Zweimal Startelf für Weihrauch: "Ich hab Zeit gebraucht"

Seit Anfang der Saison läuft Patrick Weihrauch im Trikot der Blauen auf.
Seit Anfang der Saison läuft Patrick Weihrauch im Trikot der Blauen auf.

Bielefeld - Wenn der DSC Arminia Bielefeld am Samstag (13 Uhr) in der SchücoArena auf den Aufsteiger MSV Duisburg trifft, haben die Gastgeber die Chance, die Tabellenführung wieder zu übernehmen.

Doch in der Favoritenrolle sieht sich weder Trainer Jeff Saibene (TAG24 berichtete) noch Rechtsaußen Patrick Weihrauch: "Dieses Jahr ist die Liga ausgeglichener, es gibt nicht DIE zwei Favoriten. Wir wollen einfach weiter punkten."

In den ersten Spielen wurde Weihrauch jeweils in der zweiten Halbzeit erst eingewechselt. "Klar will man sofort in der Startelf stehen, aber ich kann das richtig einordnen - ich habe die Zeit gebraucht", schätzt er.

Doch sowohl beim 2:0-Sieg gegen den VfL Bochum wie auch in Berlin (1:1) kam der 23-Jährige zu Einsätzen von Beginn an. Er bedankte sich mit zwei Assists und lieferte auch sonst eine gute Partie ab.

"Wir sind kein Aufstiegskandidat. In dieser Liga kann jeder jeden schlagen und wir sind froh über zehn Punkte", bremst auch er die Euphorie.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0