Noch immer Zugausfälle und Verspätungen im Bahn-Fernverkehr Top Achtung! Wetterdienst warnt vor glatten Straßen Top Wirbel um dieses Glitzer-Flugzeug: Echt oder nicht? Neu Schwangere verliert ungeborenes Kind: Das ist der schockierende Grund Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.327 Anzeige
352

Verrückte vier Minuten und ein Eigentor bescheren Arminia einen Punkt

Arminia Bielefeld holt auswärts gegen FC Ingolstadt in zähem Duell ein 2:2

Über weite Strecken sahen etwas mehr als 10.200 Zuschauer ein zähes Duell zwischen dem FC Ingolstadt und Arminia Bielefeld.

Bielefeld - Beim Auswärtsspiel am Sonntag in Ingolstadt musste Jeff Saibene, Trainer vom DSC Arminia Bielefeld, auf einige Stammspieler verzichten. Trotzdem blickte der Coach optimistisch auf das Spitzenspiel (TAG24 berichtete).

Henri Weigelt (links) übernahm in der Innenverteidigung.
Henri Weigelt (links) übernahm in der Innenverteidigung.

Letztendlich sahen die 10.213 Zuschauer ein anfangs zähes , am Ende aber gerechtes 2:2. Immerhin gelang es den Ostwestfalen so, endlich die 40-Punkte-Marke zu knacken. Die Tore für die Hausherren erzielten Stefan Kutschke (59.) und Robert Leipertz (62.). Der DSC traf durch Fabian Klos (61.) und ein Eigentor von Marcel Gaus (77.).

Im Kader fehlte neben den gelbgesperrten Konstantin Kerschbaumer und Kapitän Julian Börner auch Brian Behrendt, der sich gegen Holstein Kiel einen Innenbandriss zuzog und damit bis zum Saisonende ausfällt.

Henri Weigelt und Stephan Salger übernahmen in der Innenverteidigung. Außerdem durfte Stürmer Klos nach langer Zeit mal wieder in der Startelf auflaufen. Youngster Roberto Massimo gab sogar sein Startelf-Debüt. Leandro Putaro musste hingegen vorerst auf der Bank Platz nehmen.

Ein erstes Aufjubeln der FCI-Fans in der 8. Minute wurde schnell durch die Linienrichterin unterbunden, die ihre Fahne hob und damit Abseits anzeigte. Ingesamt sah man in der Anfangsphase dennoch mehr von den Hausherren. Sie gaben im eigenen Stadion lange den Ton an, viele Szenen spielten sich in der Hälfte des DSC ab.

In der 11. Minute mussten die Bielefelder Fans den Atem anhalten. Voglsammer hatte im Luftkampf den Arm von Marvin Matip ins Gesicht bekommen und blieb anschließend mit Platzwunde am Kopf auf dem Boden liegen. Geahndet wurde das offensichtliche Foul nicht. Nach einer minutenlangen Behandlungspause kam er mit blauem Verband am aber wieder zurück ins Spiel.

Nur 14 Minuten später traf es dann Schiedsrichter Patrick Alt: Mit einer Verletzung musste er an der Seitenlinie behandelt werden. Das Spiel wurde erneut unterbrochen. Nach Wiederanpfiff folgte in der 32. Minute die erste Torchance für den DSC: Klos brachte den Ball an den linken Pfosten, wo Massimo letztendlich knapp verfehlte.

Die Schanzer durften innerhalb weniger Minuten gleich zweimal jubeln.
Die Schanzer durften innerhalb weniger Minuten gleich zweimal jubeln.

Dieser Angriff brachte immerhin etwas Leben ins Bielefelder Spiel. Die Ostwestfalen agierten im Anschluss wesentlich offensiver. Trotzdem reichte es am Ende nicht für die Führung. Mit dem 0:0 ging es nach einem zähen ersten Durchgang in die Pause.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit setzten die Arminen den ersten Akzent: Voglsammer, der zuvor in einem Luftduell wieder am Kopf getroffen wurde, stürmte auf der linken Seite mit dem Ball am Fuß zum Tor der Schanzer und flankte auf Klos. Der verpasste das Leder nur knapp.

Vier Minuten später versuchte es der Stürmer mit der Rückennummer 21 von der rechten Seite. Dieses Mal war es Massimo, der den Kopfball nicht im Tor der Ingolstädter versenken konnte.

Die nicht genutzten Torchancen der Bielefelder nutzten die Bayern letztendlich aus: In der 59. Minute schoss der gerade eingewechselte Kutschke den FCI mit seinem Treffer zum 1:0 in Führung. Danach war kurzzeitig Feuer im Spiel.

Obwohl Klos nur kurz darauf auf der Gegenseite mit seinem vierten Saisontreffer ausglich, war es Leipertz, der in der 62. Minute wiederum das 2:1 erzielte und damit die Hausherren erneut in Führung brachte. Erst im Anschluss wurde das Spiel wieder ruhiger.

