"Erschreckend!" Journalist besucht 13 Moscheen in Deutschland

Top

Leiche bei Obduktion erwacht

Top

Teilnehmer für Studie zu Rheuma in Berlin gesucht!

1.388
Anzeige

Dumm "gelaufen"! Hunde stehlen den GNTM-Models die Show

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

Anzeige
148

Aufschub: OB Clausen nimmt dem DSC finanzielle Last

Der Bielefelder Oberbürgermeister Pit Clausen hilft der Arminia: Er verlängert den Tilgungsplan von einer Millionen Euro.
Bielefelds OB Pit Clausen (SPD) steht dem DSC als verlässlicher Partner zur Seite.
Bielefelds OB Pit Clausen (SPD) steht dem DSC als verlässlicher Partner zur Seite.

Bielefeld - Aktuell herrschen unruhige Zeiten beim DSC Arminia Bielefeld. Sportlich auf dem Abstellgleis: Tabellenschlusslicht und Trainer gefeuert. Finanziell in der Bredouille: Doch die Stadt steht als Partner zur Seite.

Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) hat dem Verein die Rückzahlung von einer Millionen Euro erneut aufgeschoben. Darüber informierte der OB den Finanzausschuss am Dienstagabend.

Speziell handle es sich um eine exakte Summe von 950.000 Euro, die der Verein bis zum Jahr 2020 zurückzahlen muss. Allerdings gilt die Voraussetzung, dass der Club in der 2. Bundesliga bleiben muss.

Dies kann der OB alleine beschließen, ohne im Ausschuss abstimmen lassen zu müssen. Damit hat der Verein einen ersten Schritt zur Sicherung des Spielbetriebes gemacht - egal ob 2. Bundesliga oder Dritte Liga.

Der neue Tilgungsplan sieht vor, dass Arminia 250.000 Euro in der Saison 2017/18 zurückzahlen muss, 300.000 Euro in der Saison 2018/19 und die letzte Rate von 400.000 Euro in der Saison 2019/2020.

Der Stadt winkt ein satter Gewinn bei dieser Vereinbarung. Dem DSC werden sechs Prozent Zinsen auf den Betrag berechnet. Bisher sollte die Summe eigentlich bis zum 30. September 2017 getilgt werden.

DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke erlebt derzeit eine turbulente Zeit beim Club.
DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke erlebt derzeit eine turbulente Zeit beim Club.

Wie die Neue Westfälische berichtet hatte der DSC Arminia zum 31. Dezember 2016 rund 2,77 Millionen Euro Schulden bei der Stadt Bielefeld. Etwa 1,85 Millionen sind ursprüngliche Forderungen. Gut eine Millionen Euro sind vertraglich festgehaltene Zinsen und aufgelaufene Stundungszinsen.

Doch es ist nicht so, dass der Verein der Stadt nichts zurückgeben würde. OB Clausen versicherte der Zeitung, dass Arminia Bielefeld bereits Schulden beglichen habe.

Die Gewerbesteuern von 2005 bis 2008 in Höhe von 250.000 Euro, Zinsen und Stundungszinsen für ein 250.000 Euro-Darlehen in Höhe von 64.000 Euro sowie 88.000 Euro an Pacht- und Mietzahlungen für das Trainingsgelände an der Friedrich-Hagemann-Straße wurden schon beglichen.

Grundsätzlich ist das aber nur ein Bruchteil der Gesamtschulden des Vereins: Insgesamt beträgt die Last etwa 22,4 Millionen Euro (Stand: November 2016). Diese Forderungen stehen bei Gläubigern und Banken auf dem Zettel.

Allerdings hat der Verein kurz vor dem Finanz-Kollaps die Kurve bekommen. 2014 stand Arminia mit mehr als 30 Millionen Euro in der Kreide. Bisher wurde also sehr gut gewirtschaftet, was auch durch die Zugehörigkeit der 2. Bundesliga geschafft wurde.

Schatzmeister Hermann J. Richter sagte auf der letzten Hauptversammlung: "Arminia bleibt ein Sanierungsfall."

Die Fans haben die Hoffnung, dass Arminia Bielefeld die 2. Bundesliga hält.
Die Fans haben die Hoffnung, dass Arminia Bielefeld die 2. Bundesliga hält.

Der Verein befindet sich also finanziell auf dem richtigen Weg. Zudem hat die Vereinsführung mit Oberbürgermeister Pit Clausen einen starken Partner an ihrer Seite.

Jetzt muss nun auch sportlich laufen. Denn der Abstieg in die Dritte Liga könnte ein großes Finanzloch entstehen lassen. Geplant wird aktuell schon für beide Ligen.

Die größten Abstriche müsste der Verein laut DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke bei den Fernsehgeldern machen. Zwischen diesem Betrag klafft eine Differenz von knapp 5,5 Millionen Euro.

In der 2. Bundesliga würde der Club rund 6,4 Millionen Euro erhalten, in der Dritten Liga nur 700.000 Euro. Allerdings bekäme Arminia wohl einen "Rettungsschirm" als Zweitliga-Absteiger von 500.000 Euro, so Meinke.

