Wallraff zeigt schockierende Zustände in Behinderten-Einrichtungen

TOP

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

1.939

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

3.122

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

1.635

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.023
Anzeige
6.992

"Lumpi" Lambertz. So tickt Dynamos neuer Star!

Dresden - Andreas Lambertz ist der Königstransfer bei der SG Dynamo Dresden. Nach 13 Jahren bei Fortuna Düsseldorf wechselt er zu den Schwarz-Gelben an die Elbe. Was ist ist „Lumpi“ für ein Mensch? Wie tickt er? MOPO24 verrät es.

Von Mark Kühn

Dresden - Andreas Lambertz ist der Königstransfer der Dresdner Dynamos. Nach 13 Jahren bei Fortuna Düsseldorf wechselt er zu den Schwarz-Gelben an die Elbe. Was ist „Lumpi“ für ein Mensch? Wie tickt er? MOPO24 verrät es.

Vollprofi

Am 9. März 2013 erzielte Andreas Lambertz beim 2:3 von Fortuna Düsseldorf beim FC Bayern München sein erstes Bundesligator zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der Rheinländer. Keeper Manuel Neuer und Philiip Lahm schauten bedeppert drein.
Am 9. März 2013 erzielte Andreas Lambertz beim 2:3 von Fortuna Düsseldorf beim FC Bayern München sein erstes Bundesligator zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung der Rheinländer. Keeper Manuel Neuer und Philiip Lahm schauten bedeppert drein.

Von seiner Sorte gibt es nicht mehr viele im Profigeschäft. Denn Lambertz ist bodenständig, identifiziert sich voll und ganz mit seinem Verein.

Das hat der 30-Jährige in all seinen Jahren in Düsseldorf eindrucksvoll bewiesen.

Einer wie er kennt keine halben Sachen, „Lumpi“ gibt stets 100 Prozent und mehr. Wenn Lambertz auf dem Rasen steht, wissen die Fans immer, was sie von ihm erwarten können.

Voller Einsatz - für den gebürtigen Dormagener eine Selbstverständlichkeit in jedem Spiel.

Und auch das zeichnet Vollprofi Lambertz aus: Nach bitteren Pleiten war der langjährige Fortuna-Kapitän und Publikumsliebling oft der einzige Spieler, der sich den Fans in der Kurve stellte.

Ehrgeizig

Plakat beim Abschied von Andreas Lambertz aus Düsseldorf. Ein Beweis, wie sehr der Kicker von den Fortuna- Fans verehrt wurde und noch immer wird.
Plakat beim Abschied von Andreas Lambertz aus Düsseldorf. Ein Beweis, wie sehr der Kicker von den Fortuna- Fans verehrt wurde und noch immer wird.

„Lumpi“ Lambertz gibt sich mit dem Erreichten nie zufrieden, will immer weiter nach oben.

Lohn für diesen unbändigen Ehrgeiz: Kein anderer deutscher Fußball-Profi hat es mit seinem Verein aus der Viertklassigkeit bis in die Bundesliga geschafft. Lambertz schon.

2004 noch in der Regionalliga schaffte Fortuna Düsseldorf acht Jahre später den Aufstieg in die Bundesliga - angeführt vom Mann mit der Rückennummer 17.

Und auch in Dresden wird ihn dieser Ehrgeiz antreiben, will es „Lumpi“ noch einmal wissen, wird er genauso rennen und grätschen wie bei der Fortuna, wird sich mit den Schwarz-Gelben voll identifizieren.

Die Tinte unter seinem Vertrag war kaum trocken, da verkündete er: „Ich will mit Dynamo aufsteigen!“

Gefühlsmensch

Lambertz am 9. März 2014 im Duell mit Cristian Fiel. In der neuen Saison trägt „Lumpi“ selbst ein schwarz-gelbes Dresdner Trikot.
Lambertz am 9. März 2014 im Duell mit Cristian Fiel. In der neuen Saison trägt „Lumpi“ selbst ein schwarz-gelbes Dresdner Trikot.

In der vergangenen Saison bekamen die Fortuna-Anhänger die sensible Seite ihres Idols zu sehen.

Ex-Trainer Oliver Reck hatte den Kämpfer dauerhaft draußen gelassen, auf spielstärkere Leute gesetzt. „Ich war unheimlich enttäuscht“, bekennt Lambertz.

Aber auch da blieb der gebürtige Dormagener ganz Profi. „Ich bin keiner, der Stunk macht“, sagt er. In dieser Phase bekam „Lumpi“ von einigen Medien den Spitznamen „Fehlpass-König“ verpasst.

„Ich war in dieser Schublade drin“, erinnert er sich an die schlimme Zeit.

