kroaten rausgeflogen.

Kroatiens Ivan Rakitic (links; ehemals FC Schalke 04) im Duell mit Russlands Daler Kuziaev (r.).
Kroatiens Ivan Rakitic (links; ehemals FC Schalke 04) im Duell mit Russlands Daler Kuziaev (r.).

Die Tore im mit 48.000 Zuschauern ausverkauften Olympiastadion von Sotschi erzielten Denis Cheryshev (31. Minute) und Mario Fernandes für Russland sowie Andrej Kramaric (40.) und Domagoj Vida (101.) für Kroatien.

Das befürchtete Abtasten blieb aus. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit offenem Visier, weil beide Mannschaften in dieser Phase noch erfrischenden Offensivfußball boten.

Bis zur ersten Großchance dauerte es allerdings bis zur 31. Minute - gleichbedeutend mit dem ersten Tor! Russlands Sturmtank Artem Dzyuba bediente Cheryshev, der noch einen Meter lief und den Ball bei seinem herrlichen 18-Meter-Schuss voll traf. Ohne Rotation schlug das Spielgerät im linken Winkel ein - 1:0 für den Gastgeber!

Doch die Kroaten schlugen zurück. Der langjährige Bundesliga-Profi Mario Mandzukic konnte auf der linken Seite ungehindert in den Strafraum laufen, hob den Blick und bediente Kramaric, der den Ball aus acht Metern in die rechte Ecke einnickte - 1:1 (40.)!

Traumtor: Russlands Denis Cheryshev (vorne-rechts) trifft die Kugel satt - Sekunden später schlägt der Ball im linken Winkel des kroatischen Tores ein.
Traumtor: Russlands Denis Cheryshev (vorne-rechts) trifft die Kugel satt - Sekunden später schlägt der Ball im linken Winkel des kroatischen Tores ein.

Im zweiten Durchgang sorgte wieder Kramaric für den ersten Lichtblick, doch Russlands Torwart Igor Akinfeev hatte mit dem Fallrückzieher des Hoffenheimers keine Probleme (52.).

Auch die nächste Kracherchance hatte Kroatien: Nachdem ein Ball in die Strafraummitte abgewehrt wurde, machte der frühere BVB-Akteur Ivan Perisic noch einen Haken und zog ab - doch die Pille sprang vom Innenpfosten wieder zurück ins Feld! Was für eine Gelegenheit (60.)!

Die Begegnung wurde zusehends zerfahrener und umkämpfter, wobei Kroatien die bestimmende Mannschaft war, die technisch feinere Klinge schlug und auch hinsichtlich der Spielintelligenz überlegen war. Doch die Russen standen defensiv gut und ließen nichts Entscheidendes mehr zu.

Deshalb ging es in die Verlängerung. Dort gingen die Kroaten erstmals in Führung. Nach einer Ecke vom starken Luka Modric sperrte Mandzukic den Weg frei, der frühere Leverkusener Spieler Domagoj Vida köpfte den Ball an einem Spielerknäuel per Aufsetzer vorbei ins Tor - 2:1 für Kroatien (101.).

Der angeschlagene Subasic parierte noch einmal klasse gegen Daler Kuziaevs Knaller (112.), war dann aber machtlos, als Russlands Mario Fernandes nach einem Freistoß des eingewechselten Alan Dzagoev sechs Meter vor dem Tor sträflich frei zum Kopfball kam und zum 2:2 für die Sbornaja einköpfte (115.).

Andrej Kramaric bejubelt sein Tor zum 1:0 für Kroatien.
Andrej Kramaric bejubelt sein Tor zum 1:0 für Kroatien.

Das Elfmeterschießen musste entscheiden. Für Russland trafen Dzagoev, Sergey Ignashevich und Kuzyaev.

Auf der anderen Seite netzten Marcelo Brozovic, Modric, Vida und Ivan Rakitic ein.

Entscheidend waren aber folgende Szenen: Kroatiens Subasic parierte gegen Fedor Smolov, auf der anderen Seite hielt Russlands Akinfeev gegen Mateo Kovacic.

Der absolute Unglücksrabe war Fernandes, der den Ball mit dem Vollspann voll danebenschoss und somit für die Entscheidung sorgte - für Kroatien!

Ein großer Erfolg für Kroatien! Die Mannschaft von Zlatko Dalic hatte mehr Spielanteile, war technisch überlegen und gewann in einem umkämpften Spiel verdient gegen eine Gastgeber, der sich im Rahmen seiner Möglichkeiten gut präsentierte. Die Kroaten ziehen erstmals seit der WM 1998 in ein Halbfinale ein. Der Gegner: England.

