Kurz vorm Abschied nach Leipzig: So prägte Nagelsmann Hoffenheim 655
Haaland brilliert mit Dreierpack bei BVB-Aufholjagd! Tor-Spektakel in Augsburg Top
Evakuierung im Dschungelcamp: Wie geht es weiter? Top
Montag und Dienstag bekommt Ihr bei MEDIMAX Halle-Südstadt Technik bis zu 53% günstiger Anzeige
Dschungelcamp 2020: Das verdienen die Stars bei "IBES" Top
655

Kurz vorm Abschied nach Leipzig: So prägte Nagelsmann Hoffenheim

TSG 1899 Hoffenheim: Senkrechtstarter Julian Nagelsmann wirkt künftig bei RB Leipzig

Nun ist der Abschied fast gekommen: Noch-TSG-Coach Nagelsmann verabschiedet sich bald in Richtung RB Leipzig.

Sinsheim - Vom Trainer-Bubi und Baby-Mourinho zu einem der begehrtesten Fußballlehrer der Branche: Mit dem Saisonfinale beim FSV Mainz 05 geht für Julian Nagelsmann am Samstag (15.30 Uhr) die Ära TSG 1899 Hoffenheim zu Ende.

Den Abschied würde der Einzug in die Europa League versüßen, sagt Julian Nagelsmann.
Den Abschied würde der Einzug in die Europa League versüßen, sagt Julian Nagelsmann.

Wenn der 31 Jahre alte Senkrechtstarter die Kraichgauer erneut in die Champions League geführt hätte, hätten sie ihm wohl ein Denkmal gebaut. Zuletzt aber hat er einige Kratzer abbekommen - was ihm vielleicht bei seiner weiteren Karriere noch weiter voranbringt.

"Der Abschied würde versüßt werden, wenn wir die Europa League erreichen. Es war eine unglaubliche Reise. Jetzt haben wir nochmal 90 Minuten, wo ich einen ordentlichen Job machen will", sagte Nagelsmann am Donnerstag.

Bei seiner nächsten Station RB Leipzig wird sich zeigen, ob er auch das Zeug für eine internationale Karriere hat. Dankbar blickte er zurück auf Februar 2016, als ihn die TSG auf den Chefsessel hievte.

"Es war schon ein sehr, sehr großes Risiko, was aber gut ging. Wie - das weiß ich auch nicht mehr. Sonst wäre die Karriere wohl vorbei gewesen", sagte er.

Sein Abschied aus Hoffenheim ist emotional mit dem bitteren 0:1 gegen Werder Bremen und der anschließenden Party auf einem Neckarschiff am Samstagabend teilweise schon vollzogen. Über Leipzig will Nagelsmann noch nichts groß sagen, dennoch plauderte er am Donnerstag nochmal eine Stunde lang mit Medienvertretern.

Nie Fragen ausgewichen

Nagelsmann (links) und sein künftiger Boss Ralf Rangnick (rechts).
Nagelsmann (links) und sein künftiger Boss Ralf Rangnick (rechts).

In seinen 39 Monaten als jüngster Bundesliga-Coach war der gebürtige Landsberger nie einer Frage ausgewichen.

Mit seinem Sprachwitz, seinen Sprüchen und auch seinen anschaulichen taktischen Erläuterungen hat er die Liga bereichert - und natürlich auch mit seinen Offensivspektakeln.

Der schwache Saisonendspurt mit zuletzt nur einem Punkt aus drei Spielen, die vielen vergebenen Siege in dieser Spielzeit und nicht zuletzt die Kritik ausgerechnet von seinem Musterschüler Andrej Kramaric an seinen häufigen Systemwechseln haben Nagelsmann aber zu schaffen gemacht.

Dass er sehr fordernd und anstrengend sein kann, wissen viele im Verein zu berichten. "Ich glaube, dass er seine Spieler auch jeden Tag nervt", sagte Leipzigs Macher Ralf Rangnick, sein künftiger Chef beim Bundesliga-Rivalen Leipzig.

Nagelsmanns Übungseinheiten sind für Außenstehende mitunter kaum zu durchschauen, für seine Profis richtig Stress. Die meisten Neuzugänge brauchen erstmal ein paar Monate, um sich da zurechtzufinden - blühen dann aber auf.

