Kurz vor VfB-Mitgliederversammlung: Brücken mit "Dietrich raus"-Banner "dekoriert"

Stuttgart - Dass der Präsident des VfB Stuttgart, Wolfgang Dietrich, bei vielen Anhängern auf Twitter alles andere als beliebt ist, ist bekannt. Mittlerweile haben die "Dietrich raus"-Rufe jedoch eine völlig neue Dimension angenommen.

"Dietrich raus!": Hier bei der Einfahrt in Stuttgart-Degerloch.
"Dietrich raus!": Hier bei der Einfahrt in Stuttgart-Degerloch.  © privat

Wer am Freitagmorgen auf der B27 von Tübingen in Richtung Stuttgart unterwegs war, dem sind sie sofort aufgefallen: Mehrere Transparente waren entlang der Strecke an Brückengeländern befestigt worden.

Darauf die bekannte Forderung der VfB-Fans: "Dietrich raus!" Und das so kurz vor der Mitgliederversammlung des Vereins am Sonntag!

Dort ist dann auch die mögliche Abwahl des 70-Jährigen Thema. Denn rein theoretisch könnte Dietrich seinen Posten verlieren.

Fans entdeckten die Banner auf ihrem Weg in die Stadt. Auch der Autor dieser Zeilen. Auf Twitter postete die Fan-Gemeinde denn auch entsprechend.

"Hach, meine geliebte B27 ich habe Deinen Ruf vernommen heute Früh", schrieb ein User. Ein anderer postete ein Banner-Foto, aufgenommen auf der Bundesstraße 27.

Auf dem Bild eines Users ist ein Banner auf der B14 kurz vorm Kappelbergtunnel zu sehen. Und schließlich twitterte ein Nutzer das Bild eines Banners in der Mercedesstraße in Cannstatt.

Wiederum ein weiterer Fan hatte das Banner offenbar woanders gesehen und schrieb: "Zuffenhausen auch", dazu der altbekannte Hashtag #dietrichraus. Ein anderer hofft mit Blick auf den Sonntag: "Drei Tage noch (hoffentlich) und wir sind das Elend endlich los!!!"

Wie berichtet, ist Dietrich insbesondere im Netz für viele Fans ein rotes Tuch. Unter dem Hashtag #dietrichraus formieren sich seit längerer Zeit die Gegner des VfB-Präsidenten, der bislang von einem Rücktritt nichts wissen will.

© DPA

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0