Live bei Twitter: SPD-Vize forderte Auswechslung von Matchwinner Toni Kroos!

Berlin - Tja, in der Politik würde man sich auch die ein oder andere Auswechslung wünschen... Ein wenig voreilig forderte der während des entscheidenden Deutschland-Spiels gegen Schweden fleißig twitternde SPD-Vive Ralf Stegner (58), ausgerechnet Matchwinner Toni Kroos (28) vom Platz zu nehmen.

Torschütze Toni Kroos (28) schreit seine grenzenlose Freude und Erleichtung heraus.
Torschütze Toni Kroos (28) schreit seine grenzenlose Freude und Erleichtung heraus.  © DPA

Doch am Morgen nach dem 2:1-Zittersieg zeigte sich der Politiker reumütig und gab erneut via Twitter kleinlaut zu: "So kann man sich täuschen - gut, dass jemand anderes Bundestrainer ist."

Und der Pfälzer Stegner, selbst ausgebildeter Schiedsrichter, legte noch nach: "Dass ausgerechnet Toni Kroos dieses grandiose Siegtor macht, nachdem er mit seinem Fehler das 0:1 verursacht hatte, ist eben dann doch Fußball."

Zuvor war der SPD-Vize noch ganz anderer Meinung, als er nach Kroos' zugegebenermaßen fatalem Fehlpass zum 0:1 vehement forderte: "Vielleicht sollte Löw den Kroos rausnehmen."

Wenig später, in der fünften Minute der Nachspielzeit, erzielte der Star von Real Madrid mit einem genialen Freistoß den 2:1-Siegestreffer (TAG24 berichtete).

Titelfoto: DPA; Screenshot Twitter/Ralf Stegner


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0