Kalou als Retter: Kann er Hertha aus dem Tabellen-Keller schießen?

Die Sorgenfalten werden bei Pal Dardai nicht weniger.
Die Sorgenfalten werden bei Pal Dardai nicht weniger.  © DPA

Berlin - Für Hertha BSC Berlin richtet sich der Blick nach nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen Richtung Abstiegszone. Im letzten Heimspiel 2017 gegen Hannover 96 soll und muss die Wende her. Dabei baut Trainer Pal Dardai (41) auf einen alten Routinier.

"Schön, dass er das Tor gemacht hat." Diesen Satz zu Salomon Kalou (32) würde Trainer Pal Dardai auch am Mittwochabend (20.30 Uhr/Sky) gern wiederholen.

Kalou hatte der "Alten Dame" mit einem Last-Minute-Tor das jüngste 1:1 in Augsburg gesichert. Und nun kommt Hannover 96 - ein weiterer Lieblingsgegner des Ivorers. In der Vorsaison hatte der 32 Jahre alte Kalou beim 2:2 zu Hause und beim 3:1 bei den Niedersachsen insgesamt vier Mal getroffen.

Nur noch drei Punkte liegen zwischen den Berlinern und den Abstiegsrängen. Der Blick führt unweigerlich nach unten. "Das ist immer eine mentale Sache", urteilte Trainer Pal Dardai über den derzeitigen Negativlauf.

Schafft Hertha BSC gegen Hannover den Sprung aus der Abstiegszone?

Kann Salomon Kalou der Mannschaft neue Impulse geben?
Kann Salomon Kalou der Mannschaft neue Impulse geben?  © DPA

Hertha verlor auch die jüngsten zwei Liga-Heimpartien, drei Niederlagen im Olympiastadion nacheinander hat es unter Cheftrainer Dardai noch nicht gegeben. Ein grundsätzliches Problem zu Hause hat der Ungar aber nicht ausgemacht.

"Gladbach hat sechsmal Richtung Tor geschossen und sie haben 3:0 geführt. Wir hätten aber nach einer Steigerung noch zum Unentschieden kommen können. Gegen Frankfurt mussten wir auch nicht verlieren", so der Ungar.

Mangelnde körperliche und mentale Frische haben zuletzt das Berliner Spiel gebremst. "Mehrere Spieler sagen, dass sie die lange Saison spüren vom Kopf her, dass sie müde sind. Trotzdem müssen wir noch die zwei Spiele bis zur Winterpause mit Einsatz hinkriegen, um zu punkten", betonte der 41-Jährige.

Und andere Mannschaften, die auch international teilgenommen haben, würden ebenfalls nicht gut aussehen. "Da können wir ganz positiv sein, wenn wir die 21 Punkte hinkriegen. Wenn wir das nicht schaffen, bleibt es negativ."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0