Glückstreffer in der Nachspielzeit: Arminia siegt 2:1 gegen Regensburg 453
"Dämliche Frage": AfD-Weidel und Alexander Gauland legen sich mit Journalisten an Top
Deutschlandweite Störungen bei Vodafone, Netflix und Co. Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! 4.504 Anzeige
Rückruf bei Aldi: Tiefkühlfisch kann Eurer Gesundheit schaden Top
453

Glückstreffer in der Nachspielzeit: Arminia siegt 2:1 gegen Regensburg

Kurioser Fehler in der 90. Spielminute von Jahn Regensburg. DSC-Stürmer Andraz Sporar trifft zum glücklichen 2:1-Sieg von Arminia Bielefeld. #immerdabei #DSCSSV
Grenzenloser Jubel beim DSC: Keanu Staude (li.) erzielte den 1:1-Ausgleich.
Grenzenloser Jubel beim DSC: Keanu Staude (li.) erzielte den 1:1-Ausgleich.

Bielefeld - Zum Saisonauftakt empfing der DSC Arminia Bielefeld auf heimischem Rasen den Aufsteiger Jahn Regensburg. Von Beginn an war in der gesamten Mannschaft eine starke Energie zu spüren. Am Ende reichte es für einen glücklichen 2:1-Sieg.

Das Trainerteam Jeff Saibene und Carsten Rump setzte im ersten Spiel auf eine Elf, die so zu erwarten war. Fabian Klos startete neben Andreas Voglsammer in der Spitze und die Neuzugänge Konstantin Kerschbaumer und Nils Teixeira rückten in die Startelf.

Die komplette erste Phase im Spiel gehörte dem DSC, der zahlreiche Halbchancen kreierte. In der achten Spielminute gab es den ersten Hochkaräter: Jahn-Keeper Philipp Pentke verließ seinen Strafraum und verlor den Ball. Das Tor war komplett leer, doch kein DSC-Akteur konnte das Leder im Netz unterbringen.

Fortan spielte Arminia weiter druckvoll, allerdings gelang den Gästen aus Bayern das erste Tor des Tages. Marco Grüttner spielte einen exakten Ball durch die aufgerückte DSC-Viererkette auf Jann George, der frei vor Stefan Ortega Moreno nur zum 1:0 einschieben musste (8.).

Bielefeld ließ sich jedoch nicht beirren und behielt die Oberhand. In der 39. Spielminute wurde der Aufwand belohnt: Julian Börner gewann im Zentrum einen Zweikampf und schickte Eigengewächs Keanu Staude in Richtung Strafrum. Aus etwa 18 Metern schloss der 20-Jährige ins untere linke Eck zum 1:1 ab.

Fabian Klos im Kopfballduell mit Jahn-Spieler Alexander Nandzik.
Fabian Klos im Kopfballduell mit Jahn-Spieler Alexander Nandzik.

Kurz vor der Halbzeit gab es nochmal die Hundertprozentige für die Bayern. Nach einem Eckball von Arminia konterte Regensburg so gefährlich, dass Jahn-Kapitän Grüttner komplett frei vorm Tor auftauchte und kläglich scheiterte.

Die erste Halbzeit endete mit einem gerechten 1:1, obwohl die Gäste die klarere Chance zur Führung hatte. Unverändert kamen beide Teams aus der Kabine.

Vor ausverkaufter Südtribüne neutralisierten sich beide Gegner zunächst komplett. Die furiose erste Hälfte hatte wohl ihren Preis gekostet und beide Teams wollten zunächst aus einer kompakten Defensive agieren.

In der 58. Spielminute ergab sich für Arminia die erste Großchance in Hälfte zwei. Christoph Hemlein setzte sich auf dem rechten Flügel durch, brachte die Flanke in die Mitte, wo sich Klos und Voglsammer gegenseitig beim Abschluss störten und auch Staude im Nachschuss kein Glück hatte.

Nur zehn Minuten später setzte der äußerst dynamisch agierende Fabian Klos einen satten Linksschuss an den Außenpfosten. Hier fehlten nur Zentimeter zur 2:1-Führung.

Hier vergibt Keanu Staude eine Großchance.
Hier vergibt Keanu Staude eine Großchance.

Auch der Aufsteiger scheiterte am Aluminium. Nach einer Flanke von Sebastian Nachreiner stand Grüttner erneut völlig frei vorm Tor. Doch sein Kopfball landete am Querbalken des DSC-Kastens (75.).

In den letzten Spielminuten offenbarten beide Teams große Räume zwischen ihrer Offensive und Defensive. Immer wieder gelang es beiden Zweitligisten sauber zu kombinieren und ins letzte Drittel zu kommen.

Kurz vor Ende gab es ein hartes Einsteigen von Neuzugang Nils Teixeira gegen Alexander Nandzik, das von Schiedsrichter Sven Jablonski mit glatt Rot bestraft wurde (83.). Zuvor verlor Fabian Klos den Ball leichtfertig, sodass der Rechtsverteidiger keinen Ausweg mehr als die Grätsche sah.

In den letzten zehn Minuten wurden die Arminen von über 17.000 gekommenen Fans lautstark nach vorn gepeitscht und unterstützt. Am Ende wurden Anhänger und Mannschaft belohnt.

