Geheimnisvoller als Nessie? Küken-Killer vom Weiher gibt weiter Rätsel auf Neu Ditib vor Erdogan-Besuch in Köln: Ein Fall für den Verfassungsschutz? Neu MediaMarkt wird in Gießen zum Steuersparadies 6.458 Anzeige Ekelhaft: Polizisten im Hambacher Forst mit Fäkalien beworfen Neu Wie viel Heisenberg steckt in Dir? Anzeige
332

DSC-Kicker Staude verrät einfachen Matchplan gegen Nürnberg

Arminia Bielefeld: Stürmer freut sich auf ein spannendes Spiel

Auch Rückschläge können den 21-Jährigen nicht daran hindern, im Training weiter alles zu geben. Irgendwann wird man belohnt, sagt er.

Bielefeld - Seit fast 14 Jahren bei ein und demselben Verein zu sein, das können nur die wenigsten Fußballprofis von sich behaupten. Der 21-jährige Keanu Staude ist schon genau so lange bei seinem Ausbildungsclub DSC Arminia Bielefeld.

Keanu Staude hat Spaß am Fußball, das sieht man bei jedem Einsatz.
Keanu Staude hat Spaß am Fußball, das sieht man bei jedem Einsatz.

Seit 2016/17 läuft er auch regelmäßig für die erste Mannschaft in der Zweiten Bundesliga auf. Als Linksaußen gelangen ihm in der aktuellen Saison immerhin schon zwei Tore und drei Assists in elf Startelf-Einsätzen, fünf Spiele verpasste er verletzt.

Zuletzt gelang es dem Sportclub, in Heidenheim einen "sehr wichtigen Punkt" mitzunehmen (TAG24 berichtete). Die Mannschaft habe "Charakter gezeigt" und sich den Ausgleich so verdient, erzählt Staude im neusten Anlauf-Video.

Am Freitag (18.30 Uhr) kommt mit dem Tabellenzweiten 1. FC Nürnberg "ein sehr guter Gegner" auf die Alm. "Die stehen nicht umsonst da oben", sagt der 21-Jährige. Aber: "Wir sind auch nicht umsonst da, wo wir jetzt sind. Es wird auf jeden Fall ein spannendes Spiel und da freuen wir uns drauf."

Damit die Punkte in Bielefeld bleiben, habe der DSC einen ganz einfachen Matchplan: "Das umsetzen, was der Trainer von uns verlangt." Außerdem werde es darum gehen, die "Chancen, die wir haben" zu nutzen und einhundert Prozent zu geben.

Neunmal wurde Staude in der laufenden Saison eingewechselt: "Es ist nicht immer einfach für einen jüngeren Spieler, wenn man mal außen vor und dann mal wieder dabei ist. Aber man sollte sich da nicht so den Kopf machen, einfach weitermachen und weiter trainieren. Irgendwann wird man belohnt", sagt er über seine persönliche Entwicklung.

Übrigens: Bei FIFA, was der 21-Jährige gerne mal zockt, würde er auf jeden Fall immer Paris Saint-German spielen, alleine schon wegen Neymar!

