Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! Top Nach Daniel Küblböcks Verschwinden: Riesen-Ärger um Biografie Top 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie Top "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.194 Anzeige
5.377

Frank Lippmann: "Meine Flucht war nie hundertprozentig geplant"

65 Jahre Dynamo Dresden: Frank Lippmann und das Desaster von Uerdingen

65 Jahre Dynamo Dresden: Frank Lippmann redet über das Desaster von Uerdingen.

Von Jens Jahn

Dresden - Zum 65. Geburtstag der SG Dynamo Dresden lässt TAG24 unvergessliche Momente aus der Geschichte des Vereins noch einmal Revue passieren. Dazu gehört auch die deftige Europapokal-Klatsche der SGD gegen Uerdingen.

Frank Lippmann vorm DDV-Stadion - das Geschehen bei Dynamo verfolgt er weiter aufmerksam.
Frank Lippmann vorm DDV-Stadion - das Geschehen bei Dynamo verfolgt er weiter aufmerksam.

Zur 65-jährigen Geschichte Dynamos gehört auch die sagenhafte 3:7-Niederlage im Europapokal der Pokalsieger bei Bayer 05 Uerdingen im Jahr 1986. Dabei fällt natürlich auch der Name Frank Lippmann.

Nicht unbedingt, weil der Linksaußen in diesem Spiel sein sechstes Europapokaltor schoss, sondern weil sich der damals 25-Jährige nach dem Spiel in den "Westen" absetzte.

Natürlich wird Lippmann auch heute noch oft nach den damaligen Geschehnissen befragt. Er sieht es entspannt: "Meine Flucht war nie hundertprozentig geplant. Ich habe mich dazu entschieden, mit allen Konsequenzen."

Frau und Kind blieben zunächst in der DDR zurück. Später gelang beiden eine abenteuerliche Flucht über Ungarn in die BRD. Ob er damals richtig gehandelt hat, kann Lippmann nur schwer beurteilen: "Es gehört halt zu meinem Leben dazu. Ob es richtig war, wer weiß? Ich weiß nur, dass ich in dieser Zeit sehr viel gelernt habe."

Der Fußball musste zunächst aber erst einmal ruhen. Lippmann bekam von der UEFA eine einjährige Sperre aufgebrummt, erlitt zudem im Training einen Kreuzbandriss.

Erst zum Saisonende 1987 bestritt er seinen ersten Bundesligaeinsatz für den 1. FC Nürnberg, spielte später für Waldhof Mannheim, die österreichischen Vereine Linzer ASK und Vorwärts Steyr sowie den Schweizer Zweitligisten FC Zug.

Sein letztes Spiel für Dynamo: Frank Lippmann (r., mit Hans-Uwe Pilz) 1986 in Uerdingen.
Sein letztes Spiel für Dynamo: Frank Lippmann (r., mit Hans-Uwe Pilz) 1986 in Uerdingen.

1990 kehrte Lippmann nach Dresden zurück und spielte für den Dresdner SC. Mit dem Traditionsverein aus dem Ostragehege stieg er in die damals viertklassige Landesliga und ein Jahr später in die Oberliga auf.

1993 zog er sich einen Knöchel- und Schienbeinbruch zu und beendete als 32-Jähriger seine Spielerlaufbahn. Er wurde Nachwuchstrainer beim DSC, später bei Dynamo. Mit dem SV Pirna-Süd stieg Lippmann 2010 in die Bezirksliga auf, wechselte dann zum Bischofswerdaer FV und ist heute in der Westlausitzer Kreisoberliga beim Königswarthaer FV als Trainer aktiv.

"Wir wollen wieder in die Landesklasse aufsteigen. Königswartha hat in dieser Klasse, die sich früher Bezirksliga nannte, Tradition. Die Bedingungen sind sehr gut. Ob es dieses Jahr schon reicht, kommt auf den SC Großröhrsdorf an und ob der aufsteigen will. Aber im nächsten Jahr wollen wir definitiv angreifen", gibt sich Lippmann gewohnt kämpferisch.

Seine größten Meriten als Spieler sammelte der gelernte rechte Außenstürmer bei Dynamo mit den Erfolgen im FDGB-Pokal. "Das waren unvergessliche Erlebnisse. Im Berliner Stadion der Weltjugend, vor rund 40000 Zuschauern, gegen den damaligen Erzfeind BFC Dynamo zu gewinnen", erinnert sich Lippmann. 1984 gewann Dynamo 2:1, ein Jahr später konnte mit einem 3:2 der Titel verteidigt werden. Lippmann gehörte in beiden Partien zur Startelf.

Sein erstes Punktspiel für die Gelb-Schwarzen hatte er als Nachwuchsspieler 1980 gegen Wismut Aue bestritten. "Ich war eher ein Spätstarter, kam erst auf dem sogenannten zweiten Weg zu Dynamo. Walter Fritzsch und Gerhard Prautzsch, die damaligen Trainer der Oberliga-Elf, hatten schon lange ein Auge auf mich geworfen, doch ich wechselte erst 1979 von Empor Tabak zu den Dynamos", erläutert Lippmann. Vom rechten Außenstürmer wurde er zum Linksaußen umfunktioniert und entwickelte sich peu-a-peu zum Stammspieler. Seine letzte Begegnung war dann das 3:7 in Uerdingen.

