Bestätigt! Sokratis wechselt in die Premier League

London - Der FC Arsenal London hat die Verpflichtung von BVB-Profi Sokratius bekanntgegeben. Der 79-fache griechische Nationalspieler erhält einen "langfristigen Vertrag."

Verlässt Borussia Dortmund und wechselt zum FC Arsenal London: Sokratis.
Verlässt Borussia Dortmund und wechselt zum FC Arsenal London: Sokratis.  © DPA

Beide Vereine haben über Vertragsdetails Stillschweigen vereinbart. Aber laut verschiedenen englischen Medien wie The Guardian soll die Ablösesumme im Bereich von 20 Millionen Euro für den 30-Jährigen liegen.

Der beinharte Innenverteidiger sagte auf der Website der Gunners: "Arsenal ist einer der drei größten Vereine in der Premier League. Ich bin sehr glücklich, hier zu sein und dem Team in den nächsten Jahren zu helfen."

Vor dem Wechsel hat Sokratis auch mit seinen früheren BVB-Teamkollegen Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan über seinen neuen Club gesprochen: "Sie haben mir nur die besten Dinge über den Verein gesagt. Sie haben oft bei mir angerufen und gesagt, dass ich hierherkommen soll."

Genau so kam es dann. Der Vertrag von Sokratis beim BVB wäre nur noch ein Jahr gelaufen, weshalb Dortmund das gute Angebot von Arsenal als finanziellen Erfolg ansehen kann.

Den Ersatz für Sokratis hatte der BVB bereits Ende Juni verpflichtet. Für stolze 28 Millionen holte die Borussia den langjährigen französischen Jugend-Nationalspieler Abdou Diallo vom 1. FSV Mainz 05.

Sokratis hingegen kann sich nun auf ein neues Abenteuer freuen, bei dem das Zweikampfmonster Mesut Özil, den früheren Schalker Sead Kolasinac, den ehemaligen Gladbacher Granit Xhaka und den gerade erst aus Leverkusen nach London gewechselten Bernd Leno gute alte Bekannte aus der Bundesliga wiedersehen wird.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0