Porsche fliegt durch die Luft: Heftiger Crash auf der Autobahn Top Mann verschanzt sich mit Beil in Mehrfamilienhaus: SEK-Einsatz Top Fans schweigen! Darum herrscht in der Englischen Woche Geisterstimmung in den Stadien Top Modric stürzt Ronaldo und Messi vom Thron und wird Weltfußballer! 453 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.668 Anzeige
2.499

Trauer in Russland: Gastgeber raus, Kroatien im Halbfinale!

Kroatien besiegt Russland im letzten WM-Viertelfinale mit 4:3 nach Elfmeterschießen

Bitter für den Gastgeber: Nach großem Kampf unterlag Russland den leicht favorisierten Kroaten im Elfmeterschießen unglücklich mit .

Von Stefan Bröhl

Sotschi - Was für eine nervenaufreibende Partie! Gastgeber Russland ist nach hartem Kampf mit 3:4 im Elfmeterschießen gegen leicht favorisierte Kroaten rausgeflogen.

Kroatiens Ivan Rakitic (links; ehemals FC Schalke 04) im Duell mit Russlands Daler Kuziaev (r.).
Kroatiens Ivan Rakitic (links; ehemals FC Schalke 04) im Duell mit Russlands Daler Kuziaev (r.).

Die Tore im mit 48.000 Zuschauern ausverkauften Olympiastadion von Sotschi erzielten Denis Cheryshev (31. Minute) und Mario Fernandes für Russland sowie Andrej Kramaric (40.) und Domagoj Vida (101.) für Kroatien.

Das befürchtete Abtasten blieb aus. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel mit offenem Visier, weil beide Mannschaften in dieser Phase noch erfrischenden Offensivfußball boten.

Bis zur ersten Großchance dauerte es allerdings bis zur 31. Minute - gleichbedeutend mit dem ersten Tor! Russlands Sturmtank Artem Dzyuba bediente Cheryshev, der noch einen Meter lief und den Ball bei seinem herrlichen 18-Meter-Schuss voll traf. Ohne Rotation schlug das Spielgerät im linken Winkel ein - 1:0 für den Gastgeber!

Doch die Kroaten schlugen zurück. Der langjährige Bundesliga-Profi Mario Mandzukic konnte auf der linken Seite ungehindert in den Strafraum laufen, hob den Blick und bediente Kramaric, der den Ball aus acht Metern in die rechte Ecke einnickte - 1:1 (40.)!

Traumtor: Russlands Denis Cheryshev (vorne-rechts) trifft die Kugel satt - Sekunden später schlägt der Ball im linken Winkel des kroatischen Tores ein.
Traumtor: Russlands Denis Cheryshev (vorne-rechts) trifft die Kugel satt - Sekunden später schlägt der Ball im linken Winkel des kroatischen Tores ein.

Im zweiten Durchgang sorgte wieder Kramaric für den ersten Lichtblick, doch Russlands Torwart Igor Akinfeev hatte mit dem Fallrückzieher des Hoffenheimers keine Probleme (52.).

Auch die nächste Kracherchance hatte Kroatien: Nachdem ein Ball in die Strafraummitte abgewehrt wurde, machte der frühere BVB-Akteur Ivan Perisic noch einen Haken und zog ab - doch die Pille sprang vom Innenpfosten wieder zurück ins Feld! Was für eine Gelegenheit (60.)!

Die Begegnung wurde zusehends zerfahrener und umkämpfter, wobei Kroatien die bestimmende Mannschaft war, die technisch feinere Klinge schlug und auch hinsichtlich der Spielintelligenz überlegen war. Doch die Russen standen defensiv gut und ließen nichts Entscheidendes mehr zu.

Deshalb ging es in die Verlängerung. Dort gingen die Kroaten erstmals in Führung. Nach einer Ecke vom starken Luka Modric sperrte Mandzukic den Weg frei, der frühere Leverkusener Spieler Domagoj Vida köpfte den Ball an einem Spielerknäuel per Aufsetzer vorbei ins Tor - 2:1 für Kroatien (101.).

Der angeschlagene Subasic parierte noch einmal klasse gegen Daler Kuziaevs Knaller (112.), war dann aber machtlos, als Russlands Mario Fernandes nach einem Freistoß des eingewechselten Alan Dzagoev sechs Meter vor dem Tor sträflich frei zum Kopfball kam und zum 2:2 für die Sbornaja einköpfte (115.).

