Bleibt Niklas Kreuzer der Dynamo-Kapitän?

Dresden - Im Prestige-Spiel gegen Paris kickte Niklas Kreuzer nicht nur die erste Hälfte mit, der 26-Jährige bekam von Coach Cristian Fiel die Kapitäns-Binde. Nach der Partie verriet der Flügelflitzer mit Offensiv-Qualitäten, ob er die Verantwortung weiter haben will und welche Schlüsse er aus dem Duell mit dem Champions-League-Club zieht ...

Niklas Kreuzer hat die Kapitänsbinde am linken Arm. Bleibt sie da für den Rest der Saison?
Niklas Kreuzer hat die Kapitänsbinde am linken Arm. Bleibt sie da für den Rest der Saison?  © Lutz Hentschel

TAG24: Der bisherige Kapitän Marco Hartmann fällt wohl noch aus und war zuletzt immer wieder verletzt. Sind Sie bereit, mehr Verantwortung zu übernehmen?

Kreuzer: "Klar, wenn 'Fielo' mir dies zutraut, übernehme ich dies gern. Wir haben noch gar nicht darüber gesprochen, wie es weitergeht. Ich hatte jetzt die Ehre, es für drei, vier Spiele zu übernehmen. Aber wie es gegen Nürnberg weitergeht oder für die kommenden Spiele sein wird, weiß ich nicht."

TAG24: War's am Anfang der Partie gegen Paris so, dass Ihr zu viel Respekt hattet?

Kreuzer: "Du versucht's nicht so viel Respekt zu haben, du willst Spaß haben. Aber das ist einfacher gesagt als getan. Wenn Spieler mit so viel Qualität vor dir stehen, überlegt's du dir dreimal: Geht's jetzt mit vollem Tempo hin. Lassen sie dich dann aussteigen. Natürlich flößt es dir Respekt ein, Angst würde ich aber nicht sagen. Ich glaube, dass wir es ganz ordentlich gemacht haben."

TAG24: Beim Hintenrausspielen der Bälle hat es besser ausgesehen als zuletzt in den Tests. Zu sehen war aber auch, dass es gefährlich sein kann, bei ein, zwei Fehlpässen ...

Kreuzer: "Wir wissen, welches Risiko diese Spielweise birgt, aber 'Fielo' ist ein Freund des Fußballspielens. Mit der Regel-Änderung, dass wir im Strafraum angespielt werden können, wird das Spiel anders und ich bin gespannt, wie das gegen Nürnberg und in den kommenden Liga-Partien wird."

Niklas Kreuzer (26, rechts) hochkonzentriert bei der Ballannahme.
Niklas Kreuzer (26, rechts) hochkonzentriert bei der Ballannahme.  © Picture Point / Gabor Krieg

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0