So heftig prügeln sich Hooligans vor einem Fußballspiel in der Innenstadt

Nahe einer Straßenbahn finden sie Auseinandersetzungen statt.
Nahe einer Straßenbahn finden sie Auseinandersetzungen statt.

Wien -  Derbys elektrisieren die Fans-Massen. So auch in Österreich. Besonders viel Schmäh versprüht das Wiener Derby zwischen den Lokalrivalen Austria und Rapid. 

Doch bei der 319. Auflage dieser Paarung gab es traurige Nebenerscheinungen.

Das folgende Video zeigt, was alles abseits des Platzes passiert ist. Wildes Aufeinanderlosgehen, Zünden von Pyrotechnik, aufgeschreckte Passanten. 

Mit Fußball hat all das nur am Rande zu tun. Wie Vice Sports berichtet, sollen Rapid-Fans Anhänger der Wiener Austria direkt in ihrem Stadtteil Favoriten abgefangen haben. 

Die Reaktion folgte prompt. Austria-Fans haben daraufhin ebenso zielgerichtet die Auseinandersetzung gesucht, bremsen eine Straßenbahn aus, um ganz zielgerichtet gegen Rapidler vorzugehen.

Angesichts dieser turbulenten Gewaltzustände, musste die Polizei eingreifen. Geradezu verwunderlich ist die Aussage eines Polizeisprechers, der sagte, dass es weder zu Festnahmen noch zu Verletzten kam.