Andrej Kramaric bejubelt sein Tor zum 1:0 für Kroatien.
Andrej Kramaric bejubelt sein Tor zum 1:0 für Kroatien.

Das Elfmeterschießen musste entscheiden. Für Russland trafen Dzagoev, Sergey Ignashevich und Kuzyaev.

Auf der anderen Seite netzten Marcelo Brozovic, Modric, Vida und Ivan Rakitic ein.

Entscheidend waren aber folgende Szenen: Kroatiens Subasic parierte gegen Fedor Smolov, auf der anderen Seite hielt Russlands Akinfeev gegen Mateo Kovacic.

Der absolute Unglücksrabe war Fernandes, der den Ball mit dem Vollspann voll danebenschoss und somit für die Entscheidung sorgte - für Kroatien!

Ein großer Erfolg für Kroatien! Die Mannschaft von Zlatko Dalic hatte mehr Spielanteile, war technisch überlegen und gewann in einem umkämpften Spiel verdient gegen eine Gastgeber, der sich im Rahmen seiner Möglichkeiten gut präsentierte. Die Kroaten ziehen erstmals seit der WM 1998 in ein Halbfinale ein. Der Gegner: England.

Russlands testosterongesteuerter Sturmtank Artem Dzyuba kam gegen Kroatien nur selten zur Geltung.
Russlands testosterongesteuerter Sturmtank Artem Dzyuba kam gegen Kroatien nur selten zur Geltung.

Fotos: DPA

Lkw kracht auf Schilderwagen: Bauarbeiter stirbt auf A38 1.624 Ehepaar auf E-Bikes von Auto erfasst: Frau in Lebensgefahr 93 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.945 Anzeige Schockierend! So viele Autofahrer sitzen zugedröhnt hinterm Steuer 181 Mercedes-Fahrer rast gegen Brückenpfeiler und stirbt 217 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.483 Anzeige Wie läuft der Atomkraftwerk-Abbau in Biblis? 64 Warum der Video-Schiri weiter für Frust sorgt und alle über den HSV lachen 1.812 Beißattacke auf Oktoberfest: Polizist dienstunfähig 3.478 Private Rettungsaktion: Wohin mit den Flüchtlingen? 8.707 Zoff wegen Kuchen! Instagram-Post bringt Regierungsmitglied auf die Palme 738
Hund reißt Herrchen in den Abgrund 3.571 Nach Pharma-Skandal: Zahl betroffener Patienten steigt immer weiter 2.184
Wegen offener Rechnung: Mann schlägt Taxifahrer Stein auf den Kopf 1.926 Sexueller Missbrauch bei evangelischer Kirche: 27 Verdachtsfälle im Rheinland 501 Claudia Effenberg feiert mit den Geissens auf der Wiesn und testet "Flirtfaktor" 2.100 22-Jähriger zündet Autos vor Landratsamt an und zückt Messer 5.004 "Bauer sucht Frau" mit ganzem Harem: Das sind die Frauen, die um die Landwirte buhlen 2.133 Ist das endlich die Lösung gegen schlimme Fahrradunfälle? 3.604 Erschütterung der Macht im Schweizer Fußball: Bern klatscht Basel an die Wand! 1.585 Frauen prügeln vor Supermarkt auf Mädchen (15) ein und verletzen es schwer 3.948 Giulia Siegel trinkt auf der Wiesn nur Schnaps und liebt das Besäufnis 1.408 Wetterchaos in Deutschland: Hier ist der erste Schnee gefallen! 7.281 Moderatorin Dunja Hayali bekommt Toleranz-Preis 944 Frauenleiche bei Güllegrube entdeckt: Ehemann verhaftet 1.673 Deshalb sind Reisebüros sauer auf die Lufthansa 1.517 Streit im Fitnessstudio eskaliert: Neun Verletzte! 2.066 Berliner Zoo veröffentlicht Video von Nashorn-Geburt! 134 Deshalb lehnt Boris Palmer die Einladung der AfD ab 1.831 Nach Tochter Lilli: Jetzt knutscht Til Schweiger auch mit Luna rum 4.523 Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! 1.572 Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast 378 Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? 5.468 Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab 3.301 Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug 2.521 Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht 3.091 Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! 1.250 Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie 18.332 Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf 3.427 Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl 1.916 Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen 56 Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! 3.719 Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse 2.243 Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! 520 Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus 1.002 Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus 2.196 Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle 1.881 Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig 2.020 Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn 2.742