CFC gewinnt 3:0 und testet zwei Spieler

Vignon Amegan (re.) spielt beim CFC vor.
Vignon Amegan (re.) spielt beim CFC vor.

Auerbach - "Ein Spiel ist noch immer das beste Training“, sagt Auerbachs Trainer Michael Hiemisch. Sein Gegenüber, CFC-Coach Karsten Heine sieht das nicht anders.

Und so trafen sich der Regional- und der Drittligist am Dienstagabend zu einem kurzfristig anberaumten Testspiel.

Zunächst musste die Frage nach dem Spielort geklärt werden. Ursprünglich war das Chemnitzer Sportforum geplant. Dort war der Hauptplatz nach den kräftigen Regenfällen unbespielbar.

Beide Vereine einigten sich darauf, in Auerbach auf Kunstrasen zu spielen. Der VfB testete mit Marcel Schlosser (beim 1. FC Magdeburg aussortiert) einen ehemaligen Chemnitzer.

Beim CFC kamen ab der 2. Halbzeit mit dem vereinslosen Vignon Amegan (24, Mittelfeld) und Santy Ngom (22, Mittelstürmer) von FC Paris St.-Germain II. zwei Probespieler zum Einsatz.

Am Ende gewann der CFC mit 3:0 (2:0). Die Tore erzielten Stefano Cincotta (9.), Marco Kehl-Gomez (21.) und Matti Steinmann (47.). Erfreulich: Erstmals nach seiner Bauch-OP war beim CFC Philip Türpitz wieder mit dabei.

Santy Ngom (li.) ist der zweite Proband.
Santy Ngom (li.) ist der zweite Proband.

Fotos: Igor Pastierovic


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0