Dennoch wird der Verein arge finanzielle Abstriche machen und sich wohlmöglich von einigen Spielern, die ganz oben auf der Gehaltsliste stehen, trennen.

Ähnliches bekommt derzeit der SC Paderborn zu spüren. Auch dem einstigen Bundesliga-Club und jetzigen Drittligisten droht der Finanz-Kollaps. Mit einem neuen Trainer soll nun also bei der Arminia der Schwung zum Klassenerhalt und der großen Kohle geschafft werden.

Am Dienstag gaben die Geschäftsführer Samir Arabi (li.) und Gerrit Meinke die Entlassung von Trainer Jürgen Kramny bekannt.
Am Dienstag gaben die Geschäftsführer Samir Arabi (li.) und Gerrit Meinke die Entlassung von Trainer Jürgen Kramny bekannt.

Aus Angst vor Amt! Menschliche Knochen auf Wiese versteckt

Neu

Gauner krallen sich halbe Million Euro von Rentnerin

Neu

Mit diesem Sex-Geständnis überrascht uns Michelle

Neu

Mann in Bademantel auf Dach löst Großeinsatz aus

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

12.529
Anzeige

Arbeiter gerät mit Kopf zwischen zwei Walzen: Lebensgefährlich verletzt

Neu

Tod durch Böllerkanone: Anklage gegen Schützen erhoben

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.120
Anzeige

Getötete Frau auf Gelände von Tagungsstätte gefunden

2.705

Frau läuft mit fast fünf Promille gegen S-Bahn

1.475

Umstrittenes Bus-Denkmal zieht jetzt von Dresden nach Berlin

4.872

Hier soll das neue Hertha-Stadion gebaut werden

2.003

Sie wollten ein Selfie auf der Landebahn machen: Jetzt sind die beiden tot

1.891

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.338
Anzeige

Spielmanipulation: Muss dieser KSC-Profi für zwei Jahre in den Knast?

869

Britischer Hubschrauber mit fünf Menschen abgestürzt

1.574
Update

Das ist doch... Polizei fahndet nach Bushido-Doppelgänger

1.323

Skelett im Brunnen: Anklage gegen besten Freund des Toten

2.174

Schmeißt AfD-Chefin Frauke Petry hin?

2.809

Er wollte zur Oma: Polizei entdeckt Fünfjährigen allein im Morgengrauen

2.550

Radfahrer finden verkohlte Leiche am Straßenrand

6.056

Als die Mutter dieses Foto von ihrer Tochter schießt, ist diese in Lebensgefahr

6.660

Deutscher wegen tödlicher Schlägerei auf Bali festgenommen

2.730

Mit diesem Rockstar macht Sophia Thomalla rum

7.217

Rammte er einem Polizisten ein Messer in die Brust?

2.382

Anwalt sicher: Beate Zschäpe ist schuldunfähig

2.457

Mann befreit Mutter und zwei Kinder aus diesem Auto

4.084

Verletzungsschock! Neuer fällt nach Fuß-OP aus

2.445

Warum liegt hier ein Penis auf dem U-Bahn-Sitz?

4.526

Defekte Airbags: Toyota ruft fast drei Millionen Autos zurück

1.049

Pilot stirbt während Landeanflug im Cockpit

8.720

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Nordindien

474

Online-Petition fordert Lügen-Detektor-Test für Eltern von verschwundener Maddie

3.756

Wie eklig! In diesen Rocher-Kugeln tummeln sich Würmer

5.240

Angestellt beim Papa: Nun zieht Ivanka Trump ins Weiße Haus

1.281

Sechsjährige von Tram erfasst. Doch sie hatte einen Schutzengel

363

So viel verdient YouTube-Star Bibi im Monat wirklich

11.588

Gottestlästerer darf weiter auf "Spruchtaxi" gegen Kirche hetzen

4.083

Berliner Politikerinnen stehen auf Erdogans Spionage-Liste

294

Reichsbürger-Vorwurf: Will die AfD diesen Politiker los werden?

1.255

So gruselig ist der Trailer vom neuen Horrorfilm von Stephen King

5.182

Bus und Truck krachen frontal zusammen: 13 Tote bei Busunfall

2.470

Riesiger Truthahn kracht durch Autoscheibe und verletzt Familie

3.889

Zweite trotz "Rücken"! Savchenko und Massot auf Medaillenkurs

1.173

Geheime Sitzung! War Bundeswehr in verheerenden Syrien-Luftschlag involviert?

2.413

52 Jahre Knast für Vergewaltigung und Tötung einer Siebenjährigen

8.599

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

18.418

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

3.159

Premiere: So sieht Samsungs neues Galaxy S8 aus

4.094

Berliner Starfriseur hinter Gittern!

10.155

Keine Lust mehr auf Bühne? Mario Barth wird jetzt Radiomoderator

3.610

Jetzt stellt Arbeitsagentur Strafanzeige wegen Betrugs

9.338

Das soll wirklich Cristiano Ronaldo sein?

1.894

Großalarm in Washington: Schüsse in Nähe des Kapitols

3.513