Dynamo leistet sich witzige Photoshop-Panne vor Testspiel-Kracher gegen Paris

Dresden - Am Dienstag steigt der große Testspiel-Kracher im Rudolf-Harbig-Stadion. Die SG Dynamo Dresden empfängt Paris St. Germain zum Freundschaftskick. Die Dresdner werden das Vorbereitungsspiel im neuen Auswärtstrikot in Angriff nehmen. Auf Social Media sorgt das dazugehörige Posting für jede Menge Belustigung.

Dzenis Burnic, René Klingenburg und Jannik Müller bei der Trikot-Präsentation. Was stimmt hier nicht?
Dzenis Burnic, René Klingenburg und Jannik Müller bei der Trikot-Präsentation. Was stimmt hier nicht?  © Instagram Screenshot Dynamo Dresden

Gegen den französischen Meister wird Dynamo in einem Sonderflock, der mit Spielpaarung und Datum versehen sein wird, auflaufen. Das gab der Verein am Montag auf seiner Homepage bekannt.

Der Grund für das weiße Trikot ist, dass das Match ein Testlauf für den Video-Assistant-Referee, der zur neuen Spielzeit auch in der 2. Bundesliga eingeführt wird, sein soll und festgelegt ist, dass sich beide Trikots voneinander klar unterscheiden.

Da das Pariser Star-Ensemble in blau spielen wird und dies von der schwarzen Hose des Dresdner Heim-Trikots nur schwer zu unterscheiden wäre, wird die SGD in weiß kicken, so wie auch am 20. September 1967 gegen die Glasgow Rangers, um einen Hauch von Europapokal-Flair durch Dresden wehen zu lassen.

Ex-Dynamo Jannik Müller trifft auf die SGD: Wird er am Sonntag für Darmstadt auflaufen?
Dynamo Dresden Ex-Dynamo Jannik Müller trifft auf die SGD: Wird er am Sonntag für Darmstadt auflaufen?

Vor dem Dynamo-Heimspiel posieren nun Dzenis Burnic, René Klingenburg und Jannik Müller mit dem neuen Shirt mit verschränkten Armen. Ein Detail amüsiert dabei die Social-Media-User.

Auf dem Bild hat sich jemand nämlich einen Photoshop-Fail geleistet. Vom Arm Klingenburgs fehlt ein Stück, weshalb es so aussieht, als würde Abwehrspieler Müller seine Hand direkt in den Arm von Neuzugang "Klinge" stecken.

Hier eine Auswahl der Kommentare: "Photoshop level 3000", "Photoshop Philip", "Chef: Praktikant, kriegst du das hin? Praktikant : Ja klar, Chef!", "@rene_klinge was ist denn mit deinem Arm passiert? :o", kriegen sich die Instagram-Nutzer kaum noch vor Lachen ein.

Da das Foto einmal gepostet ist, lässt sich der Fehler nicht mehr korrigieren. Immerhin sieht die Aufnahme auf der Dynamo-Homepage einwandfrei aus.

Anstoß des Freundschaftsspiels zwischen Dresden und Paris ist am Dienstagabend um 20.20 Uhr. Die Tickets für das Spiel sind ausverkauft.

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: