"Schon Wahnsinn": Das hat DSC-Coach Saibene selten erlebt

Nils Quaschner (rechts) wurde am Knie operiert und befindet sich in der Reha.
Nils Quaschner (rechts) wurde am Knie operiert und befindet sich in der Reha.

Bielefeld - Das Orkantief "Friederike" hat auch auf die Pläne des DSC Arminia Bielefeld keine Rücksicht genommen. Die erste Trainingseinheit der Profis nach dem Trainingslager in Benidorm, die am Donnerstag in der Tönnies-Arena stattfinden sollte, musste abgesagt werden.

Stattdessen ging es für die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene in den Kraftraum am Trainingsgelände. Auch der Fanshop wurde aus Sicherheitsgründen geschlossen. "Der Stadioninnenraum darf nicht betreten werden", hieß es sogar auf Twitter.

Doch neben den Problemen, die das Unwetter mit sich brachte, gibt es immerhin auch eine gute Nachricht zu verkünden: Außer Nils Quaschner, der sich in Reha befindet, da er am Knie operiert wurde, konnten alle Spieler am Training teilnehmen.

Beim bevorstehende Testspiel des DSC bei Rot-Weiss Essen am Freitagabend (19.30 Uhr) kann Saibene also auf einen prall gefüllten Kader zurückgreifen.

Jeff Saibene hat aktuell gut lachen.
Jeff Saibene hat aktuell gut lachen.

Im spanischen Trainingslager testete der 49-Jährige bereits einige spielerische Varianten aus. Außerdem durften auch junge Talente ihr Können unter Beweis stellen.

Gegen Essen soll es zwar mehrere Wechsel geben, allerdings soll zur zweiten Halbzeit keine komplett neue Mannschaft auf dem Platz stehen. "Es kann schon sein, dass diese Elf auch eine Option für Mittwoch ist, es muss aber nicht sein", sagt der Coach gegenüber der Neuen Westfälischen.

Wer es letztendlich in den Kader schafft, lässt der gebürtige Luxemburger aber noch offen. Dass er aktuell keine personellen Sogen hat, stimmt ihn optimistisch. "Das ist schon Wahnsinn. Wir haben alle gesund aus dem Trainingslager mit nach Hause gebracht. Das habe ich selten erlebt."

Auch für den Start nach der Winterpause am Mittwoch gegen Greuther Fürth (20.30 Uhr) ist die personelle Situation mit Sicherheit ein gutes Omen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0