Frau bricht bei Ex-Mann ein, legt Feuer und jagt Haus in die Luft Neu Mann schießt um sich: Mindestens eine Tote und 13 Verletzte Neu Zuschauer stirbt bei Vox-Show "Grill den Profi" Neu Verrückte Stellenausschreibung: Wer wird Leipzigs neuer Prostituierten-Prüfer? Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.889 Anzeige
3.131

Dynamo-Legende Hansi Kreische wird heute 70

Einen Satz werden die Fans nie vergessen: „Ich kann aus Scheiße keine Bonbons machen“. Alles Gute zum 70., Hans-Jürgen Kreische! #sgd1953

Die Andenken von damals hängen heute im Keller seines Hauses.
Die Andenken von damals hängen heute im Keller seines Hauses.

Dresden - Er ist eine der Ikonen des DDR-Fußballs. BRD-Mitbesieger bei der WM 1974, Olympia-Dritter 1972, 50-maliger Auswahlspieler, viermaliger Torschützenkönig der DDR-Oberliga. Und das alles, obwohl Hans-Jürgen Kreische seine Karriere als Fußballer mit 30 Jahren beendete.

Er lief sich beim Spitzenspiel seines Vereins Dynamo Dresden gegen den 1. FC Magdeburg warm, das Publikum forderte Kreische, der Trainer entschied anders. Kreische warf Coach Walter Fritzsch die Schuhe vor die Füße - das war’s.

"Zu der Zeit war es sicher die richtige Entscheidung", sagt Kreische vierzig Jahre später. Am Mittwoch feiert er seinen 70. Geburtstag.

Kreische war so. Kreische ist so geblieben. Geradlinig, meinungsfreudig, ein impulsiver Charakter, der noch immer vom Fußball angetrieben wird.

Das wohl wichtigste Spiel für Hansi Kreische (r.). Die DDR gewinnt bei der WM 1974 gegen die BRD mit 1:0. Gerd Müller (M.) kommt nicht an ihm und Bernd Bransch vorbei.
Das wohl wichtigste Spiel für Hansi Kreische (r.). Die DDR gewinnt bei der WM 1974 gegen die BRD mit 1:0. Gerd Müller (M.) kommt nicht an ihm und Bernd Bransch vorbei.

Längst im Rentenalter, späht er für seinen Herzensverein Dynamo Dresden weiter nach Talenten.

"Ich mache es aber nicht hauptberuflich, sondern als sogenannter Mini-Jobber“, sagt Kreische in einem Gespräch. Am Wochenende, aber auch mal unter der Woche ist er unterwegs, vornehmlich im Nordosten der Republik in der dritten und vierten Liga. Er hält Ausschau nach Spielern, die dem Zweitligisten weiterhelfen könnten. Hinzu kommt das Nachwuchs-Scouting, Kreisches eigentliche Herzensangelegenheit.

"Ich hatte das Ziel, mit meinem Studium als Diplom-Sportlehrer Richtung Fußball zu gehen und im Nachwuchs zu arbeiten", erzählt Kreische: "Das habe ich umgesetzt und ich bereue es nicht. Das war, ist und bleibt meine Passion."

Innerhalb von dreizehn Oberligaspielzeiten absolvierte Hansi Kreische (r.) 234 Erstligaspiele für Dynamo und schoss 131 Tore.
Innerhalb von dreizehn Oberligaspielzeiten absolvierte Hansi Kreische (r.) 234 Erstligaspiele für Dynamo und schoss 131 Tore.

Er will Spieler entdecken, fördern, weiterbringen.

Kreische betrieb auch schon eine eigene Fußballschule in seinem Heimatort Weißig bei Dresden. Er arbeitete als Scout beim Hamburger SV und für RB Leipzig.

Dort half er ab 2010 beim Aufbau der Abteilung, bis 2014 arbeitete er für den Club, der für viele Dresdner eher ein Hassobjekt ist.

Kreische hat auch da seine eigene Meinung. "Wenn man sieht, was bei RB auch für den Nachwuchs auf die Beine gestellt wurde, ist das beispielgebend in Deutschland. Da etwas gegen zu haben, ist Blödsinn", sagt er.

Und Kreische, Ehrenspielführer von Dynamo, geht noch weiter: "Ich bin der Meinung, dass man mit diesem Verein an einen Tisch kommen sollte und auf diese Weise vielleicht Spieler für Dynamo Dresden gewinnen kann, die es bei RB Leipzig nicht schaffen."

Denn Dynamo hat nicht die finanziellen Mittel der Leipziger, hinter denen Red Bull als Großinvestor und Besitzer steht. Ein Unternehmen des österreichischen Milliardärs Dietrich Mateschitz, der sich mit den Leipzigern in der vergangenen Saison über den zweiten Platz im Bundesliga-Premierenjahr freuen durfte und damit auch über die Teilnahme an der Champions League.

70 Jahre und noch immer in Schwung. Hansi Kreische ist Scout bei Dynamo Dresden. Auf sein Auge für Talente bauen die Verantwortlichen.
70 Jahre und noch immer in Schwung. Hansi Kreische ist Scout bei Dynamo Dresden. Auf sein Auge für Talente bauen die Verantwortlichen.

Die besten Vereine Europas gegeneinander - Kreische kennt das.

