Bei Dynamo-Neuzugang Röser klingelte ständig das Telefon

Der Augenblick des Sieges: Lucas Röser (Nr. 9) rammt die Kugel per Kopf ins Duisburger Tor. Erstes Spiel, erster Treffer - so kann es weitergehen.
Der Augenblick des Sieges: Lucas Röser (Nr. 9) rammt die Kugel per Kopf ins Duisburger Tor. Erstes Spiel, erster Treffer - so kann es weitergehen.  © Lutz Hentschel

Dresden - Nach 24 Minuten eingewechselt, zwei Minuten vor Schluss das Tor des Tages gegen Duisburg (TAG24 berichtete) erzielt: Für Dynamo-Stürmer Lucas Röser hätte sein Debüt nicht viel besser laufen können. Ein nervendes Telefon nahm er dafür gern in Kauf.

"Den Siegtreffer zu erzielen ist natürlich ein tolles Gefühl. Doch wichtiger ist, dass wir die drei Punkte in Dresden behalten konnten, dafür arbeitet man als Team", erklärte der 23-Jährige gegenüber TAG24, nachdem die erste Euphorie wieder verflogen war.

Dass nach diesem Auftritt sein Telefon nicht still stand, war irgendwie logisch.

Die vielen Glückwünsche konnte Röser jedoch richtig einordnen: "Meine Familie war an diesem Tag mit im Stadion und abends auch bei mir. Da versucht man auch schon mal das Telefon zur Seite zu legen, um mit ihnen Zeit zu verbringen.

Lucas Röser war nach der Partie begeistert. Mit so vielen Glückwünschen hatte er nicht gerechnet.
Lucas Röser war nach der Partie begeistert. Mit so vielen Glückwünschen hatte er nicht gerechnet.

Es ist zwar schwierig, aber man muss den Gratulanten ja auch nicht immer direkt antworten", sagte er mit einem Lächeln.

Nach dem Tor kurz vor Schluss platzten die Gefühle aus ihm heraus. An wen sein Herz-Jubel gerichtet war, wollte der Neuzugang aus Großaspach allerdings nicht verraten: "Das bleibt geheim", mehr kam dem Angreifer nicht über die Lippen.

Damit muss also weiter spekuliert werden, ob seine Liebe vielleicht einer jungen Dame oder dem neuen Verein gedacht war.

Mittlerweile ist sein Blick schon auf den nächsten Gegner gerichtet.

Eine Jubel-Pose für den nächsten Treffer hat Röser sich allerdings noch nicht überlegt: "Das wird, wenn es denn wieder der Fall sein wird, spontan gemacht."


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0