Wird Blaswich "Spieler des Spieltages"?

Die Großaspacher verzweifelten an Janis Blaswich. Hier schnappt er Pascal Breier den Ball vor der Nase weg...
Die Großaspacher verzweifelten an Janis Blaswich. Hier schnappt er Pascal Breier den Ball vor der Nase weg...

Von Thomas Schmidt

Dresden - Bei einem 0:0 ist es selten verwunderlich, wenn die Torhüter die besten Noten bekommen. Dynamos Janis Blaswich wurde nach der Partie in Großaspach sogar mit einer 1 von der MOPO ausgezeichnet.

Der 24-Jährige, der von Bundesligist Mönchengladbach ausgeliehen ist („Den Schritt nach Dresden habe ich noch keine einzige Minute bereut“), hielt in Schwaben einfach alles, war bei Standards auf dem Posten, entschärfte Nah- und Distanzschüsse, pflückte Flankenbälle sicher runter, blieb im eins gegen eins immer Sieger.

„Dafür bin ich ja da“, winkte der 1,93-Meter-Hüne ab. „Nur schade, dass wir nicht selbst ein Tor gemacht haben.“ Das verhinderte sein Gegenüber Christopher Gäng, der ebenfalls großartig aufgelegt war.

Beide Keeper wurden vom Internet-Portal www.liga3-online.de als Kandidaten für den „Spieler des Spieltages“ nominiert. Die Wahl läuft noch bis Dienstag, 18 Uhr.

Am Montagmorgen lag Blaswich mit 31 Prozent hinter René Renno (Energie Cottbus/39 %) und vor Jan Glinker (1. FC Magdeburg/17%) - kurioserweise ebenfalls alles Torhüter.

Fotos: Worbser


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0