Viel lieber denkt er an sein Karriere-Highlight. An die Relegation gegen die Hertha, als Fortuna 2012 in die Bundesliga aufstieg. „Ich kriege heute noch eine Gänsehaut, wenn ich daran denke“, gibt Lambertz zu. „Ich hatte ja nicht gedacht, dass ich es mal bis in die Bundesliga schaffe.“

Familienmensch

Inniger Kuss! Andreas Lambertz mit Ehefrau Stefanie im Mai 2012 nach dem Aufstieg der Fortuna in die Bundesliga.
Inniger Kuss! Andreas Lambertz mit Ehefrau Stefanie im Mai 2012 nach dem Aufstieg der Fortuna in die Bundesliga.

Es war von Beginn an selbstverständlich, dass Ehefrau Stefanie sowie die Kinder Collin und Caitlin mit nach Dresden gehen.

„Es war mir sehr wichtig, dass wir alle zusammem umziehen“, ist Lambertz ganz Familienmensch.

Auch, weil der Profi deren Unterstützung braucht, wenn es mal nicht so gut läuft - für ihn selbst oder die ganze Mannschaft.

Ehrgeiziger, aber auch sensibler Vollprofi, Familienmensch - keine Frage: Andreas Lambertz passt zu Dynamo!

Ein Gefühl, das er selbst „von Anfang an“ hatte. „Lumpi“ hat alle Voraussetzungen, bei den Schwarz-Gelben Nachfolger von Cristian Fiel zu werden - als Leitwolf, Vorbild und Publikumsliebling!

Andreas Lambertz nach seinem letzten Spiel für Fortuna Düsseldorf mit Sohn Collin und Tochter Caitlin.
Andreas Lambertz nach seinem letzten Spiel für Fortuna Düsseldorf mit Sohn Collin und Tochter Caitlin.
Lambertz beim ersten Dynamo-Training.
Lambertz beim ersten Dynamo-Training.

Fotos: Lutz Hentschel, imago, Fotostand/Hommes, dpa/Roland Weihrauch

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

5.433

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

1.561

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

6.495

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

2.765

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.664
Anzeige

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

830

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

595

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.696
Anzeige

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

1.193

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

1.694

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

272

Kommt das iPhone 8 mit einer revolutionären Ladefunktion?

4.481

Leipziger Jugend kämpft gegen Abschiebung eines Mitschülers

2.791

Wirbel um Björn Höckes Demo-Teilnahme

2.610

Polizei hilft Schülerin bei Mathe-Hausaufgaben

1.396

Schmuggler wollten Zollhunde mit Steaks täuschen

1.349

Interne E-Mail verrät: AfD fürchtet sich vorm Verfassungsschutz

2.206

Berlinale: Vier Menschen werden beim Gewinner-Film ohnmächtig

5.233

Hat Leonard Freier schon die Nächste? Dieses Foto soll es beweisen

4.576

Urologen begeistern mit lustigem Warteschleifen-Song

4.135

Gericht entscheidet: Kein Flüchtlings-Status für Syrer

632

Verliebter Mann löst mit Heiratsantrag Polizei-Einsatz aus

4.809

Aus Verzweiflung: Flüchtlinge in der Türkei verkaufen ihre Organe

2.504

Auf diesem Bild will uns Micaela Schäfer nicht ihren Körper zeigen

7.724

Lässt sich Pietro hier das Gesicht von Alessio tätowieren?

2.729

Behinderte Tochter von Fussball-Star wird jetzt Topmodel

5.212

Carmen Geiss leistet sich peinlichen Photoshop-Fail

9.447

Dicker Kult-Torwart futtert erstmal gemütlich auf der Bank

3.386

GZSZ-Star Isabell Horn lüftet Baby-Geheimnis

10.027

Lufthansa-Crew bei Autounfall verletzt: Flug muss storniert werden

4.785

WhatsApp bekommt Snapchat-Funktion

5.111

Mit 431 PS in den Tod: Sportwagen schleudert auf Autobahn gegen Lkw

11.838

Heiß! Diese berühmte Schönheit zeigt sich oben ohne

9.797

Nach Rücktritt von Flynn: Das ist Trumps neuer Sicherheitsbertaer

932

Mordprozess um Horror-Haus: Sagt jetzt auch Wilfried W. aus?

1.247
Update

Flugzeug kracht in Einkaufs-Zentrum! Alle Insassen tot

11.726

Rechte Terrorzelle: Sachsen ermittelt gegen Reichs-Druiden

6.127

Schon wieder Tierquäler! Halbierter Hund gefunden

5.405

Er floh vor seinem Brutalo-Papa! Misshandelter Junge (12) ohne Ticket im ICE

7.868

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

4.520

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

2.243

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

4.983