Nagelsmann formte Top-Spieler

Auch ihn formte Nagelsmann zum Juwel: Kerem Demirbay.
Auch ihn formte Nagelsmann zum Juwel: Kerem Demirbay.

Der "DFB-Trainer des Jahres" 2017 hat aus einst mittelmäßigen Erstliga-Profis wie Kerem Demirbay oder Nico Schulz Nationalspieler gemacht, Defensivspezialisten wie Benjamin Hübner oder Kevin Vogt auf ein ganz anderes Niveau gehoben oder Talente wie Niklas Süle und Nadiem Amiri zu überaus begehrten Profis geformt.

"Ich glaube, das große Vermächtnis ist, dass wir einen Kader geschaffen haben, der 200 Millionen bringen kann, wenn man ihn verkaufen würde", sagte Nagelsmann und lobte auch ausgiebig Sportchef Alexander Rosen, mit dem er vor kurzem noch bei einem Canyoning-Ausflug in Bregenz war.

Der Bundesliga-Fußball sei in Hoffenheim "vielleicht für die nächsten Jahrzehnte gesichert", das gelte auch für die Mitarbeiter und sei ein "Vermächtnis, das mehr wiegt als die Champions-Legaue-Teilnahme".

Nagelsmann riskierte gern viel, verzockte sich auch mal wie in einer seiner ersten Partien, als er beim VfB Stuttgart mit 1:5 unterlag und sich viel Spott anhören musste für den Zettel, den er auf dem Platz bei seinen Profis durchgeben ließ.

"Das funktioniert nicht."

Ex-Kraichgauer Serge Gnabry verdankt Nagelsmann sein "Verständnis fürs Spiel, für Laufwege, für gefährliche Räume".
Ex-Kraichgauer Serge Gnabry verdankt Nagelsmann sein "Verständnis fürs Spiel, für Laufwege, für gefährliche Räume".

"Mein Verständnis fürs Spiel, für Laufwege, für gefährliche Räume", sagte Bayern-Ass Serge Gnabry einmal in der "Süddeutschen Zeitung" auf die Frage, was Nagelsmann in seiner Zeit bei Hoffenheim an ihm verbessert habe.

Und wie? "Videoanalysen sind ein wichtiges Tool bei ihm, man bekommt da sehr viel aufgezeigt, was dann unbewusst ins eigene Spielverständnis übergeht. Es ist aber nicht so, dass er einem Laufwege oder ähnliches vorschreibt, es wird schon offen diskutiert. Manchmal habe ich auch gesagt: Julian, das funktioniert nicht!"

Wenn der Mountainbike-Fan und Familienvater - mit Ehefrau Verena hat Nagelsmann den vierjährigen Sohn Maximilian - die TSG am Samstag in die Europa League führt, kann er zufrieden gehen.

In den wenigen Monaten seiner ersten Saison rettete er den Club vor dem Abstieg, in seiner zweiten führte er ihn in die Europa League, in seiner dritten in die Königsklasse. 191 Punkte in 115 Spielen - nur der FC Bayern und Dortmund holten in der Zeit mehr.

Im Kraichgau hinterlässt Nagelsmann seinem Nachfolger und früheren niederländischen Assistenten Alfred Schreuder ein schweres Erbe.

"Wir bekommen einen Toptrainer. Ich hoffe, dass er bei uns noch eine Stufe draufpacken kann. Vielleicht spielen wir dann im europäischen Wettbewerb eine noch bessere Rolle", sagte Leipzigs Leistungsträger Yussuf Poulsen dem Sender Eurosport.

Mit Sportchef Alexander Rosen (links) war Nagelsmann vor kurzem noch bei einem Canyoning-Ausflug.
Mit Sportchef Alexander Rosen (links) war Nagelsmann vor kurzem noch bei einem Canyoning-Ausflug.