Ein langer Ball in den Ingolstädter Strafraum wurde in der 77. Minute von Gaus per Kopf ins Netz des FCI gelenkt. Umstritten ist, ob Voglsammer mit der Sohle noch am Ball war oder ob er Keeper Örjan Nyland in dieser Situation nur entscheidend irritiert hatte. Was auch immer genau geschehen war, brachte den DSC mit dem 2:2 zurück ins Spiel.

Viel passierte nicht mehr. Die Bielefelder konnten sich über einen Punkt in Ingolstadt freuen. Am kommenden Samstag (13 Uhr) empfangen die Ostwestfalen zu Hause Erzgebirge Aue, die mit einem Zähler weniger auf dem Konto zwei Ränge unter dem DSC auf Tabellenplatz 8 stehen.

Obwohl die Ingolstädter in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel hatten, reichte es erst mal nicht, um in Führung zu gehen.
Obwohl die Ingolstädter in der ersten Halbzeit mehr vom Spiel hatten, reichte es erst mal nicht, um in Führung zu gehen.

Fotos: DPA

Dreiste Diebe klauen 80 Weihnachtsbäume! Neu Mann (†32) prallt bei tödlichem Unfall gegen Baum Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 4.687 Anzeige Aus für den Tatortreiniger! Erfolsgsserie wird eingestellt Neu Tödlicher Unfall: Mann kracht frontal in Lkw Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.466 Anzeige Guido Cantz hört auf seine Frau: Weihnachten keine Geschenke! Neu 20 Tonnen tote Fische: Das sind die Konsequenzen aus der Löschwasser-Katastrophe Neu Horror: Ärzte sollen bei OP Nadel in Frau vergessen haben! Neu Er plante einen Bombenanschlag: Jetzt steht er vor Gericht Neu Rocker-Präsident erteilte Befehl zum Angriff: Urteil gegen "United Tribuns" erwartet Neu
"In aller Freundschaft": Dr. Lea Peters Lebensgefährte nach Autounfall stark entstellt Neu "Instanz im deutschen Fernsehen": So wird Ranga Yogeshwars letzte Quarks-Sendung Neu "Köln 50667": Was geht zwischen Jan und Annika wirklich? Neu Hier verrät Sarah Lombardi, wie sie dieses Jahr Weihnachten feiert! Neu Polizei identifiziert toten Mann in Boizenburg Neu Ist ein syrischer Asylbewerber ein mehrfacher Sex-Täter? Neu
Bombenanschlag aus Eifersucht? Ein 57-Jähriger steht vor Gericht Neu Wegen Sanierung trockengelegt: Rakotzbrücke vermisst ihr Spiegelbild Neu Nächste Angestellte fix und fertig! Herzogin Meghan bekommt Kündigung Neu So ein Jammer! ER will nicht ins Dschungelcamp Neu Bombastisch! Das erwartet euch im Mega-Blockbuster "Mortal Engines" Neu Dreiste "Grinch-Aktion": Schulleiterin verbietet Weihnachten aus kuriosen Gründen Neu Mädchen (†15) stirbt, als ihr Handy in die Badewanne fällt Neu Klarer Sieg gegen Bochum: St. Pauli bleibt oben dran! 40 Nach "Gelber" Wut: Macron macht Geldgeschenke 2.198 Diesen "Einsatz" wird ein Feuerwehrmann nicht so schnell vergessen 217 Fahndung der Polizei: Gefangener flieht während Beerdigung 312 Mann schüttelt Baby fast tot: Viereinhalb Jahre Haft gefordert 186 Techno-Party auf dem SEMF: So viele Drogen wurden konsumiert 9.579 Hilferufe in der Nacht: Sollte ein 68-Jähriger brutal erschlagen werden? 2.782 Boris und Lilly Becker: Richterin verrät pikantes Detail zur Scheidung 3.857 Geschenke-Tipps, die die Welt verbessern und Freude bereiten! 644 Trennung per Kussfoto: Ehe-Aus bei Janin und Kostja Ullmann 3.848 Um 6,8 Millionen Euro beschissen: Banker muss hinter Gitter! 115 Wegen Zwangsprostitution an Freundin: Hausmeister muss so lange in den Knast 162 Kampf gegen Missbrauch: Nadia Murad bekommt Friedensnobelpreis 37 Sie weint viel! Darum hat Annas Umzug zu Gerald nach Namibia Schattenseiten 3.445 Männer missbrauchen Frau in Weingut: So lange müssen sie jetzt in den Knast 2.976 Blutige Messerattacke: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16) 8.683 Nach der Pleiten-, Pech- und Pannenserie! AIDAnova sticht in See 1.906 Zoll findet echtes Leopardenfell, Waffen und Plüschhunde 147 Kriegsverbrechen: Folterte Syrer halbnackte Männer mit Kabel? 3.487 Zu krank? Andreas Kümmert muss seine Tour absagen! 2.244 Wow! Ist das die krasseste Choreo des Jahres? 4.241 Wer hat obenrum mehr? Katzenberger misst sich mit den Klitschko-Brüdern 929 "Katastrophale Zustände!" Berliner Asylaufnahme scharf kritisiert 997 Kölner stellte Blitzer-Attrappe im Vorgarten: So hat das Gericht entschieden 2.024 Thüringer gewinnt über zwei Millionen Euro im Lotto 898