Dynamo-Neuzugang Burnic ist schon von Kindesbeinen an Schwarz-Gelber

Dresden - Dynamos Winter-Neuzugang Dzenis Burnic gewann vier deutsche Meistertitel mit der A- und B-Jugend von Borussia Dortmund, feierte mit dem BVB sogar sein Debüt in der Champions League, hat sieben Bundesliga-Einsätze in seiner Vita stehen. Auf dem Papier ein großes Talent, das nun bei der SGD zurück in die Spur finden will.

Kennenlernen im Schnee: Dzenis Burnic (r.) hat während seiner ersten Trainingseinheit mit Niklas Kreuzer (M.) und Aias Aosman sichtlich Spaß.
Kennenlernen im Schnee: Dzenis Burnic (r.) hat während seiner ersten Trainingseinheit mit Niklas Kreuzer (M.) und Aias Aosman sichtlich Spaß.  © Lutz Hentschel

Am vergangenen Donnerstag, also quasi in letzter Minute, gewechselt, absolvierte Burnic am Dienstag seine erste Trainingseinheit mit den Dynamos.

"Ich fühle mich fit und bin gespannt, was die Zeit bringt", freut sich der in Hamm geborene Deutsche mit bosnischen Wurzeln auf die verbleibende Rückrunde in Dresden.

Farblich muss sich Burnic gar nicht groß umgewöhnen, denn Schwarz-Gelb ist bis auf ein Jahr Leihe zum VfB Stuttgart seit ewig seine Farbe.

"Die trage ich schon von Kind auf, aber die spielte beim Wechsel keine Rolle", gesteht der ehemalige Borusse. Für Dresden sprachen vor allem das Stadion und die berühmt-berüchtigten Fans, die ihm bei Auftritten der Dresdner in Dortmund schon ins Auge gefallen sind.

Obwohl Burnic mit seinen erst 20 Jahren schon viele persönliche Erfolge feiern durfte, kam er in dieser Saison nur im Regionalliga-Team des BVB zum Einsatz.

"Im Fußball geht es manchmal schnell bergauf und bergab", will sich der Defensiv-Allrounder (Mittelfeld/linke Abwehrseite) in Dresden wieder ins Blickfeld zurückkämpfen. "Natürlich bleibt die Bundesliga mein Ziel. Wer dort schon einmal war, will da auch wieder hin."

Integriert wurde Burnic bei Dynamo schnell. "Ich bin sehr gut aufgenommen worden", haben ihm Haris Duljevic und Dario Dumic - die laut Burnic die "jugoslawischen Gang" bilden - bereits die Innenstadt gezeigt.

Königlicher Kurzeinsatz! Für eine Minute (!) schnupperte Dzenis Burnic (M., verdeckt) gegen Sporting Lissabon schon einmal Champions-League-Luft.
Königlicher Kurzeinsatz! Für eine Minute (!) schnupperte Dzenis Burnic (M., verdeckt) gegen Sporting Lissabon schon einmal Champions-League-Luft.  © Imago
Ab sofort lässt Dzenis Burnic die Muskeln für Dynamo spielen. In Schwarz-Gelb fühlt sich der Winter-Neuzugang von Borussia Dortmund pudelwohl.
Ab sofort lässt Dzenis Burnic die Muskeln für Dynamo spielen. In Schwarz-Gelb fühlt sich der Winter-Neuzugang von Borussia Dortmund pudelwohl.  © Lutz Hentschel

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0