WhatsApp am Ende? Darum will die Mehrheit der User den Messenger bald löschen Top Affäre um Behinderung von ZDF-Team durch sächsische Polizisten: "Eindeutig rechtswidrig" Top "Siegheilson"! Nazi-Skandal um Cottbus-Trikot bei Pokalspiel Top Schock für die Bachelorette: Ein Mann wirft kurz vorm Finale das Handtuch! Top
2.225

Starker VfB Stuttgart trotzt spanischem Spitzenclub Unentschieden ab

Der VfB Stuttgart trennt sich vom spanischen Spitzenverein Atlético Madrid 1:1

Der VfB Stuttgart holte gegen Europa-League-Sieger Atlético Madrid ein 1:1-Remis und hätte die Partie sogar gewinnen können.

Von Stefan Bröhl

Stuttgart - Einen Elfmeter reingemacht, einen verschossen! Der VfB Stuttgart hatte gegen Atlético Madrid den Sieg in der eigenen Hand, verpasste diesen aber, weil die Treffsicherheit vom Punkt nur bei 50 Prozent lag.

Die Führung: Daniel Didavi trifft vom Elfmeterpunkt zum 1:0 für den VfB.
Die Führung: Daniel Didavi trifft vom Elfmeterpunkt zum 1:0 für den VfB.

Die Tore vor 59.112 Zuschauern in der nahezu ausverkauften Mercedes-Benz-Arena erzielten Daniel Didavi (58. Minute) für den VfB Stuttgart und Joaquin Munoz (60.) für Atlético Madrid.

Der spanische Spitzenverein trat allerdings ohne viele Stars an. Die beiden französischen Weltmeister Antoine Griezmann und Lucas Hernández, die uruguayische Innenverteidigung um Diego Godin und José Maria Giménez, Stammtorwart Jan Oblak, Mittelstürmer Diego Costa, Filipe Luis, Vitolo, Luciano Vietto, Kévin Gameiro, Thomas und Neuzugang Santiago Arias fehlten allesamt.

Beim VfB war außer dem angeschlagenen Santiago Ascacibar nur Benjamin Pavard nicht dabei.

Bei brütender Hitze begannen beide Teams verhalten, mussten sich erstmal finden und sparten mit einem einschläfernd langsamen Spielaufbau Kräfte.

In der 20. Minute hatten die zusammengewürfelten Madrilenen die erste Großchance: 70-Millionen-Euro-Neuzugang und Weltmeister Thomas Lemar traf aber aus Nahdistanz nur den Pfosten, weil VfB-Rechtsverteidiger Pablo Maffeo ihn mit einer beherzten Grätsche noch entscheidend behinderte. So verhinderte der 21-Jährige auch in der 38. Minute die Führung für Atlético, als er den frei durchlaufenden Saul Niguez in letzter Sekunde stoppte.

VfB-Stürmer Mario Gómez im Zweikampf mit Atléticos Koke. Daniel Didavi (l.) und Pablo Maffeo (hinten) schauen zu.
VfB-Stürmer Mario Gómez im Zweikampf mit Atléticos Koke. Daniel Didavi (l.) und Pablo Maffeo (hinten) schauen zu.

Auf der Gegenseite hatte VfB-Kapitän Mario Gómez, der am Sonntagnachmittag seinen Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft bekanntgegeben hatte, per Kopf eine kleinere Chance (25.).

Davon abgesehen plätscherte die Begegnung langsam vor sich hin.

Im zweiten Abschnitt entwickelte die Partie zum Glück eine ganz andere Dynamik.

Emiliano Insua scheiterte mit seinem wuchtigen, aber unplatzierten Schuss an Madrids Keeper Antonio Adán (48.).

Auf der Gegenseite musste Ron-Robert Zieler erstmals eingreifen und einen Distanzhammer von Ángel Correa entschärfen (49.).

Nur sieben Zeigerumdrehungen später foulte Francisco Montero den quirligen Daniel Didavi, Schiedsrichter Marco Fritz gab Elfmeter.

Didavi selbst trat an - und verlud Adán, traf mit einem platzierten Flachschuss in die linke untere Ecke (58.) - 1:0 für den VfB!

So ein Pech! Erik Thommy scheiterte mit seinem Elfmeter an der Latte und verpasste es so, den VfB zum Sieg zu schießen.
So ein Pech! Erik Thommy scheiterte mit seinem Elfmeter an der Latte und verpasste es so, den VfB zum Sieg zu schießen.

Doch die spanische Spitzenmannschaft ließ sich nicht verunsichern: Top-Talent Munoz zog aus 20 Metern ab und traf mit einem wuchtigen Schlenzer ohne Ballrotation in die rechte Ecke zum 1:1-Ausgleich für Atlético (60.).

Anschließend hatten beide Mannschaften ihre Gelegenheiten. Die Größte besaß der VfB.

Der eingewechselte Borna Sosa dribbelte sich durch die Abwehrreihe der Madrilenen, bis er gelegt wurde und es wieder Elfmeter gab.

Diesmal trat Erik Thommy an, traf allerdings nur die Latte (72.)!

Insgesamt gesehen war es ein leistungsgerechtes Unentschieden. Atléticos Talente bewiesen ihre Klasse ebenso, wie der VfB und die vielen Neuzugänge.

Zuvor gab es im Spiel der Legenden ein Wiedersehen mit vielen alten Bekannten. Team Rot gewann dabei gegen Team Weiß mit 3:2. Das legendäre Magische Dreieck entschied das Spiel: Fredi Bobic erzielte einen Doppelpack, Krassimir Balakov traf zum Endstand, Giovane Elber bereitete das erste Tor der Roten vor.

Für die Weißen schossen Cacau und Thomas Hitzlsperger die Tore.

Fotos: DPA

Vorfahrt nicht beachtet: Opel bei Crash auf Seite geschleudert Neu Außeneinsätze: "Astro-Alex" verlässt die ISS Neu
Nach Vergewaltigungs-Vorwürfen: So geht es Star-Regisseur Wedel Neu Horror-Unfall: Fahrer in Autos eingeklemmt, zwei Menschen in Lebensgefahr Neu Hitze im Krankenhaus: Patienten leiden unter hohen Temperaturen 13.371 Anzeige Schon Tausende Karten weg: Das ist neu beim Reeperbahnfestival! Neu Erhebliche Bedrohung: Terrorverdächtiger wird abgeschoben Neu
Frau erstochen: Polizei geht Hinweisen zu mutmaßlichem Mörder nach Neu 43-Jähriger stirbt auf Mülldeponie: Das sagt die Polizei Neu Frau erfindet Vergewaltigung, um ihre Haut zu retten Neu Wer den Job will, muss an seinen Kindern (8, 11) vorbei Neu Stuttgart 21: Die markanten Kelchstützen nehmen Gestalt an Neu Riesige Rauchwolke an der Autobahn: Was brennt hier? Neu Update Kritik an Bayern-Bossen: Jetzt redet Lewandowski endlich Klartext Neu Asylbewerber soll Arzt erstochen haben: Heute Trauermarsch für Mediziner Neu "Dash" hat es in sich: Mann schmuggelt Drogen in Waschpulverkarton Neu Nach Orgie im Pool: Polizei fahndet nach versauten Ausländern Neu Kurioser Prozess: Mann klagt wegen dieses Details auf seinem Pass Neu Größte Verbrechensserie der Geschichte? Prozess um 98 Morde geht weiter! Neu Mann stürzt aus Studentenwohnheim fünf Meter in die Tiefe Neu Kinderpornografie im Darknet: Brechen die Angeklagten ihr Schweigen? Neu Mann geht 300 Mal fremd, weil er seine Freundin liebt Neu Von Ex-Rocker bestochen? Polizistin vor Gericht 169 So bedankt sich Udo Wachtveitl bei verstorbenem "Tatort"-Erfinder 309 Sie ist 22, er 46! Ben Affleck turtelt mit Playboy-Model 1.419 Wachmann filmt sich sechs Monate dabei, wie er auf Arbeit furzt 1.705 Diese unglaubliche Summe hat die Jolie-Pitt-Scheidung schon verschlungen 1.217 Eltern lassen ihre Kinder Lose ziehen, weil sie sich Behandlung von beiden nicht leisten können 1.677 Drei Männer wegen Sex-Orgien mit Hunden, Pferden und Kühen verhaftet 2.134 Kind (4) hat seltsamen Husten: Ärzte machen ungewöhnlichen Fund 2.846 Dieses Bild macht alle verrückt: Wo versteckt sich hier eine Schlange? 2.839 Vater ist fassungslos, als er diese Nachricht an seinem Auto findet 4.980 Pompöös: Harald Glööckler macht jetzt auch Dirndl 397 Behinderten Kumpel (17) vergewaltigt, gefilmt und Videos ins Netz gestellt 2.516 Aus purer Mordlust: Mann schlug mit Samurai-Schwert auf Rentner ein 674 Wie süß! So sah Til Schweiger bei der Einschulung aus 474 Mann stirbt in Psychiatrie nachdem Polizisten ihn überwältigen 961 So viel soll Matti Steinmann beim HSV verdienen 828 Bachelor-Babe Svenja: Hat der Reality-Ruhm sie krank gemacht? 949 Es ist soweit: Gebürtige Berliner sind in der Hauptstadt in der Minderheit 1.093 Polizist erschießt Einbrecher: Komplizen vor Gericht 1.051 Transporter überschlägt sich nach Reifen-Platzer auf Autobahn 3.471 Mann zündet eigene Wohnung an und riskiert das Leben Dutzender 1.560 Trauerrede für Aretha Franklin? Von wegen! Madonna singt Loblied auf sich selbst 3.098 Zwischenfälle vor Wahlkampf-Veranstaltung der AfD 3.254 Fliegerbombe wird entschärft! A3 wird bei Regensburg gesperrt 189 Update Schrecklicher Tod: Vater und Tochter werden unter Traktor begraben 28.944 Werbung für Glücksspiel-Branche? Hayali äußert sich zu Vorwürfen 2.457 Frauenleiche gefunden! Berlinerin wurde ermordet und vergraben 7.141 Jetzt legt sie los: Katja Krasavice befriedigt sich in der Big-Brother-Wanne 54.572