So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

NEU

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

NEU

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
6.975

"Lumpi" Lambertz. So tickt Dynamos neuer Star!

Dresden - Andreas Lambertz ist der Königstransfer bei der SG Dynamo Dresden. Nach 13 Jahren bei Fortuna Düsseldorf wechselt er zu den Schwarz-Gelben an die Elbe. Was ist ist „Lumpi“ für ein Mensch? Wie tickt er? MOPO24 verrät es.

Von Mark Kühn

Dresden - Andreas Lambertz ist der Königstransfer der Dresdner Dynamos. Nach 13 Jahren bei Fortuna Düsseldorf wechselt er zu den Schwarz-Gelben an die Elbe. Was ist „Lumpi“ für ein Mensch? Wie tickt er? MOPO24 verrät es.

Vollprofi

Am 9. März 2013 erzielte Andreas Lambertz beim 2:3 von Fortuna Düsseldorf beim FC Bayern München sein erstes Bundesligator zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der Rheinländer. Keeper Manuel Neuer und Philiip Lahm schauten bedeppert drein.
Am 9. März 2013 erzielte Andreas Lambertz beim 2:3 von Fortuna Düsseldorf beim FC Bayern München sein erstes Bundesligator zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der Rheinländer. Keeper Manuel Neuer und Philiip Lahm schauten bedeppert drein.

Von seiner Sorte gibt es nicht mehr viele im Profigeschäft. Denn Lambertz ist bodenständig, identifiziert sich voll und ganz mit seinem Verein.

Das hat der 30-Jährige in all seinen Jahren in Düsseldorf eindrucksvoll bewiesen.

Einer wie er kennt keine halben Sachen, „Lumpi“ gibt stets 100 Prozent und mehr. Wenn Lambertz auf dem Rasen steht, wissen die Fans immer, was sie von ihm erwarten können.

Voller Einsatz - für den gebürtigen Dormagener eine Selbstverständlichkeit in jedem Spiel.

Und auch das zeichnet Vollprofi Lambertz aus: Nach bitteren Pleiten war der langjährige Fortuna-Kapitän und Publikumsliebling oft der einzige Spieler, der sich den Fans in der Kurve stellte.

Ehrgeizig

Plakat beim Abschied von Andreas Lambertz aus Düsseldorf. Ein Beweis, wie sehr der Kicker von den Fortuna- Fans verehrt wurde und noch immer wird.
Plakat beim Abschied von Andreas Lambertz aus Düsseldorf. Ein Beweis, wie sehr der Kicker von den Fortuna- Fans verehrt wurde und noch immer wird.

„Lumpi“ Lambertz gibt sich mit dem Erreichten nie zufrieden, will immer weiter nach oben.

Lohn für diesen unbändigen Ehrgeiz: Kein anderer deutscher Fußball-Profi hat es mit seinem Verein aus der Viertklassigkeit bis in die Bundesliga geschafft. Lambertz schon.

2004 noch in der Regionalliga schaffte Fortuna Düsseldorf acht Jahre später den Aufstieg in die Bundesliga - angeführt vom Mann mit der Rückennummer 17.

Und auch in Dresden wird ihn dieser Ehrgeiz antreiben, will es „Lumpi“ noch einmal wissen, wird er genauso rennen und grätschen wie bei der Fortuna, wird sich mit den Schwarz-Gelben voll identifizieren.

Die Tinte unter seinem Vertrag war kaum trocken, da verkündete er: „Ich will mit Dynamo aufsteigen!“

Gefühlsmensch

Lambertz am 9. März 2014 im Duell mit Cristian Fiel. In der neuen Saison trägt „Lumpi“ selbst ein schwarz-gelbes Dresdner Trikot.
Lambertz am 9. März 2014 im Duell mit Cristian Fiel. In der neuen Saison trägt „Lumpi“ selbst ein schwarz-gelbes Dresdner Trikot.

In der vergangenen Saison bekamen die Fortuna-Anhänger die sensible Seite ihres Idols zu sehen.

Ex-Trainer Oliver Reck hatte den Kämpfer dauerhaft draußen gelassen, auf spielstärkere Leute gesetzt. „Ich war unheimlich enttäuscht“, bekennt Lambertz.

Aber auch da blieb der gebürtige Dormagener ganz Profi. „Ich bin keiner, der Stunk macht“, sagt er. In dieser Phase bekam „Lumpi“ von einigen Medien den Spitznamen „Fehlpass-König“ verpasst.

„Ich war in dieser Schublade drin“, erinnert er sich an die schlimme Zeit.

Viel lieber denkt er an sein Karriere-Highlight. An die Relegation gegen die Hertha, als Fortuna 2012 in die Bundesliga aufstieg. „Ich kriege heute noch eine Gänsehaut, wenn ich daran denke“, gibt Lambertz zu. „Ich hatte ja nicht gedacht, dass ich es mal bis in die Bundesliga schaffe.“

Familienmensch

Inniger Kuss! Andreas Lambertz mit Ehefrau Stefanie im Mai 2012 nach dem Aufstieg der Fortuna in die Bundesliga.
Inniger Kuss! Andreas Lambertz mit Ehefrau Stefanie im Mai 2012 nach dem Aufstieg der Fortuna in die Bundesliga.

Es war von Beginn an selbstverständlich, dass Ehefrau Stefanie sowie die Kinder Collin und Caitlin mit nach Dresden gehen.

„Es war mir sehr wichtig, dass wir alle zusammem umziehen“, ist Lambertz ganz Familienmensch.

Auch, weil der Profi deren Unterstützung braucht, wenn es mal nicht so gut läuft - für ihn selbst oder die ganze Mannschaft.

Ehrgeiziger, aber auch sensibler Vollprofi, Familienmensch - keine Frage: Andreas Lambertz passt zu Dynamo!

Ein Gefühl, das er selbst „von Anfang an“ hatte. „Lumpi“ hat alle Voraussetzungen, bei den Schwarz-Gelben Nachfolger von Cristian Fiel zu werden - als Leitwolf, Vorbild und Publikumsliebling!

Andreas Lambertz nach seinem letzten Spiel für Fortuna Düsseldorf mit Sohn Collin und Tochter Caitlin.
Andreas Lambertz nach seinem letzten Spiel für Fortuna Düsseldorf mit Sohn Collin und Tochter Caitlin.
Lambertz beim ersten Dynamo-Training.
Lambertz beim ersten Dynamo-Training.

Fotos: Lutz Hentschel, imago, Fotostand/Hommes, dpa/Roland Weihrauch

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

NEU

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

NEU

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

NEU

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

NEU
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

NEU

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

NEU

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

NEU

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

2.086

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

768

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

1.909

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

1.446

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

555

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

2.955

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

2.340

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

1.950

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

3.658

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

2.790

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

2.736

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

969

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

2.815

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

7.010

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

3.114

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

8.958

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

8.548

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

5.295

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

934

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

5.936

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

2.095

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.536

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.490

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

15.847

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

5.056

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.319

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

10.164

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.736

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

7.904

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.232

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.353

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

7.381

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.884

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.725