Regierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland

Top

Krieg 4.0: IT-Krieger der Bundeswehr ziehen ins Cyber-Schlachtfeld

Top

Zughersteller Bombardier streicht tausende Stellen in Deutschland

Neu

Aus Angst vor Wilderern: Zoos erhöhen Sicherheit an Gehegen

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

17.398
Anzeige
176

Aufschub: OB Clausen nimmt dem DSC finanzielle Last

Der Bielefelder Oberbürgermeister Pit Clausen hilft der Arminia: Er verlängert den Tilgungsplan von einer Millionen Euro.
Bielefelds OB Pit Clausen (SPD) steht dem DSC als verlässlicher Partner zur Seite.
Bielefelds OB Pit Clausen (SPD) steht dem DSC als verlässlicher Partner zur Seite.

Bielefeld - Aktuell herrschen unruhige Zeiten beim DSC Arminia Bielefeld. Sportlich auf dem Abstellgleis: Tabellenschlusslicht und Trainer gefeuert. Finanziell in der Bredouille: Doch die Stadt steht als Partner zur Seite.

Oberbürgermeister Pit Clausen (SPD) hat dem Verein die Rückzahlung von einer Millionen Euro erneut aufgeschoben. Darüber informierte der OB den Finanzausschuss am Dienstagabend.

Speziell handle es sich um eine exakte Summe von 950.000 Euro, die der Verein bis zum Jahr 2020 zurückzahlen muss. Allerdings gilt die Voraussetzung, dass der Club in der 2. Bundesliga bleiben muss.

Dies kann der OB alleine beschließen, ohne im Ausschuss abstimmen lassen zu müssen. Damit hat der Verein einen ersten Schritt zur Sicherung des Spielbetriebes gemacht - egal ob 2. Bundesliga oder Dritte Liga.

Der neue Tilgungsplan sieht vor, dass Arminia 250.000 Euro in der Saison 2017/18 zurückzahlen muss, 300.000 Euro in der Saison 2018/19 und die letzte Rate von 400.000 Euro in der Saison 2019/2020.

Der Stadt winkt ein satter Gewinn bei dieser Vereinbarung. Dem DSC werden sechs Prozent Zinsen auf den Betrag berechnet. Bisher sollte die Summe eigentlich bis zum 30. September 2017 getilgt werden.

DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke erlebt derzeit eine turbulente Zeit beim Club.
DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke erlebt derzeit eine turbulente Zeit beim Club.

Wie die Neue Westfälische berichtet hatte der DSC Arminia zum 31. Dezember 2016 rund 2,77 Millionen Euro Schulden bei der Stadt Bielefeld. Etwa 1,85 Millionen sind ursprüngliche Forderungen. Gut eine Millionen Euro sind vertraglich festgehaltene Zinsen und aufgelaufene Stundungszinsen.

Doch es ist nicht so, dass der Verein der Stadt nichts zurückgeben würde. OB Clausen versicherte der Zeitung, dass Arminia Bielefeld bereits Schulden beglichen habe.

Die Gewerbesteuern von 2005 bis 2008 in Höhe von 250.000 Euro, Zinsen und Stundungszinsen für ein 250.000 Euro-Darlehen in Höhe von 64.000 Euro sowie 88.000 Euro an Pacht- und Mietzahlungen für das Trainingsgelände an der Friedrich-Hagemann-Straße wurden schon beglichen.

Grundsätzlich ist das aber nur ein Bruchteil der Gesamtschulden des Vereins: Insgesamt beträgt die Last etwa 22,4 Millionen Euro (Stand: November 2016). Diese Forderungen stehen bei Gläubigern und Banken auf dem Zettel.

Allerdings hat der Verein kurz vor dem Finanz-Kollaps die Kurve bekommen. 2014 stand Arminia mit mehr als 30 Millionen Euro in der Kreide. Bisher wurde also sehr gut gewirtschaftet, was auch durch die Zugehörigkeit der 2. Bundesliga geschafft wurde.

Schatzmeister Hermann J. Richter sagte auf der letzten Hauptversammlung: "Arminia bleibt ein Sanierungsfall."

Die Fans haben die Hoffnung, dass Arminia Bielefeld die 2. Bundesliga hält.
Die Fans haben die Hoffnung, dass Arminia Bielefeld die 2. Bundesliga hält.

Der Verein befindet sich also finanziell auf dem richtigen Weg. Zudem hat die Vereinsführung mit Oberbürgermeister Pit Clausen einen starken Partner an ihrer Seite.

Jetzt muss nun auch sportlich laufen. Denn der Abstieg in die Dritte Liga könnte ein großes Finanzloch entstehen lassen. Geplant wird aktuell schon für beide Ligen.

Die größten Abstriche müsste der Verein laut DSC-Geschäftsführer Gerrit Meinke bei den Fernsehgeldern machen. Zwischen diesem Betrag klafft eine Differenz von knapp 5,5 Millionen Euro.

In der 2. Bundesliga würde der Club rund 6,4 Millionen Euro erhalten, in der Dritten Liga nur 700.000 Euro. Allerdings bekäme Arminia wohl einen "Rettungsschirm" als Zweitliga-Absteiger von 500.000 Euro, so Meinke.

Dennoch wird der Verein arge finanzielle Abstriche machen und sich wohlmöglich von einigen Spielern, die ganz oben auf der Gehaltsliste stehen, trennen.

Ähnliches bekommt derzeit der SC Paderborn zu spüren. Auch dem einstigen Bundesliga-Club und jetzigen Drittligisten droht der Finanz-Kollaps. Mit einem neuen Trainer soll nun also bei der Arminia der Schwung zum Klassenerhalt und der großen Kohle geschafft werden.

Am Dienstag gaben die Geschäftsführer Samir Arabi (li.) und Gerrit Meinke die Entlassung von Trainer Jürgen Kramny bekannt.
Am Dienstag gaben die Geschäftsführer Samir Arabi (li.) und Gerrit Meinke die Entlassung von Trainer Jürgen Kramny bekannt.

Krieg geht weiter: Katzenberger-Schwester legt noch einmal nach

Neu

Bundeswehr-Skandal: Strafanzeige gegen von der Leyen gestellt

Neu

Für YouTube-Clip: Schwangere erschießt ihren Freund vor dreijährigem Kind!

Neu

Brandstiftung!? Feuerwehr muss schreiende Frau aus brennendem Haus retten

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.295
Anzeige

Berliner Singles kämpfen mit Überschuldung

Neu

Sex-Spielzeug bleibt im Darm von 20-Jähriger stecken

Neu

Krass! Diese Schokoladen-Sorte kostet Überwindung

Neu

Polizei präsentiert Drogen und Waffen im Wert von 3 Mio. Euro

Neu

Spitzenwert: Mann rast vier Mal in einer Stunde in Radarfalle

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

9.045
Anzeige

Nach Randale: Beil-Attacke auf Polizisten

Neu

Hat ein 58-Jähriger seine hilflose Verlobte einfach sterben lassen?

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

43.774
Anzeige

Mann onaniert neben Frau und fliegt vom Fahrrad

Neu

Tragisch! Vermisster 17-Jähriger tot in Badesee gefunden

Neu

Zwei Teenager verwüsten neu gebaute Schule: 350.000 Euro Schaden!

2.004

Filiale nach Bankomat-Sprengung einsturzgefährdet

989

Hilfeschreie vom Balkon! Mann sticht mehrmals auf seine Frau ein

1.682

Ausnahmezustand in Berlin: Land unter auf A100, Tegel und U-Bahn

1.788
Update

Mehrere Schwerverletzte nach Tram-Unfall in Prenzlauer Berg

3.116
Update

Geburt im TV? Macht es Melli wie Daniela Katzenberger?

1.745

Kein Fake: Deutsche Sprache bekommt neuen Großbuchstaben

3.191

"Einzige Frechheit, Geldverschwendung": Polizist wütend über G20-Gipfel

2.728

Krank im Urlaub? In diesen Ländern lauern Risiken

1.204

McDonald's-Filiale geräumt: Gasflasche mit Zünder entdeckt!

4.170
Update

Frau gewinnt 43 Millionen Dollar im Casino und bekommt nur ein Steak

4.700

Zwillinge für Ronaldo? Jetzt meldet sich Cristiano

2.030

Auskunftsrecht: Was dürfen Journalisten wirklich wissen?

543

Grausam! Tierquäler töten Känguru und binden es mit Ouzo-Flasche auf Stuhl

4.173

Das gab's noch nie: Die Bachelorette sammelt Körbe von ihren Männern!

11.350

Schlagerstar Anna-Maria Zimmermann will trotz Baby weiter auf die Bühne

1.008

Sport frei! Wer stellt denn hier sein neues Auswärtstrikot vor?

4.033

Horrorcrash auf A4: Auto kracht in Lkw, Drei Tote

41.978

Plötzlich war sie da: Insel vor US-Küste aufgetaucht!

10.938

"Normalerweise ist das ein Koalitionsbruch", CSU-Chef Seehofer attackiert SPD und Kanzlerin

1.623

Mann ermordet Bruder und zündet Haus an

287

Hat der Vatikan-Finanzchef Kinder sexuell missbraucht?

874
Update

Zu viele Flüchtlinge! Seenotretter rufen um Hilfe

4.504

Makaber oder hilfreich? Firma näht Rucksäcke aus Flüchtlingsbooten

1.185

Wegen Bombe: Gefängnis muss geräumt werden

1.925

Total abgehoben? Stereoact fliegen jetzt ins Weltall

955

Italien droht mit Abweisung von Schiffen

4.131

Rückruf! Diesen Ketchup solltet Ihr nicht auf Eure Pommes machen

1.816

Das gab's noch nie! Bachelorette schleust Lockvogel ein

5.076

Ist Trash-Girl Georgina Fleur von einem Sugardaddy schwanger?

8.070

Kellnerin geht in diesem Outfit zur Arbeit und kriegt richtig Ärger!

11.980

Heiße Russin verrät, auf was Milliardäre so richtig abfahren

8.147

Eurowings-Flieger auf Weg nach Berlin vom Blitz getroffen

8.019

Randalieren die Linksradikalen zum G20 in Berlin statt Hamburg?

418

Das unterscheidet diese Schönheit von anderen Models

3.732

Geheim-Basis auf dem Mars? Was steckt hinter diesen Aufnahmen?

7.470

Gladbach muss für RB-Leipzig-Verhöhnung ordentlich blechen

6.769

Hat Berlinerin Mann getötet und in Mülltonne geworfen?

657