Sören Brandy vor dem Comeback? Trio früher als erwartet zurück

Sören Brandy hat im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt sein letztes Spiel für den DSC gemacht.
Sören Brandy hat im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt sein letztes Spiel für den DSC gemacht.

Bielefeld - Bei Arminia Bielefeld geht's wieder los: Nach zwei freien Tagen hat der neue Trainer Jeff Saibene seine Spieler zur Vorbereitung auf das Spiel in Würzburg gebeten.

Mit dabei auch das Offensiv-Trio: Sören Brandy, Keanu Staude und Leo Putaro. Eigentlich erwartete der Club sie noch nicht auf dem Trainingsgelände.

Der Winter-Neuzugang Brandy absolvierte mit dem Athletiktrainer Reinhard Schnittker eine individuelle Einheit, um an seinem Comeback zu arbeiten. Er zog sich im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt einen Muskelfaserriss zu und war seitdem nicht mehr am Ball.

Hingegen die Jungspunde Staude und Putaro topfit von der U20-Nationalmannschaft zurückkehrten. Sie reisten vorzeitig ab, um sich für die anstehende Partie anzubieten.

Nach der Länderspielpause geht es am Samstag für Arminia wieder um Punkte. Mit den Würzburger Kickers wartet der Tabellen 13. auf ein harten Fight.

Keanu Staude (li.) und Leo Putaro (re.) kehren frühzeitig von der U20-Nationalmannschaft wieder.
Keanu Staude (li.) und Leo Putaro (re.) kehren frühzeitig von der U20-Nationalmannschaft wieder.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0