"Mit dem damaligen ’Fußballer des Jahres‘ Kreische brachte Dynamo Dresden im ersten innerdeutschen Duell der Fußball-Meister im Herbst 1973 den FC Bayern München an den Rand des Ausscheidens", heißt es auf der Homepage des Deutschen Fußball-Bundes.

Es war das Achtelfinale im Europapokal der Landesmeister. Das Hinspiel in München verlor Dynamo mit 3:4, das Rückspiel endete 3:3. Bayern war weiter und gewann den Cup, Dresden war raus. Allerdings stand Kreische nicht auf dem Platz, er hatte sich zuvor in einem WM-Qualifikationsspiel verletzt.

In der Landesmeister-Runde zuvor war er dabei und gegen keinen Geringeren als Juventus Turin erzielte er beim 2:0-Sieg das erste Tor. In Turin reichte Dresden eine 2:3-Niederlage zum Weiterkommen.

Diese Zeiten sind längst vorbei. Dynamo stieg erst vor einem Jahr wieder in die 2. Bundesliga auf, ließ seine Fans kurzzeitig auch noch von Höherem träumen, wurde am Ende Fünfter. "Dynamo Dresden wird aber auch in der nächsten Zeit weiter kleinere Brötchen backen müssen und sehen, dass man stabil die zweite Liga hält", sagt Kreische. "Wenn es dann mal vielleicht finanziell noch ein bisschen besser aussieht als jetzt, kann man mal an die erste Liga denken."

Ein Modell wie in Leipzig ist bei Dynamo mit seiner Fanstruktur undenkbar. Kreische sieht den SC Freiburg als Vorbild. Das heißt auch und vor allem: Gute Nachwuchsarbeit. Und so will Kreische immer weitermachen, selbst wenn er manchmal den Biss vergangener Dynamo-Stars wie Matthias Sammer, Jens Jeremies oder Ulf Kirsten bei den heutigen Nachwuchsspielern vermisst.

Die "ominöse Zahl", die ab heute für sein Alter steht, spielt da keine Rolle. Zunächst am Ehrentag nur mit seiner Frau, am Donnerstag bei einer Herrenrunde und am Wochenende mit einer kleinen Feier mit der Familie will er einfach versuchen, sie "runterzuspielen".

Fotos: Imago

Heftiger Frontal-Crash auf Kreisstraße: Golf-Fahrer eingeklemmt Neu An S-Bahnhof: Irrer Brandstifter zündet zwei Obdachlose an und verletzt sie schwer! Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.936 Anzeige Vermisst: Wer hat die 14-jährige Lina gesehen? Neu Exotische Blumen oder Pilze? Damit dröhnt sich Deutschland am liebsten zu Neu
Traurige Beichte: Jan Fedder spricht über schlimmste Zeit seines Lebens Neu Gegen Gaffer schützen diese Wände und der Verkehr fließt Neu
Nach Geburt: Sila Sahin meldet sich bei ihren Fans! Neu Alles gelogen! GNTM-Model rechnet mit Influencer-Wahnsinn ab Neu Ist der Fall endlich gelöst? Experte sicher: Hier starb Maddie McCann Neu ER ist ihr Neuer! GNTM-Gerda zeigt sich frisch verliebt Neu Zu selbstverliebt? Bachelorette-Arzt sorgt erneut für Fremdschäm-Moment Neu Wieder Todesdrama in der Ostsee: Tourist (†81) stirbt beim Schwimmen Neu In den USA gegen den Rest der Welt: Kocht diese Dresdnerin heute alle ab? Neu Anja Reschke von der ARD kommentiert PEGIDAs "Absaufen"-Rufe Neu Mann soll Mädchen (3) mehrfach missbraucht und sich dabei gefilmt haben Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 5.238 Anzeige Auf dem Friedhof: Mann belästigt Frau sexuell Neu 13 Jahre wurde sie von ihrem Vater vergewaltigt: Junge Mutter will, dass es alle erfahren Neu Ehestreit eskaliert: 62-Jährige vom eigenen Mann getötet Neu Mann klaut kleine Amy: Frauchen mit Nervenzusammenbruch im Krankenhaus Neu "Fette Transformation": Wird Pietro Lombardi jetzt zum Muskelprotz? Neu Druck im Sommerhaus zu groß? Micaela Schäfer bricht in Tränen aus Neu Dreist! Dieb klaut drei Bäume aus Dorf und pflanzt sie auf sein Grundstück Neu Rekord-Finsternis! Ganz Sachsen wartet auf den Blutmond Neu Zum Gruseln: Bachelor-Jessi und Freund Nik sind echte Horror-Freaks Neu Fans in Sorge ums Schlager-Festival des Sommers in Klaffenbach Neu Model postet Selfie, doch alle starren nur auf ein Detail 20.392 Waldbrand mitten in Kölner Naturschutzgebiet bringt Feuerwehr zum Schwitzen! 462 Das war's! "Sündenbock" Özil nicht mehr in deutscher Nationalmannschaft 13.576 Update Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! 22.336 Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer 7.470 Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis 688 Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum 14.096 Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 5.544 Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 11.032 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 1.134 Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 17.498 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 2.308 Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 897 "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 1.109 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 2.099 Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 701 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 28.717 Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 6.556 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 3.856 Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 3.564 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 2.595 Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 75.627 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 9.870