Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte nach schwerem Unfall auf A81 Top Frau kann nicht fassen, was auf diesem Zettel an ihrem Auto steht Top Mann knackt Jackpot im Lotto, doch bekommt Gewinn nicht: Der Grund ist unfassbar Top Unglaubliche Verwandlung: Sie wog einst 165 Kilo und ist heute eine sexy Blondine Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 57.473 Anzeige
192

Aufschub: OB Clausen nimmt dem DSC finanzielle Last

Der Bielefelder Oberbürgermeister Pit Clausen hilft der Arminia: Er verlängert den Tilgungsplan von einer Millionen Euro.
Bielefelds OB Pit Clausen (SPD) steht dem DSC als verlässlicher Partner zur Seite.
Bielefelds OB Pit Clausen (SPD) steht dem DSC als verlässlicher Partner zur Seite.

Bielefeld - Aktuell herrschen unruhige Zeiten beim DSC Arminia Bielefeld. Sportlich auf dem Abstellgleis: Tabellenschlusslicht und Trainer gefeuert. Finanziell in der Bredouille: Doch die Stadt steht als Partner zur Seite.

Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) hat dem Verein die Rückzahlung von einer Millionen Euro erneut aufgeschoben. Darüber informierte der OB den Finanzausschuss am Dienstagabend.

Speziell handle es sich um eine exakte Summe von 950.000 Euro, die der Verein bis zum Jahr 2020 zurückzahlen muss. Allerdings gilt die Voraussetzung, dass der Club in der 2. Bundesliga bleiben muss.

Dies kann der OB alleine beschließen, ohne im Ausschuss abstimmen lassen zu müssen. Damit hat der Verein einen ersten Schritt zur Sicherung des Spielbetriebes gemacht - egal ob 2. Bundesliga oder Dritte Liga.

Der neue Tilgungsplan sieht vor, dass Arminia 250.000 Euro in der Saison 2017/18 zurückzahlen muss, 300.000 Euro in der Saison 2018/19 und die letzte Rate von 400.000 Euro in der Saison 2019/2020.

Der Stadt winkt ein satter Gewinn bei dieser Vereinbarung. Dem DSC werden sechs Prozent Zinsen auf den Betrag berechnet. Bisher sollte die Summe eigentlich bis zum 30. September 2017 getilgt werden.

DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke erlebt derzeit eine turbulente Zeit beim Club.
DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke erlebt derzeit eine turbulente Zeit beim Club.

Wie die Neue Westfälische berichtet hatte der DSC Arminia zum 31. Dezember 2016 rund 2,77 Millionen Euro Schulden bei der Stadt Bielefeld. Etwa 1,85 Millionen sind ursprüngliche Forderungen. Gut eine Millionen Euro sind vertraglich festgehaltene Zinsen und aufgelaufene Stundungszinsen.

Doch es ist nicht so, dass der Verein der Stadt nichts zurückgeben würde. OB Clausen versicherte der Zeitung, dass Arminia Bielefeld bereits Schulden beglichen habe.

Die Gewerbesteuern von 2005 bis 2008 in Höhe von 250.000 Euro, Zinsen und Stundungszinsen für ein 250.000 Euro-Darlehen in Höhe von 64.000 Euro sowie 88.000 Euro an Pacht- und Mietzahlungen für das Trainingsgelände an der Friedrich-Hagemann-Straße wurden schon beglichen.

Grundsätzlich ist das aber nur ein Bruchteil der Gesamtschulden des Vereins: Insgesamt beträgt die Last etwa 22,4 Millionen Euro (Stand: November 2016). Diese Forderungen stehen bei Gläubigern und Banken auf dem Zettel.

Allerdings hat der Verein kurz vor dem Finanz-Kollaps die Kurve bekommen. 2014 stand Arminia mit mehr als 30 Millionen Euro in der Kreide. Bisher wurde also sehr gut gewirtschaftet, was auch durch die Zugehörigkeit der 2. Bundesliga geschafft wurde.

Schatzmeister Hermann J. Richter sagte auf der letzten Hauptversammlung: "Arminia bleibt ein Sanierungsfall."

Die Fans haben die Hoffnung, dass Arminia Bielefeld die 2. Bundesliga hält.
Die Fans haben die Hoffnung, dass Arminia Bielefeld die 2. Bundesliga hält.

Der Verein befindet sich also finanziell auf dem richtigen Weg. Zudem hat die Vereinsführung mit Oberbürgermeister Pit Clausen einen starken Partner an ihrer Seite.

Jetzt muss nun auch sportlich laufen. Denn der Abstieg in die Dritte Liga könnte ein großes Finanzloch entstehen lassen. Geplant wird aktuell schon für beide Ligen.

Die größten Abstriche müsste der Verein laut DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke bei den Fernsehgeldern machen. Zwischen diesem Betrag klafft eine Differenz von knapp 5,5 Millionen Euro.

In der 2. Bundesliga würde der Club rund 6,4 Millionen Euro erhalten, in der Dritten Liga nur 700.000 Euro. Allerdings bekäme Arminia wohl einen "Rettungsschirm" als Zweitliga-Absteiger von 500.000 Euro, so Meinke.

Dennoch wird der Verein arge finanzielle Abstriche machen und sich wohlmöglich von einigen Spielern, die ganz oben auf der Gehaltsliste stehen, trennen.