Nach einem kuriosen Fehler vom Regensburger Marvin Knoll, war der kurz zuvor eingewechselte Neuzugang Andraz Sporar zur Stelle und lupfte den Ball über Jahn-Keeper Pentke zum 2:1-Siegtreffer ins Tor (90.).

Ein unglaublich glücklicher Sieg für den DSC Arminia Bielefeld. Die letzten zehn Minuten in Unterzahl und ein großer Bock vom Gegner reichen für den Auftaktsieg.

Fotos: DPA

Nur bis Samstag: Hier gibt's bis zu 3.000 Euro geschenkt! Anzeige
Sondersitzung zu Tumulten bei Lucke-Vorlesungen: "Keine Parteipolitik" an Uni 72
Autozulieferer Bosch: Über 3000 Arbeiter verlieren wohl ihre Jobs 2.474
90 Mio. Euro Weihnachtsgeld? Das könnte schon bald Realität sein! 3.562 Anzeige
Missbrauchs-Serie weitet sich aus: Weiterer mutmaßlicher Kinderschänder festgenommen 409
Weniger "Bravo": Teenie-Zeitschrift setzt auf Online-Präsenz 481
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.512 Anzeige
Mord an Jäger: Doch das ist nicht die einzige Tat des Täters 1.807
Diese heiße Promi-Tochter will jetzt selber ganz groß rauskommen 2.520
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 2.080 Anzeige
24-Jährige in ihrer Wohnung gefunden: Wurde sie getötet? 473
28-Jähriger stürzt durch Glasdach in die Tiefe: Lebensgefahr 152
Frau spielt ganze Nacht am Handy, am nächsten Morgen ist sie blind 3.817
Hast Du Lust auf einen Job als Kundenberater? Diese Firma hat freie Stellen! 4.130 Anzeige
Cyber-Angriff auf Uni! 30.000 Computer betroffen 770
Mann (26) missbraucht zwei Kinder: Trotzdem muss er nicht ins Gefängnis! 444
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? Anzeige
"So viele Ungläubige wie möglich töten": Iraker wandern für Jahre in den Bau 2.129
Gruppenvergewaltigung Ulm: Wurde das Mädchen (14) mit Drogen gefügig gemacht? 1.524
6 Euro statt 1,50: Brauereien wollen Pfand für Bierkästen erhöhen 2.191
Umfrage-Hoch: Stellen die Grünen bald die erste Bürgermeisterin in Hamburg? 158
Kritik an BVB-Star Sancho wächst: Schwacher Auftritt in München, dazu arrogant? 529
Horror auf Friedhof: Bestatter lassen Leiche fallen 2.108
Preisverdächtig: 14-Jährige entwickelt einfache Lösung für Toten Winkel im Auto 7.120
"Bis dann, mein Sohn": Furchtbarer Unfall entzweit eng befreundete Familien! 1.690
Streik beim NDR: Fällt die Tagesschau aus? 787
Windkraftfirma Enercon hält am Abbau von 3000 Stellen fest 107
Autofahrer überfährt kleinen Hund und haut einfach ab 703
Wolke Hegenbarth verrät: So heißt ihr Baby! 3.427
Das sollte Dein Hund in der Hundeschule dringend lernen 398
Haustier schaut beim Sex zu: Bloggerin plaudert intime Details aus 14.675
Die Wahrheit über die grausamen Geräusche im Kinderspielzeug 617
"Let's Dance": Tanzshow hat große Neuigkeiten für die Fans 1.654
Mega-Sperre für David Abraham nach Rempler gegen Christian Streich 2.887 Update
Heftiger Busunfall mit 12 Toten 7.480
Schmerzhafter Unfall: Elefant reißt sich in Zoo Rüsselspitze ab 5.689
Junge (9) kritzelt immer an Schultafel, dann will ein Restaurant ein Kunstwerk von ihm 6.217
Neue Arbeitsplätze, Ökostrom, Klimaschutz: Das steckt hinter dem Tesla-Deal! 585
Sex mit Zahnbürste: Ärztin warnt vor diesem neuen Trend 3.212
Erst jetzt? Heimliche Fotos unterm Rock sollen Straftat werden 471
Sorge um Anna Hofbauer: Fruchtblase vier Wochen zu früh geplatzt! 1.551
Ungewöhnlicher Patient: Roter Panda "Polly" muss ins CT 457
Meghan und Harry haben abgesagt: Keine fröhliche Weihnachten im Hause der Queen? 1.781
ICE entgleist und landet auf Bahnsteig: Wer war schuld? 3.961
Dramatische Verhältnisse: Blutspuren führen Polizei zu einer beinahe leblosen Hündin 1.755
Lkw-Fahrer übersieht Frau, überrollt Bein und schleift sie mit 3.963
Studentin jagt sich selbst 220 Volt durch den Körper: "'Ne doofe Idee" 1.322
Derby-Held und Türsteher: Unions Gikiewicz erhält kurioses Angebot 1.194
Olivia Jones ist stolz auf neue Heidi Klum-Show "Queen of Drags" 642
RAF Camora beendet Karriere! Letzte Tour mit Bonez MC 705
Fans in Sorge: Dieter Bohlen sagt Tournee ab 9.866