Diese Bundeswehr-Kommandeurin begann ihre Ausbildung als Mann

Top

Naddel "wie weggetreten": Zusammenbruch, Krankenhaus!

Neu

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

14.291
Anzeige

A4 nach Unfall voll gesperrt: Rettungshubschrauber im Einsatz

Neu
15.705

IM VIDEO: Fiel beendet unter Tränen seine Karriere

Dresden - Cristian Fiel (35) gibt seinen Abschied bei der SG Dynamo Dresden. MOPO24 überträgt die Pressekonferenz live. Und Fiel spricht unter Tränen.

Die Pressekonferenz von heute Mittag*

Fielo brachte seine Frau mit zur Verkündung

Cristian Fiel (35) kam mit seiner Frau Diana (36) zur Pressekonferenz.
Cristian Fiel (35) kam mit seiner Frau Diana (36) zur Pressekonferenz.

Dresden - „Dynamo und ich - das war Liebe auf den ersten Blick“, hat Cristian Fiel einmal gesagt. Heute sagte er auch etwas - und zwar ADIOS. Tschüß!

Dynamos Kapitän, der seit 2010 für die Schwarz-Gelben kickt, hatte zu einer Pressekonferenz geladen, um die Pläne für seine Zukunft zu verraten. MOPO24 übertrug alles live.

Der 35-Jährige wird demnach am 23. Mai seine lange, erfolgreiche Karriere beenden und die Fußballschuhe an den Nagel hängen. Allerdings bleibt er Dynamo als Jugendtrainer (U16 bis U19) erhalten. Mehr dazu unten im Text.

Das Wichtigste der Pressekonferenz

Peter Nemeth wird zur kommenden Saison Co-Trainer von Uwe Neuhaus. Zweiter Assistenztrainer wird Matthias Lust, im Moment noch U17-Coach beim FC Augsburg. Verteidiger Niklas Kreuzer hat ebenfalls bis 2017 verlängert.

Aber das alles scheint unwichtig, denn ab 12 Uhr spricht Cristian Fiel unter Tränen zu den Journalisten.

Mit 15 wollte er schon Fußballprofi werden. Seine Eltern sagten ihm damals, alle Kinder wollen Profis werden. Aber Fiel war immer überzeugt.

Er musste damals seine Ausbildung fertig machen. Er wollte danach nur eines: Seinen Traum verwirklichen. Dann begann seine Karriere bei den Stuttgarter Kickers. Er musste hart arbeiten damals.

Fiel ist emotional. Immer wieder muss er abbrechen. Er erzählt von seinen Anfängen im Fussball.

"Mit 16 habe ich mir bei jedem Fehler auf dem Platz Sorgen gemacht, mit der Zeit gewöhnt man sich daran." Fiel erzählt von seinen Erfahrungen mit Trainerlegende Dragoslav Stepanovic. Diese Zeit hat ihn sehr geprägt.

Seine ersten Einsätze in der Europaleauge vergisst er nie, so Fiel. Die Fans bei Union Berlin standen hinter ihm. Dann entdeckte er auch das Berliner Nachtleben. In seiner Heimat in Essling sei nichts los gewesen. In dieser Phase lagen ihm die Frauen zu füßen, doch als er seine Frau damals sah, war er sprachlos.

"Das war der wichtigste im Moment in meinem Leben, als ich Dich gesehen habe", sagt Fiel in Richtung seiner Frau Diana.

Im Winter wechselte Fiel dann nach Bochum. "Du musst da hin gehen und sagen: hey, ich bin der Beste". Diese Überzeugung habe ihm aber damals gefehlt.

An der Weihnachtsfeier sagte Trainer Peter Neururer zu ihm: "Fielo, freu mich immer wenn ich Dich sehe, aber lass deine Skischuhe daheim."

Danach gings für Fiel nach Aachen. Der 2 zu 1 Sieg gegen Bayern mit Aachen im Pokal bleibt unvergessen für Fiel. "Danach habe ich trainiert wie ein Geisteskranker. Ich war glücklich und zufrieden."

Trainer Dieter Hecking hat Fiel viel mitgegeben. Das Pokalfinale in Berlin war unbeschreiblich, so Fiel. "Wir hatten eine Mannschaft mit vielen Unbekannten, aber trotzdem haben wir den Aufstieg geschafft."

