Machen wir uns als WhatsApp-Nutzer jetzt alle strafbar?

Top

Identität von Leiche auf Autobahn-Rastplatz geklärt

Top

Schock! Millenium-Schauspieler Michael Nyqvist tot!

Top

Tonnenschwere Beton-Teile stürzen von Autobahnbrücke in die Tiefe

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

16.376
Anzeige
1.019

Sensationeller 6:0-Sieg: DSC demontiert Braunschweig

Was für ein Lebenszeichen! Als wollten sich die Bielefelder den Frust der letzten Wochen von der Seele schießen, schlugen sie die Gäste aus Braunschweig mit einem sensationellen 6:0-Kantersieg. #DSCEBS
Vor dem Spiel ging es für viele Arminia-Fans erst mal ab ins Wahllokal. Parallel lief nämlich die Landtagswahl in NRW.
Vor dem Spiel ging es für viele Arminia-Fans erst mal ab ins Wahllokal. Parallel lief nämlich die Landtagswahl in NRW.

Bielefeld - Es war das letzte Heimspiel der Saison: Gegen Eintracht Braunschweig wollte der DSC vor heimischer Kulisse wichtige Punkte im Abstiegskampf sichern. Und das gelang den Bielefeldern mit einem sensationellen 6:0-Sieg!

Um die Arminia-Fans zu mobilisieren, richteten Trainer Jeff Saibene, Tom Schütz und Benjamin Müller im Vorfeld emotionale Worte an sie. Das hat Wirkung gezeigt: Insgesamt unterstützten rund 20.000 Bielefelder die Saibene-Elf!

Für den gelbgesperrten Brian Behrendt durfte Stephan Salger von Beginn an spielen. Keeper Daniel Davari, der in den letzten Wochen schwächelte, wurde auch gegen Braunschweig durch Wolfgang Hesl ersetzt.

Mit den Fans im Rücken baute der DSC früh Druck auf. Die ersten Minuten spielten sich vor allem in der Hälfte der Gäste ab. Allerdings gelang es den Bielefeldern in der Anfangsphase noch nicht, sich vorm Tor richtig in Szene zu setzen.

In der 13. Minute dann ein kurioses Eigentor: Keanu Staude zog von links in den gegnerischen Strafraum ab. Dort landete der Ball bei Florian Hartherz, der wiederum Unglücksrabe Jan Hochscheidt anschoss, wodurch das Leder im Braunschweiger Tor einschlug. Somit ging Arminia mit 1:0 in Führung!

Im Anschluss an den Treffer erhöhte die Eintracht spürbar den Druck. Doch nur 11 Minuten nach dem 1:0 war es der DSC, der seine Führung weiter ausbaute. Eine Ecke landete über Umwege bei Kapitän Julian Börner, der eiskalt zum 2:0 einnetzte.

Die Bielefelder agierten in der ersten Halbzeit mit viel Kampfgeist, Wille und Leidenschaft. Das wurde von den Fans mit lautstarken Anfeuerungen belohnt. Torschüsse der Braunschweiger blieben Mangelware.

Die Freude nach dem 2:0 durch DSC-Kapitän Börner war riesig.
Die Freude nach dem 2:0 durch DSC-Kapitän Börner war riesig.

Nur drei Minuten nach Wiederanpfiff sah Florian Dick seine fünfte gelbe Karte: Im letzten Spiel der Saison auswärts gegen Dynamo Dresden fehlt der Abwehrspieler damit.

Auch in der zweiten Halbzeit erwischten die Bielefelder den besseren Start. Die Braunschweiger traten zwar aggressiver auf als in den ersten 45 Minuten, aber der DSC hielt gut dagegen und störte das Braunschweiger Spiel früh. Gefährliche Aktionen wurden dadurch so gut wie unmöglich.

Das wurde in der 65. Minute belohnt: Nach einem Konter, der von Christoph Hemlein eingeleitet wurde, schoss der ohnehin hervorragend agierende Reinhold Yabo Arminia zum 3:0. Und nur wenige Minuten später dann das 4:0! Wieder nutzte Yabo seine Chance und netzte gegen die resignierten Niedersachsen eiskalt ein.

Die Fans in der SchücoArena hielt in diesen Minuten nichts mehr auf den Plätzen. Fast nicht zu glauben: Mit dem 5:0 setzten die Bielefelder das nächste Ausrufezeichen. Nach guter Vorarbeit von Schütz zog Staude in der 71. Minute ab. Das Leder landete gefühlvoll im rechten Torwinkel.