Russlands testosterongesteuerter Sturmtank Artem Dzyuba kam gegen Kroatien nur selten zur Geltung.
Russlands testosterongesteuerter Sturmtank Artem Dzyuba kam gegen Kroatien nur selten zur Geltung.

Fotos: DPA

Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Prozesstermin steht fest 1.127 Schulbus kracht in Lastwagen: Kinder verletzt, Lkw-Fahrer tot 16.458 24-Jähriger stürzt bei Flucht vor Polizei aus Parkhaus: Lebensgefahr! 165 Straftäter springt bei Flucht vor Polizei aus dem vierten Stock 2.677 Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 9.976 Anzeige So fett ist Kretschmanns neue Elektro-Karre! 695 Mehrere Frauen attackiert! Polizei schnappt Mann, hat der Horror endlich ein Ende? 2.694
Rocker statt Ralf: Cora Schumacher ist frisch verliebt 8.278 Alkoholfahrt hat Konsequenzen für Linken-Abgeordneten 183 Mann freut sich über Anschlag in Straßburg: Zwei Monate Knast! 2.320
AfD-Politiker wollen gegen Landtags-Rausschmiss vorgehen 661 Sie wollte einen Patienten versorgen: Pflegerin von Hund angefallen! 6.557 Horror aller Eltern: Mann zeigt 13-Jähriger Nacktbilder und will sie in sein Auto locken 1.521 illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast 1.268 Leopard entführt Junge (3) und beißt ihm den Kopf ab 5.434 Umweltschützer wollen Tempo 120 auf deutschen Autobahnen erzwingen 1.429 G20-Prozess: Angeklagte werden mit tosendem Jubel und Applaus gefeiert 1.303 RB Leipzig als Mini-Liverpool? Niko Kovac und Bayern heiß auf Kracher 334 Reifenplatzer auf der Autobahn! Laster kippt um 2.004 5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht! 246 Alles futsch! Winzer verteilt ganze Wein-Ladung auf Autobahn 2.175 Nach Streit um ein paar Euro: Mann schlägt Freundin vor laufender Kamera fast tot 3.893 Noch-Daimler-Boss Zetsche: So kreativ sucht er einen neuen Job 999 Mutmaßliche Reichsbürger müssen Schusswaffen abgeben 163 Dieser Mann wurde als jüngster Torschütze gefeiert, bis seine Lüge aufflog 2.462 Frau hält Geburtstagsrede, doch mit diesem Ende hat niemand gerechnet 2.590 Dieb bestiehlt Zirkus: Dann werden Weihnachtsmarkt-Besucher zu Helden 206 Zwei junge Touristinnen kaltblütig ermordet 10.223 Opel einigt sich mit deutschen Händlern: Das sieht der neue Vertrag vor 799 Mindestens 18 Tote nach Beschneidung 3.879 Schluss mit Tagesschau? Judith Rakers reagiert auf dreisten Betrug 6.216 Update Widerlich: Spanner installiert Kamera in der Umkleidekabine 1.105 Paket-Bote greift zu rigorosen Maßnahmen, weil Empfänger nicht zu Hause ist 20.712 Schock für Opel-Fahrerin: Auto droht über Brückengelände auf Gleise zu stürzen 2.165 German Darts Masters kommt 2019 nach Köln! 342 Katze klettert in Paket, dann passiert Unglaubliches 3.496 Bewaffneter Unbekannter überfällt Bank und flieht 369 55-Jährige gesteht: Ehemann im Schlaf erstochen! 806 Weibliche Leiche in Gebüsch gefunden: Gewalttat nicht ausgeschlossen 1.947 Wie groß ist der Fremdenhass-Skandal bei der Polizei wirklich? 995 Frau versucht ihr Auto zu tanken und macht dabei einen entscheidenden Fehler 4.938 39-Jährige aus Mordlust zu Tode gequält? Bernburg-Bestien belasten Teenager schwer 3.511 Unfassbar! Brandstifter bringt Kleinkind mit zum Tatort 2.528 Osmanen-Prozess: Extra aus der Türkei eingeflogener Kronzeuge verweigert Aussage 3.152 Schrecksekunde: 40-Kilo-Uhrzeiger fällt von Dom in Xanten in die Tiefe! 907 Update Dieselfahrverbot in Frankfurt abgewendet: Doch für wie lange? 135 Was die Polizei in diesem Karton fand, ist äußert kurios 2.957 Mütter prügeln sich auf Schul-Weihnachtsfeier vor ihren Kindern 3.130 Fernsehsendung bringt neue Hinweise im Vermisstenfall Katrin Konert 3.628