"Nach dem Bayernspiel hat mir der Sportdirektor gesagt, dass er ohne mich plant." Danach war Fiel am Boden, seine Frau hatte ein Kind in Aachen zur Welt gebracht.

Fiel wird den Trainerschein machen und im Jugendbereich be Dynamo arbeiten.
Fiel wird den Trainerschein machen und im Jugendbereich be Dynamo arbeiten.

Viele Vereine hatten sich danach gemeldet. "Wir haben lange gewartet, es kamen viele Angebote." Als Fiel zu Gesprächen nach Dresden fahren wollte, war seine Frau Diana skeptisch. "Was willst Du mit Dresden", sagte sie.

Fiel wollte eigentlich nie nach Dresden in die dritte Liga wechseln, haderte lange. Als er im Presseraum saß, entschloss er sich, für ein halbes Jahr für Dynamo zu spielen.

Im ersten Training gab es eine Schlägerei, Fiel war am Boden zerstört. Fiel rief seine Frau an und sagte unter Tränen: "Was mache ich hier?"

Nach dem ersten Spiel gegen Saarbrücken feierten ihn die Fans. Das gefiel ihm. Nach sechs gewonnen Spielen in Folge war Fiel sehr beeindruckt von der Atmosphäre. "Die Dresdner leben den Fussball", so Fiel.

Fiel erzählt von seinen Erinnerungen an seine ersten Niederlagen mit Dynamo. Trotzdem standen alle hinter ihm. Plötzlich fühlte er "Liebe" für den Verein und die Fans.

"Ich wollte doch nach sechs Monaten wieder weg. Aber das war einfach undenkbar irgendwann."

Der schönste Moment seiner Karriere war ein Tor, das ihm in Erinnerung blieb. "So geil wie ich den getroffen hab. Dieses Gefühl als ich den Ball getroffen habe war ein Geschenk vom lieben Gott."

Für Fiel endet eine unvergessliche Zeit bei Dynamo Dresden als Profispieler.
Für Fiel endet eine unvergessliche Zeit bei Dynamo Dresden als Profispieler.

Am 23.Mai beendet Fiel seine Karriere, hängt die Fussballschuhe an den Nagel.

"Es ist genau der richtige Moment", stottert Fiel unter Tränen. "Ich bin sehr sehr sehr dankbar für alles, was ich als Profifussballer erleben durfte".

Es ist der Punkt gekommen, an dem es reicht, sagt Fiel. Er dankt viele Leuten, die ihn auf seinem Weg unterstützt haben.

Auch den Menschen aus Dresden sagt er Danke. "Egal wo ich hinkomme, jeder ist mir so dankbar. Ihr habt mir in den fünf Jahren so viel Freude gemacht, das bedeutet mir so viel. Wenn die da draußen meinen Namen schreien, das ist so ein geiles Gefühl, ich kann es nicht beschreiben. Danke ihr da draußen, was ihr mir gegeben habt, auch wenn es schlecht lief, ihr seid unglaublich."

Seine Eltern haben Fiel immer zum Training gefahren, das sei nicht selbstverständlich. Danach dankt Fiel den Verantwortlichen im Verein, den Ärzten und Betreuern.

Das Wichtigste kommt zum Schluss. "Ich bin froh, dass Du hier bist, es war nicht immer einfach. Du hast mir die zwei besten Kinder der Welt geschenkt. Du musstest alles ertragen, ich war nicht immer einfach. Ich liebe Dich", sagt Fiel zu seiner Frau Diana.

"Das wars", sagt Fiel. "Ich werde hier bleiben". Fiel macht seinen Trainerschein, wird bei Dynamo bleiben.

Dann spricht Sportdirektor Ralf Minge. "Wir machen einen Ausbildungsplan". Fiel wird von der U16 bis zur U19 verschiedene Stationen durchlaufen.

Der Trainerschein beginnt im Juni. Fiel wird die B-Lizens erhalten. "Für die Kids ist das was ganz besonderes, wenn Fiel ihnen Technik beibringt."

Minge freut sich auf die gemeinsame Zukunft mit Fiel.

Fotos: Ove Landgraf

Politikerin behauptet: "Aliens haben mich in einem Raumschiff entführt"

Neu

Student in Thailand verunglückt! Sein Bruder will ihn unbedingt zurückholen

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

1.902
Anzeige

Weil er nicht warten wollte: Mann droht mit Selbstmord!

