"Für uns zählt nur ein Sieg!" Arminia empfängt die Kickers aus Würzburg

Armine Malcom Cacutalua und sein Team sind heiß auf das Spiel gegen die Würzburger Kickers.
Armine Malcom Cacutalua und sein Team sind heiß auf das Spiel gegen die Würzburger Kickers.

Bielefeld - Am Freitag (18:30 Uhr) trifft Arminia Bielefeld zum ersten Mal überhaupt auf die Würzburger Kickers. Nach einem gelungenen Saisonstart stehen die Franken an diesem 9. Spieltag mit 14 Punkten auf Tabellenplatz 5.

Der Saisonstart der Arminen war dagegen alles andere als zufriedenstellend: Platz 17 und nur 5 Punkte. Deshalb betonte Malcolm Cacutalua bei der Pressekonferenz am Mittwoch auch, dass sich die Mannschaft in der Länderspielpause viel erarbeitet hat: "Die Mannschaft ist heiß der absolute Wille ist da."

Über den Tabellenfünften aus Würzburg sagte er: "Sie sind ein sehr unangenehmer Gegner und haben die Aufstiegseuphorie mitgenommen." In der SchücoArena sei trotzdem vieles möglich: 

"Für uns zählt – mit unseren Fans im Rücken – nur ein Sieg. Alles andere ist egal." Die aktuelle Situation sei der Mannschaft bewusst, "aber wir verlieren auch nicht die Nerven."

Cheftrainer Rüdiger Rehm erwartet ein intensives Spiel: "Der Gegner wird uns alles abverlangen und auf Fehler lauern. Wir müssen kompakt stehen und benötigen ein gutes Passspiel." Die Stimmung innerhalb der Mannschaft sei gut und das Team sei überzeugt, die Saison mit einem Sieg in die richtige Richtung drehen zu können."

"Hängende Köpfe bringen niemandem etwas. Wir arbeiten weiter hart an uns und denken positiv", sagte er über die Tabellenplatzierung des DSC. Unter der Woche wurde dem Cheftrainer erneut das Vertrauen ausgesprochen, darüber war er sehr glücklich: "Das ist ein gutes Gefühl für uns Trainer und die Mannschaft, dass der Club von unserer Arbeit überzeugt ist. Alle haben das gleiche Ziel vor Augen. Dieses Vertrauen wollen wir mit einem Sieg am Freitag zurückzahlen."

Neben Christopher Nöthe (Reha nach Schulter-OP) fällt nur David Ulm (krank) aus. Sebastian Schuppan (nach Sperre) und Michal Mak (nach Verletzung) stehen dagegen wieder zur Verfügung.

"Sebastian Schuppan wird sehr wahrscheinlich in die Startelf zurückkehren. Er ist unter anderem mit seiner Kopfballstärke ein wichtiger Spieler für uns", sagte Rehm.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0