"Noch heute findet keiner der damals Beteiligten eine Erklärung, warum das so passiert ist. Da spielen wohl verschiedene Faktoren eine Rolle, sei es der Schiedsrichter, der Torwartwechsel oder einfach auch ein gewisses Maß an Überheblichkeit. Schließlich hatten wir ja das Hinspiel 2:0 gewonnen. Aber unseren Tormann traf keinerlei Schuld - es war einfach mannschaftliches Komplettversagen", erklärt Lippmann mit der Kluft von 32 Jahren.

Auch wenn er heute, durch seine Trainertätigkeit in Königswartha, nicht mehr so oft im Stadion der Dynamos zu sehen ist, Lippmann hängt mit Leib und Seele an seinem ehemaligen Verein: "Mein erster Blick aufs Handy gilt stets dem Spielstand bei Dynamo".

Fotos: Lutz Hentschel, Imago

Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben Neu Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jähriger an, mit anderen Leistungen zu bezahlen Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 4.157 Anzeige Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch Neu Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.091 Anzeige Dieser Aufkleber kann Kinderleben retten Neu Tödliches Gift ausgetreten! Berliner Institut evakuiert Neu Frau hüpft für Geburtstagsfoto und stirbt vor den Augen ihres Ehemannes Neu Feuerwehr findet tote Frau in brennender Wohnung! Neu Polizei vor Rätsel in Frankfurt: Mann (39) liegt tot vor Wohnhaus 1.129
Auf diese Bachelor-Neuerung können sich die Fans freuen 664 Aggressives Wildschwein dreht völlig durch und verletzt Rentner schwer 1.241 Bastian Yotta im Knast! Jetzt spricht der Protz-Millionär 1.543 Mit Grönemeyer-Song: Erzgebirger steht im Finale von "The Voice of Germany" 1.613
Endlich! Jetzt steht Chethrin Schulze zu ihrer neuen Liebe 762 Nach Verfolgungsjagd mit SEK: Auto landet im Straßengraben 4.383 Keiner stieg häufiger auf: Trainer Friedhelm Funkel wird 65 43 Gericht entscheidet: Großbritannien könnte Brexit noch stoppen 407 Schwarzfahrerin beißt Kontrolleur in die Hand 169 Hier brennt ein nagelneuer Audi RS6 komplett aus! 3.433 Erst Einzel, dann im Team: Oberwiesenthalerin ist Siegerin von Calgary 441 Warnung Auswärtiges Amt: In diese Gebiete sollten Schwangere nicht reisen! 1.106 Tödlicher Schusswechsel in Thüringen! Mann stirbt bei Polizeieinsatz 2.529 Update Liebes-Show geht weiter! Heidi Klum zeigt ihren Tom in merkwürdiger Hose 2.102 Frau nach Festival-Besuch von Männern überfallen und missbraucht 5.255 Eisige Temperaturen in Sachsen und Sachsen-Anhalt: Auch der Brocken wird eingeschneit 1.171 Trümmerfeld! Kleinbus kracht gegen Laster: vier Menschen sterben 2.204 Nach Waldbränden: Hund wird zurückgelassen und bewacht treu das Grundstück 2.585 Schwerverletzter rettet sich aus Chevrolet-Wrack neben A3 743 200 Meter mitgerissen! Deutsche Wanderer von Lawine überrascht 830 Bayern-Profi Robben: Hängt er die Fußballschuhe an den Nagel? 509 Leiche von vermisster Rucksacktouristin entdeckt: Neuseeland entschuldigt sich 3.604 Alice Schwarzer mag Weihnachten traditionell, aber bei einer Sache schummelt sie 84 Australien trauert: Muskelprotz-Känguru Roger ist tot! 4.063 VfB-Fans gehen auf Gladbach-Ultras los und fahren direkt wieder heim 1.579 Schock im Skiparadies! Gondeln stoßen zusammen 10.680 Wegen Warnstreik! Fernverkehr der Deutschen Bahn bundesweit eingestellt 2.898 Wieder Zoff? Lilly und Boris Becker mit neuem Gerichtstermin 901 Bestialischer Raubmord: Folgen letzte Worte der "Froschbande"? 1.843 Immer mehr Menschen brauchen Zweitjob zum Leben 597 Ex-Freund (17) ersticht Mädchen (†15) in Viersen: Jetzt kommt er vor Gericht 1.186 Blindgänger-Bombe in Mönchengladbach soll um 20 Uhr entschärft werden 237 Streit um Mittel-Deutschlands höchste Felswand: Bürgerinitiative bittet um Hilfe 1.567 Mann wegen selbst gebastelter Blitzer-Attrappe vor Gericht! 2.566 Vorschau auf "Köln 50667": Kranker Alex erfährt, woran er leidet 1.538 Autorin Cornelia Funke freut sich auf einen fantastischen Geburtstag 167 Die Katzenfrau glaubt, sie sieht aus wie dieser Weltstar! 3.162 Emmanuel Macron will sich zur Krise in Frankreich äußern 757