Fotos: Imago

Bundespolizei verweigert gewaltbereiten Demonstranten die Ausreise Neu Geständnis nach 15 Jahren: Mann ermordete Reinigungsfrau bei Freiburg Neu Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.268 Anzeige Blutige Messer-Streitereien unter Männern in Pirna Neu Geheime Briefe von Ex-Papst Benedikt: Was geschah im Vatikan? Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 1.257 Anzeige Verstießen mehrere Spieler gegen Regeln? RB-Leipzig-Coach "kann es nicht fassen" Neu Kristina Vogel: "Ich bin mittlerweile fast allein überlebensfähig" Neu
Ganz unroyal! Hier legt Prinz Harry Hand an seine Meghan Neu Mutter (25) muss ihr neun Tage altes Baby verkaufen: Der Grund ist traurig Neu Mann stirbt bei Festnahmeversuch: Hat er das Leben eines Ehepaares auf dem Gewissen? Neu
"Wir sind entsetzt": Prominente fordern Seehofers Rücktritt Neu Schrecklich: Polizei findet Frauenleiche in Wohnhaus Neu Goretzka kehrt mit Bayern zu S04 zurück: Kovac hält ihn für "stark genug" Neu Ermittler nehmen IS-Anhängerin (20) in Düsseldorf fest Neu Messer-Attacken, Todes-Drohungen und mehr: Trennung wird zum Psycho-Thriller Neu Neue Karriere! Nicht zu glauben, was dieser Superstar jetzt macht Neu Motsi Mabuse mit Hammer-News kurz nach Geburt: Die Fans rasten aus 8.819 Bluttat in Flüchtlingsunterkunft: Deshalb schwiegen Staatsanwaltschaft und Polizei 2.950 Take That kommen 2019 in diese deutschen Städte! 615 Hättet ihr sie erkannt? Dieses Supermodel sieht plötzlich ganz anders aus 951 Mann liegt tot in Wohnung: Deutliche Spuren von Gewalteinwirkung 2.116 Durchbruch im Fall Peggy (†)! Verdächtiger legt Geständnis ab 8.964 24-Jähriger flieht vor Flammen im Haus aufs Dach und stürzt in den Tod 1.006 An Sportinternat: Schüler sollen Klassenkameraden sexuell missbraucht haben 1.891 Raketen setzen Moor in Brand: Katastrophenalarm ausgerufen! 2.338 Selbstmord von Hogesa-Neonazi: Keine Störungen bei Marsch in Mönchengladbach 4.941 Rechtsextreme Bürgerwehr in Chemnitz: Polizei durchsucht Wohnungen 2.462 Erschossen und als Held gefeiert: Andenken an Clan-Mitglied Nidal R. übermalt 2.384 Mädchen verzaubert mit riesigen Kulleraugen, dabei ist sie ernsthaft krank 2.972 Sind Chethrin Schulze und Bachelor Daniel Völz nun doch ein Paar? 6.603 Kindergeburtstag am Ballermann: Melanie Müller mit Tochter (1) in Kneipe erwischt 1.543 Ein Gast hat sich schon auf sie übergeben: Oktoberfest-Kellnerin über Bier, Schweiß und Schmerzen 1.639 Jugendlicher (15) wird von Heuballen erdrückt: Letztes Beweisstück gefunden 2.097 Lehrerin will Schülern eine Lektion erteilen und trägt 100 Tage das selbe Kleid 39.626 Norden bereitet sich auf Orkantief vor: Unwetterwarnung an der Küste! 182 Feuerwehr löscht Brand in Reihenhaus, dann passiert etwas Merkwürdiges! 3.688 "Dirty 30": Fiona Erdmanns berauschende B-Day-Feier inklusive Tipp für ängstliche Frauen 2.660 Bitter enttäuscht! Diese GNTM-Kandidatin kündigt bei Heidi Klums Vater 2.237 Schockierend! Teenager treten Hundewelpen im Stadtpark tot 55.009 Kretschmann: Patriotismus bewegt Deutsche zur Rückkehr in die Heimat 1.528 Mafia-Prozess: Am Landgericht in Karlsruhe herrscht Ausnahmezustand 871 Daniela Katzenberger völlig verändert: Sie macht Angelina Jolie Konkurrenz 3.036 Zwei Schwerverletzte liegen auf dem Gehweg! Blutiger Streit in St. Pauli 2.320 Update Obdachloser auf Friedhof enthauptet: Der Ermittlungsstand erschüttert 4.255 Fahrlässige Tötung? Patienten bekommen Schmerzmittel statt Kochsalzlösung 1.148 Brand in Räucherei greift auf Wurstfabrik über 648 Trauer nach tödlichem Unfall im Hambacher Forst: RWE will Barrikaden räumen 1.413 Update Lastenrad von Zug erfasst: Kinder sterben bei Unfall nahe Deutscher Grenze 3.075