Massenansturm auf Fanshop: Was ist beim DSC los?

Bielefeld - Für Zweitligist Arminia Bielefeld könnte es aktuell nicht besser laufen. Der Klassenerhalt ist nahezu perfekt und nun rennen die Fans dem Club die Bude ein.

Fünf Stunden vor Start standen die ersten Fans an, um beliebte Tickets für St. Pauli zu bekommen.
Fünf Stunden vor Start standen die ersten Fans an, um beliebte Tickets für St. Pauli zu bekommen.

Am Dienstagmorgen gab es einen Massenansturm auf den Ticketshop des Sportclubs, der um 10 Uhr mit der ersten Phase des Vorverkaufs für das letzte Auswärtsspiel der Saison startet.

Am 6. Mai reisen die Ostwestfalen nach Hamburg zum FC St. Pauli - ein echtes Traditionsduell, das sich kein Fan entgehen lassen will.

So stellten sich am Dienstag bereits die Ersten um 5 Uhr vor dem Fan- und Ticketshop an, um eine der begehrten Karten zu bekommen. Die Schlange ist inzwischen so lang, dass sie fast bis zum Parkplatz reicht.

Der Club hat den Verkauf in drei Phasen eingeteilt. In der ersten Phase, die von Dienstag 10 Uhr bis Mittwochabend 18 Uhr gilt, können nur Anhänger Karten kaufen, die DSC-Mitglied UND Dauerkarteninhaber sind. Sie können maximal zwei Tickets erhalten.

Die zweite Phase am Donnerstag von 10 Uhr bis 18 Uhr gilt für alle DSC-Mitglieder ODER Dauerkarteninhaber. Die letzte Phase, der freie Vorverkauf, startet am Freitag. Dort sind aller Voraussicht nach kaum noch Karten zu bekommen.

Damit wirklich nach Hamburg gefahren wird, nahmen die Fans einiges auf sich. In der Schlange reihten sich zahlreiche Campingstühle und vor der Tür gab's Kaffee für die standhaften Anhänger.

UPDATE, 15.22 Uhr: Am Nachmittag gab der Verein bekannt, dass der Stehplatzbereich bereits komplett ausverkauft ist. 200 Sitzplatztickets gibt es noch, aber der DSC rechnet damit, dass auch die am Dienstag noch alle weg sind.

UPDATE, 17.12 Uhr: Alle Steh- und Sitzplatzkarten waren um 16.55 Uhr restlos ausverkauft!


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0