DSC-Talent bald weg? Roberto Massimo vor Sprung zu Bundesligisten

Bielefeld - Es wäre eine traurige Nachricht für alle Fans von Arminia Bielefeld. Aber laut Informationen des Kickers ist der Wechsel von Ausnahmetalent Roberto Massimo in die Bundesliga beschlossene Sache.

Roberto Massimo (17) ist wohl kurz vor dem Absprung zu einem Erstligisten.
Roberto Massimo (17) ist wohl kurz vor dem Absprung zu einem Erstligisten.  © Imago

Erst im Dezember 2017 stand das 17-jährige Juwel das erste Mal für die Arminen auf dem Platz und durfte gegen den FC St. Pauli Zweitligaluft schnuppern.

Der Grundstein für einen steilen Aufstieg bei den Ostwestfalen war damit gelegt, denn gerade einmal vier Monate später durfte der Jungspieler mit ghanaischen Wurzeln in jedem Spiel gegen den Ball kicken.

"Jeder, der gesehen hat, was Roberto hier angedeutet hat, kann sich vorstellen, was bei dem Jungen los ist", hatte Sport-Chef Samir Arabi zuletzt gesagt (TAG24 berichtete). "Wir sind bestrebt, zu verlängern. Ich glaube, es ist perspektivisch gut für ihn, bei uns noch ein bisschen zu spielen."

Spielen wird das Talent in der kommenden Saison wohl aller Voraussicht nach auch noch für den DSC, aber nur auf Leihbasis. Dann gehört der Spieler nämlich entweder dem VfB Stuttgart und der TSG Hoffenheim, wie der Kicker vermeldet.

Als Ablöse sollen für den 17-Jährigen zwei bis zweieinhalb Millionen Euro fließen. Die könnte der Club natürlich sofort in eine Verpflichtung von Konstantin Kerschbaumer investieren, der vom FC Brentford ausgeliehen ist, aber unbedingt in Bielefeld bleiben will.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0