Neu

Gruselig: Hier spritzen plötzlich Blut-Fontänen aus dem Sand

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.036
Anzeige

Im Wahn! Messer-Mann attackiert Familie und Polizei

Neu

52-Jährige mit vier Promille versucht im Super-Markt zu klauen: Krankenhaus

Neu

Hier checkt ein Pferd im Hotel ein

Neu

Rätselhafte Wasserleiche hat endlich einen Namen

Neu

61-jähriger Landwirt gerät auf Feld in Sämaschine: Tot

Neu

Sofort und immer loslegen mit dem DFV-UnfallSchutz

Anzeige

Terrorprozess gegen "Gruppe Freital": Jetzt soll Bundesbeauftragte als Zeugin aussagen

Neu

Sexueller Übergriff! Junge Frau auf Heimweg zu Boden gestoßen und gewürgt

1.672

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

Anzeige

"Ein Alptraum": Carmen Geiss kann nicht mehr richtig sprechen

5.950

Wegen Schlechtwetter: Fremder spricht Schulmädchen (10) an

1.174

Eltern sehen tatenlos zu: Übergewichtige Frau setzt sich auf Mädchen (9), bis es tot ist!

2.305

25 Meter mitgeschleift: Zwei Schwerverletzte bei Strassenbahn-Unglück

1.391

Urteil gefällt! So lange muss der Busentführer jetzt in den Knast

570

Foto sorgt für Spekulationen! Ist "taff"-Moderatorin schwanger?

1.253

Krass! Video zeigt bewaffneten Raubüberfall

765

Mann vom eigenen Mülltransporter überrollt

1.117

Mutter ersticht 14 Monate alten Sohn

2.973

So stellt sich Schlagerstar Jürgen Drews seine Beerdigung vor

750

Seine Smartwatch rettete ihm das Leben

849

Mann hängt 40 Minuten kopfüber in Gully: Den Grund hält er in der Hand...

1.460

Fans traurig! Dieser "Unter uns"-Star ist heute das letzte Mal zu sehen

1.401

Prostituierte schließt Freier ein und klaut sein Auto!

772

Fünf Menschen nach Unfall im Krankenhaus! Doch sie wurden erst danach verletzt

1.067

Dreist! Drei Autos mit demselben Kennzeichen unterwegs

1.587

Bei Sophia Vegas sitzt der Magen in den Brüsten!

2.178

Konsequenzen? Behörde untersucht spektakuläres Flugzeug-Manöver

2.002

Bei Ausgang! Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin

4.936

Mordprozess um Hussein K.: Pflegevater weist Vorwürfe von sich!

989

Einkaufscenter geräumt: Mädchen drohen mit Bombe

4.698

Schwerer Arbeitsunfall! Drei Lkw krachen in Baugerüst

1.225

Nazi-Polizist kassiert volle Bezüge trotz Suspendierung

2.363

Igitt! Warum ist hier das Wasser giftgrün?

972

Archäologen machen in Jerusalem unglaubliche Entdeckung

3.350

Kurioser Diebstahl! Baggerschaufel verschwunden

917

Prozess gegen Peter Steudtner bereits nächste Woche

1.606

Klempner vergewaltigt 25-Jährige und lässt sie in der Badewanne ertrinken

12.356

Polizei schnappt Verdächtigen nach tödlicher Disko-Schlägerei

305

Nach Bergung aus Vorgarten: Russen-Flieger sicher "gelandet"

1.905

Gefahrgut-Transporter kracht beim Wenden in Lkw

1.069

Schule evakuiert! Mehrere Kinder verletzt

2.429
Update

Bombendrohung gegen Uniklinikum Jena

4.095

Seltene Elefanten durch Stromschlag getötet

1.658

Diese Gemeinde verpasst Pferden Nummernschilder!

982

Deutschlands bekanntester Kriminalbiologe ist jetzt Ehrenmitglied

266

Weniger Bürokratiekosten: Ein Gremium soll's richten

78

Mutter steckt ihre beiden Söhne in den Ofen und schaltet ihn an

6.584

Nach acht Jahren! Ehe-Aus bei Tagesschau-Sprecherin

1.949

Schlagerstar verprügelt: 27-Jährigem wird der Prozess gemacht

189