Fotos: DPA

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 3.601 Anzeige
Notfall bei Hoffenheim gegen Frankfurt: Fankurve schweigt Top Update
Daniela Katzenberger soll zeigen, wie fit sie ist: Töchterchen Sophia (4) zieht sie ab Top
Dieser Chef schenkt Euch die Lieferung und den Aufbau aller Möbel! 5.550 Anzeige
Skispringen: Geiger verpasst Top Ten: Leyhe und Schmid springen in die Bresche Top Update
Große Trauer bei Céline Dion: Jetzt verstarb auch noch ihre Mutter Top
Tesla in Brandenburg: 200 Menschen gehen gegen "Giga-Fabrik" auf die Straße Neu
Tier-Drama in den Alpen: Fuchs friert in beliebtem See ein! Neu
Totenkopf-Flagge: FC St. Pauli steht auf britischer Anti-Terror-Liste! Neu
Schlangen-Alarm! Passantin öffnet zugeklebte Kiste und rettet Reptil damit das Leben Neu
Frau geht mit Hund am Deich spazieren, wenig später ist sie tot Neu
Schwestern jahrelang von Mutter, deren Lebensgefährte und Opa vergewaltigt Neu
Tödlicher Unfall: Frau gerät in Gegenverkehr und kracht gegen Laster 2.423
Frau kommt besoffen zur Entbindung, Neugeborenes (†) hat über drei Promille im Blut 12.286
Computer-Expertin sicher: Die Algorithmen fördern den Rassismus 571
Premiere für Jenny Frankhauser, doch sie findet's langweilig 365
Nazi-Banner an Traktoren? Bilder von Bauern-Demo sorgen für Ärger 6.905
"Nieder mit Rassismus": Protest gegen "Neger"-Wort in Köln 191
Penisprotzer Ennesto Monté ist sich sicher: Danni Büchner hält durch 665
RB Leipzigs Ex-Kapitän Dominik Kaiser kehrt in die 2. Liga zurück! 1.282
"TGIF": Warum freut sich Heidi Klum so sexy aufs Wochenende? 732
Melanie Müller übers Dschungel-Camp: "Danni Büchner zerstört sich selbst!" 2.113
Gibt's hier Drogen? Schriftzug an Münchner Apotheke sorgt für Verwirrung 518
Kunde bezahlt Leistung nicht, da rächt sich ein Maler auf diese Weise 1.767
Bus stürzt in zehn Meter großes Straßenloch: Neun Tote, ein Vermisster 1.985
Tragischer Frontal-Crash: Fahrer aus Auto geschleudert! 818
Nach Rücktritt: Rechtsextreme Drohungen gegen Ex-Bürgermeister gehen weiter 592
Erklingt auf St. Pauli bald wieder die Stimme von Jan Fedder (†64)? 1.162
Echt jetzt? Mark Forster stellte Lena Meyer-Landrut als "meine Cousine" vor 6.476
DSDS-Kandidatin: Sie erinnert Dieter Bohlen an Pietro Lombardi! 331
Schlitten kommt ohne Fahrerin im Tal an: Leiche im Schnee gefunden 10.590
24-Jährige Frau wird brutal überfallen, doch damit hat der Täter sicher nicht gerechnet 3.666
Mit Pistole bewaffnet: Überfall auf Tankstelle 165
Taube mit Sombrero-Hut: Was hat es damit auf sich? 1.004
Mann liegt hilflos am Straßenrand: Als die Polizei ihn kontrolliert, muss er direkt in die Zelle 2.366
"Du warst ja mal sehr fett!" Cybermobbing gegen Love-Island-Julia 1.698
Die Boot 2020 in Düsseldorf: Die Wassersport-Trends im Überblick 134
Nackt-Fotos von Michael Wendler: Junge Studentin packt aus 9.750
Nur in Handtuch eingewickelt: Spaziergänger finden ausgesetztes Baby im Gebüsch 5.988 Update
Auf Pickup geladen: Spott und Häme für fetten ISIS-Führer 4.976
Aufatmen bei Hertha: Trainer-Lizenz von Klinsmann ist gültig! 714
Kleinstadt sucht Vergewaltiger: Hunderte Männer zu Gentest aufgefordert 1.223
Aufstieg im Schatten der NFL: "Ran" zeigt noch mehr Rugby im Free-TV und online 422
"Babylon Berlin"-Star Liv Lisa Fries geht privat auf Zeitreise 945
Schwer verletzt: Autofahrer erfasst Fußgänger auf Kölner Zoobrücke! 460
Udo knutscht Udo! Erste Auszeichnung für neuen Lindenberg-Film 922
Ex-GNTM-Zweite Jolina ist Sauna-Fan, ihr Dominik nicht so: Was er dann aber für sie macht, ist süß 800
Schweine fressen Bauern auf: Polizei findet nur noch Knochen 6.026