Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun Neu Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert Neu Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? Neu Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 1.903 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.359 Anzeige
3.177

Publikumsliebling "Stani": Heute hat Putin ein Auge auf ihn

65 Jahre Dynamo Dresden: Publikumsliebling "Stani" Tschertschessow und der Zwangsabstieg

65 Jahre Dynamo Dresden: Stanislaw Tschertschessow über 4-Punkte-Abzug und den späteren unrühmlichen Zwangsabstieg aus der Bundesliga.

Von Henry Boss

Dresden - Die 90er Jahre der Dynamos waren gespickt mit unvergesslichen Ereignissen - positiven wie negativen. Erinnert sei an den 4-Punkte-Abzug und den späteren unrühmlichen Zwangsabstieg aus der Bundesliga auf Grunde von Lizenz-Betrug.

Der Elfmeter, den die Dynamo-Fans nie vergessen werden!
Der Elfmeter, den die Dynamo-Fans nie vergessen werden!

Positiv ist aus diesem Jahrzehnt aber noch immer ein Mann in Erinnerung: der Russe Stanislaw "Stani" Tschertschessow.

Der Keeper ist bis heute der einzige Kicker aus dem Riesenreich, der für Dynamo die Töppen schnürte. Und an der Verpflichtung Tschertschessows im Sommer 1993 hatte die Dresdner Morgenpost einen Anteil, wenn auch einen kleinen.

Eines Nachmittags klingelte in der Redaktion das Telefon, am Apparat der damalige Dynamo-Präsident Rolf-Jürgen Otto. Der Verein wolle einen russischen Torhüter verpflichten, der käme am Abend an, könne aber weder Deutsch noch Englisch.

Otto wusste, dass der Autor dieser Zeilen dank seines Studiums in Leningrad die russische Sprache beherrscht und bat um Hilfe. Natürlich sagte ich, der TAG24-Redakteur zu. Und dann passierte Folgendes.

Zurück in der 2. Heimat: Ex-Dynamo-Keeper Stanislaw Tschertschessow besichtigte am Dienstag die Stadt.
Zurück in der 2. Heimat: Ex-Dynamo-Keeper Stanislaw Tschertschessow besichtigte am Dienstag die Stadt.

Wenn ich mich recht erinnere - bitte nicht festnageln -, trafen wir uns im Hotel Bellevue: Otto, sein Vize Walter Hoff, Tschertschessow und ich. Als ich "Stani" die Hand gab, schaute er mich an und meinte trocken: "Wir kennen uns!" Ich war baff, fragte: "Woher?" Und Tschertschessow erzählte, dass er Ende September 1987 zum UEFA-Cup-Rückspiel mit Spartak Moskau in Dresden gewesen sei, ich die Mannschaft im Auftrag von Dynamo betreut und auch gedolmetscht hätte.

Stimmte zumindest soweit, dass ich damals in meiner Freizeit ab und zu für Dynamo tätig war. Auch an Spartak Moskau erinnerte ich mich, nicht aber an einen Torhüter namens Tschertschessow. Ich sagte ihm das, er lächelte und meinte: "Klar, dass Du Dich an mich nicht erinnerst. Damals war ich noch ein junger Spund und nur die Nummer zwei im Tor."

Etwa zwei Minuten dauerte der Dialog, dann wurde es ernst. Otto stellte Fragen, Tschertschessow antwortete, ich dolmetschte simultan. Floskeln überwogen, über Vertragsdetails wurde nicht wirklich gesprochen. Über Kohle erst recht nicht. War auch nicht nötig, denn Zahlen sehen in Verträgen überall gleich aus. Da braucht kein Kicker einen Dolmetscher.

Zwei Jahre blieb Tschertschessow schließlich bei Dynamo, avancierte nach anfänglichen Problemen zum Publikumsliebling, auch wenn er die Schwarz-Gelben "dank" seines fußballerischen Unvermögens öfter mal in die Bredouille brachte.

