Neuer Vertrag! Niklas Kreuzer bleibt bei Dynamo

Dresden - Eine Unterschrift mit Ansage! Niklas Kreuzer verkündete voller Stolz seine Vertragsverlängerung bei Dynamo. Als einer der dienstältesten Spieler bei den Schwarz-Gelben will er nun auch Verantwortung übernehmen, um die zukünftigen Ziele des Vereins zu erreichen.

Niklas Kreuzer (l.) ist bekannt für seine schnellen Dribblings und scharfen Hereingaben. Das soll er bei Dynamo auch zukünftig unter Beweis stellen.
Niklas Kreuzer (l.) ist bekannt für seine schnellen Dribblings und scharfen Hereingaben. Das soll er bei Dynamo auch zukünftig unter Beweis stellen.  © Lutz Hentschel

207 Partien, darunter 128 Pflichtspiele absolvierte Kreuzer in den vergangenen viereinhalb Jahren für Dynamo, ist damit Rekordspieler im akuellen Kader. Sein neuer Kontrakt gilt weitere drei Jahre und beinhaltet die ersten zwei Profiligen.

"Ich fühle mich in Dresden extrem wohl", strahlte Kreuzer bei der Bekanntgabe seiner Verlängerung bis über beide Ohren.

"Ich habe hier viel erlebt", blickte er sportlich unter anderem auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga und den Pokalsieg gegen RB Leipzig zurück.

"Nun möchte ich den nächsten Entwicklungsschritt gehen.“

Schon zu Beginn der Saison hatte sich Kreuzer vorgenommen, mehr in eine Führungsrolle zu schlüpfen.

Allerdings kam er in dieser Spielzeit nur bei acht Zweitliga-Begegnungen zum Einsatz. "Verantwortung übernehmen ist weiterhin mein Ziel. Wir haben als Mannschaft und als Verein noch viel vor, da will ich meinen Teil beitragen."

Auch privat hat sich Kreuzer in Dresden gefestigt. "Ich habe hier Menschen kennengelernt, die ich nicht mehr missen möchte, die mich für mein Leben prägen werden“, erklärte Kreuzer erfüllt.

Bis 2022 bleibt Niklas Kreuzer ein Dresdner.
Bis 2022 bleibt Niklas Kreuzer ein Dresdner.  © PR SG Dynamo Dresden / Steffen Kuttner

Mehr zum Thema Dynamo Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0