Ähnliches bekommt derzeit der SC Paderborn zu spüren. Auch dem einstigen Bundesliga-Club und jetzigen Drittligisten droht der Finanz-Kollaps. Mit einem neuen Trainer soll nun also bei der Arminia der Schwung zum Klassenerhalt und der großen Kohle geschafft werden.

Am Dienstag gaben die Geschäftsführer Samir Arabi (li.) und Gerrit Meinke die Entlassung von Trainer Jürgen Kramny bekannt.
Am Dienstag gaben die Geschäftsführer Samir Arabi (li.) und Gerrit Meinke die Entlassung von Trainer Jürgen Kramny bekannt.
Riesige Rauchwolke! Was brennt hier? Neu Nach Reifenplatzer: 49-Jähriger wird aus Mercedes geschleudert Neu Welcher Promi zeigt sich denn hier so sexy? 6.010 Die Jagd nach dem Killer-Wels: Hat das Kükensterben nun ein Ende? 3.530 Update
"Klugscheißerpartei": Ex-Bürgermeister Buschkowsky schießt gegen SPD 522 Nach illegaler Einreise: Schleuser setzen Familien auf Autobahn aus 2.962
Politiker haben noch keine Lösung, wie es mit den Flüchtlingen weitergeht 2.020 War sie schwanger? Mann schlägt Ehefrau blutig und tritt ihr in den Bauch 3.149 Model schreibt, sie ist schüchtern und postet dann dieses Foto 4.406 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.064 Anzeige Fettexplosion! 13-jährige Tochter will Mutter helfen und wird selbst verletzt 645 Mann filmt sich bei Sex mit Hund: Doch er ahnt nicht, wer das Video ansieht 7.261 Gangsta-Rapper Bushido postet rührende Liebeserklärung an tote Mutter 3.355 Mann zahlt behinderten Kindern das Essen: Jetzt outet sich Spender 7.851 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 12.641 Anzeige "Love Island"-Chethrin gesteht "gestörtes Verhältnis zum Essen" 1.471 Für den größten Hintern der Welt: Sie isst sechs Kilo Nutella im Monat 6.837 Foltervorwürfe: Wärter sollen in russischem Gefängnis Insassen misshandelt haben 1.106 Hunderttausende klicken sein letztes Video: Mann (†22) stirbt nach vier Stunden auf Ibiza 19.178 Ärzte sind entsetzt: Busenstar hat krassen OP-Wunsch 7.209 Warum tut sie das? Wollersheim angeblich bei Promi Big Brother dabei 2.084 GZSZ-Fans stinksauer: Geht die Soap damit zu weit? 55.319 60.000 Aale starten jahrelange Schwimm-Reise in die Bahamas 248 Wie schrecklich! 46-Jähriger stirbt bei Autounfall, vier Kinder verletzt! 1.997 Peinlich! Schrieb der Ex-Senator für seine Doktorarbeit aus Kinderliteratur ab? 1.243 Auf Ostsee-Zeltplatz: 20 Vermummte prügeln auf Sachsen ein 28.106 Allein zurückgelassen! Tatort-Star Brambach stirbt fast den Hitzetod 9.840 22-Jähriger rast und kommt von Straße ab: 16-Jähriger stirbt 3.062 Horror-Unfall in Nachtclub: Farbpistole schießt Urlauber (18) die Augen weg 3.849 Rekord-Transfer? Bayern gewinnt wohl Rennen um kanadisches Mega-Talent (17) 3.487 Das Netz jubelt: Teenager blamiert sich mit dieser Aktion bis auf die Knochen 2.687 Messerangriff in Linienbus: Neue Details zur schrecklichen Tat 5.170 Vorsicht im Urlaub mit dem Auto: Die besten Sicherheits-Tipps 1.252 Bei Theater-Premiere: Hier geht's Jimi Blue Ochsenknecht an den Kragen 516 Bootsunglück reißt neun Mitglieder einer Familie in den Tod 7.885 Transporter kracht in Gegenverkehr: Frau in Lebensgefahr 339 Im Weltall: "Astro-Alex" spielt bei Kraftwerk-Konzert mit 1.172 Während der Arbeit! Traktor fackelt ab 6.502 Ski-Ass Neureuther wettert gegen Kommerz im Sport 1.474 Zerstörte Küstenwache Flüchtlingsboot und ließ Insassen im Meer zurück? 3.196 Neue LKA-Abteilung macht Jagd auf Top-Gefährder 236 Kleinbus und Auto kollidieren: Fünf schwer verletzte Kinder 1.841 Dürfen bald Ausländer in die Bundeswehr und bekommen dafür deutschen Pass? 4.038 Schrecklich! 19-Jährige sucht Job bei Ebay und wird vergewaltigt 15.695 Polizei sucht Vermissten im See, bis der plötzlich anruft 26.115 Autofahrer schleudert gegen zwei Bäume: Schwerste Verletzungen! 235 Einfamilienhaus brennt: Polizei findet Frauenleiche, Mann vermisst 3.679 Update Polizei hatte ihn schon, lässt ihn laufen und fahndet jetzt nach Messerstecher 5.749 "Brutal und sinnlos": Trotz Kritik kommen wieder 1000 Menschen zum Fischerstechen 3.154 Steuer-Einnahmen in NRW um 6,1 Prozent gestiegen! 98