Unvergessen der 1. Dezember 1993: Im DFB-Pokal-Viertelfinale besiegten die Dynamos Bayer Leverkusen im Elfmeterschießen mit 5:4. Weil Tschertschessow beim arroganten Heber von Pavel Hapal in die Mitte des Tores einfach stehen blieb und den Ball fing.

Lang, lang ist's her - Tschertschessow mittlerweile 54 und Coach der russischen Nationalmannschaft. Ein Job, über den er nicht so gern redet. Der Druck, der wegen der bevorstehenden Heim-WM auf ihm lastet, ist bei jedem seiner Worte zu spüren. "Wir müssen erfolgreich aus der Vorrunde herausgehen und ins Achtelfinale kommen", formuliert er das Minimalziel.

Die Fans aber erwarten mehr, Staatschef Wladimir Putin träumt sogar vom Titel. Realistisch gesehen, für "Stani" & Co. nicht machbar. Aber daran, und nur daran, wird Tschertschessow gemessen. Wenn's nicht klappt, droht ihm das Aus. Dafür genügt ein Wort Putins ...

Fotos: SGD/Steffen Kuttner, Frank Dehlis

Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 222 Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 10.312
Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 514 Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz 692 Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.053 Anzeige War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder 409 Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird 8.202 Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert 933 Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand 517 Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe 130 Der Flieger hebt nicht ab? Hier gibt's Geld zurück! 4.613 Anzeige Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig 6.006 Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee 17.315
Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus 367 Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) 446 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.636 Anzeige Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt 4.577 Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter 123 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.638 Anzeige Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer 2.575 Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk 4.779 Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen 584 CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt 1.718 BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt 6.872 Update Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit 2.680 Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein 3.401 Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? 34.373 Drama am Gleis: Mann (22) stürzt zwischen einfahrende S-Bahn 388 WM-Triumph: Rummenigge kündigt Empfang für Tolisso an 800 Weiß dieses "Herzchen", wie Waldemar D. starb? 2.285 Wird das Problem mit dem "Küken-Killer" vom Weiher endlich gelöst? 1.079 "Für nichts auf dieser Welt": Denisé rechnet mit Pascal ab 1.818 Gefährliche Laser-Attacke auf Flugzeug und Autofahrer 173 Salmonellen-Alarm im Altenheim: Nachweis bei weiterer Bewohnerin 762 Mordfall Sophia L.: Tatverdächtiger wird nach Deutschland ausgeliefert 1.733 Nachdem er in Schülergruppe raste: Wo ist der 63-Jährige? 655 Schrecklicher Unfall: Rentnerin von Lastwagen überrollt! 570 Zähne mit Kopfstoß ausgeschlagen: Wer kennt diesen Mann? 826 19-Jährige geht mir ihrem Freund paddeln, kurz darauf macht ihre Mutter eine schreckliche Entdeckung 6.916 Endlich: Dieser Zucker macht nicht dick! 2.274 Lkw-Fahrer erfasst Radlerin: 62-Jährige stirbt in Halle (Saale) 2.704 Pünktlich zum Primeday: Amazon-Mitarbeiter planen neue Streiks 406 Touristin ist geschockt, als sie ihr Hotelbad sieht: Kurz darauf rückt die Polizei an 7.994 Wieder Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa aufgehalten 6.640 15 Männer gehen am Hauptbahnhof aufeinander los, dann klicken die Handschellen 549 Heimlich Nackedeis am Ostsee-Strand geknipst! Polizei schnappt Spanner (53) 5.901 Zwei Rettungshubschrauber im Einsatz: Mann stürzt beim Klettern Felsen hinab 196 Radfahrer stirbt bei Unfall mit Auto in Köln-Rodenkirchen 388 Er zieht blank! Welcher Promi zeigt hier seinen knackigen Hintern? 3.359 Schrecklich: Einbrecher sticht Familienvater nieder 5.410