Dynamo-Mitgliederversammlung: Aufsichtsratswahl beendet Mammut-Sitzung

Dresden - Die SGD hat zur Mitgliederversammlung einen neuen Aufsichtsrat gewählt, der bis 2022 im Amt sein wird.

Sechs Mitglieder wurden gewählt, der Rest wird in den nächsten Tagen kooptiert.
Sechs Mitglieder wurden gewählt, der Rest wird in den nächsten Tagen kooptiert.  © Imago images

17.30 Uhr stand er nach einer 7,5 Stunden dauernden Mammutsitzung fest: Zum neuen Aufsichtsrat gehören Michael Ziegenbalg (33 Jahre/657 Stimmen), Thomas Kunert (43/596), Hans-Jürgen Dörner (68/593), Jens Heinig (61/574 Stimmen), Dr. Jürg Kasper (50/439) und Jens Hieckmann (56 seit heute/408).

976 stimmberechtigte Mitglieder waren im Congress Centrum anwesend, sie schritten zur Abstimmung.

Zwölf Kandidaten standen zur Auswahl, die sich in den vergangenen Wochen fast alle bei zwei Mitgliederstammtischen vorgestellt haben.

Sechs wurden gewählt, drei werden in den nächsten Tagen aus dem Ehrenrat, dem Jugendrat und der Fangemeinschaft Dynamo kooptiert.

Wer dem Aufsichtsrat vorsteht, wer Stellvertreter und Schriftführer wird, das wird in einer konstituierenden Sitzung demnächst bekanntgegeben.

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0