Die Braunschweiger schienen völlig von der Rolle. Das nutzte der DSC weiter gnadenlos aus. Denn in der 76. Minute wackelte das Netz der Niedersachsen erneut. Wieder war es Yabo, der dieses Mal per Kopf zum 6:0 traf. Von den Löwen kam nichts mehr. Sie schienen sich mit der heftigen Niederlage abgefunden zu haben.

Auch für die Fans war klar: Diesen Sieg konnte ihnen selbst in der Schlussphase niemand mehr nehmen. Für alle im harten Abstiegskampf eine absolute Erleichterung. Aufgrund der Ergebnisse auf den anderen Plätzen rückte Arminia auf Platz 15 vor.

Mit ihrem sensationellen 6:0-Kantersieg setzten die Bielefelder ein deutliches Zeichen, als wollten sie allen beweisen, dass sie im Abstiegskampf noch nicht aufgegeben haben. Schon jetzt ist klar: Dieser Sieg wird in Arminias Geschichtsbücher eingehen, immerhin ist es der höchste Sieg, den sich DSC-Spieler jemals erkämpften.

Die meisten Zweikämpfe konnte Arminia für sich entscheiden.
Die meisten Zweikämpfe konnte Arminia für sich entscheiden.

Fotos: DPA

Leipziger Studie: So ticken AfD-Wähler wirklich!

Neu

Sechs Festnahmen bei europaweiter Antiterror-Aktion gegen IS

Neu

Panik unter Passagieren: U-Bahn entgleist in New Yorker Tunnel!

Neu

Putschversuch? Helikopter will Granaten über Gerichtshof abwerfen

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

8.281
Anzeige

"Gesetz zur Hilfe von Reichen": Trump schröpft seine Kernwähler

Neu

Chaos am Flughafen: Frau wirft Münzen in Triebwerk, weil sie abergläubisch ist

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.118
Anzeige

Juwelendiebe bauen Crash mit Fluchtwagen: Zwei Täter verschwunden

Neu

Verheerender Brand zerstört komplette Flüchtlingsunterkunft

Neu

Polizeipräsident hat auch Verständnis für Skandal-Party seiner Polizisten

Neu

Neue Regeln für Vermittlung von Sex-Jobs

Neu

Brexit: Wird Hering bald unbezahlbar?

Neu

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

42.802
Anzeige

Experten warnen: Künstliche Fingernägel können krank machen!

Neu

Schock beim Rekordmeister: Bayern-Star festgenommen!

5.763

Millionen-Diebstahl: SEK nimmt bei Razzia Bande hoch

4.054

In Berlin soll Werbung bald verboten sein

341

Sommerferien: Tolle Ausflugs-Ideen, die nicht viel kosten

4.986

Hier löst ein AfD-Stand einen Großeinsatz der Polizei aus

7.565

Neonazis schlagen Mann bei Saufgelage fast tot

2.281

Nach London! Erstes Hochhaus in Deutschland wird geräumt

4.498
Update

Robbies Busen-Fan: So fühlt sich das Superstar-Autogramm an

13.423

AfD-Petry erfreut über Merkels "Ehe"-Umschwung

4.722

An dieser deutschen Uni geht's nur um Sex

4.198

Unbekannte randalieren auf Friedhof

373

Diese Beichte von Jens Büchners Daniela schockt die Zuschauer

12.798

Der Brexit könnte Frankfurt zum neuen London machen

239

Vater will Tochter vor Betrunkenen schützen und wird verletzt

3.919

Eintracht Frankfurt leiht Offensiv-Juwel Luka Jovic

120

15-Jährige in Falle gelockt und vergewaltigt

11.603

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

281

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

110

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

11.286

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

2.071

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

5.897

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

3.398

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

4.418

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

4.982

Weil er ihm einen schönen Tag wünschte: Mann sticht Friseur mit Messer nieder

4.552

Wie in einem Horrorfilm: Jesus-Figur komplett in Flammen

1.835

Mann wird vom Bus überfahren und geht dann in den Pub, als wäre nichts

2.220

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

175

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

1.283

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

1.891

Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

5.952

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

3.881

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

3.346

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

3.192

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

193

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

4.973

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

17.585

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

11.354

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

4.958
Update