Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

TOP

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

TOP

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

NEU

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.307
Anzeige
172

DSC-Ex-Präsident Jörg Zillies fordert mehr Kreativität

Ex-Präsident Jörg Zillies würde Geldgebern nicht raten, bei der Arminia zu investieren. Autsch! Was ist denn da passiert?
Jörg Zillies (li.) telefonierte am Donnerstag mit Geschäftsführer Gerrit Meinke (re.) und seinen Nachfolger Hans-Jürgen Laufer
Jörg Zillies (li.) telefonierte am Donnerstag mit Geschäftsführer Gerrit Meinke (re.) und seinen Nachfolger Hans-Jürgen Laufer

Bielefeld - Dass Ex-Präsidenten immer wieder auf ihre alten Vereine angesprochen werden, gehört zum Alltag der Bundesliga. Auch bei der Arminia ließ sich der ehemalige Präsident Jörg Zillies (70), zu einer kritischen Aussagen hinreißen.

Bei einer Podiumsdiskussion am Mittwoch in der Universität Bielefeld versammelte sich die geballte Fußballkompetenz. Neben dem ehemaligen DSC-Präsidenten Zillies zählten auch einige bekanntere Gesichter zu der Runde.

So waren HSV-Vorstandschef Heribert Bruchhagen, Ex-Nationaltorwart Uli Stein, WDR-Sportchef Steffen Simon und Fußballlehrer Andre Schubert am Sportbusiness-Tag der Uni dabei.

Gespannt hörten die Zuschauer den Anekdoten von Uli Stein aus seiner aktiven Zeit zu. Auch Bruchhagen berichtete in einer humorvollen Art die Entwicklung des Profifußballs, so die Neue Westfälische.

Als jedoch dann der 70-Jährige das Wort ergriff, musste auch Heribert Bruchhagen schlucken. Denn Zillies erzählte, dass er Geldgebern nicht raten würde, bei Arminia Bielefeld Geld zu investieren.

Der amtierende Präsident Hans-Jürgen Laufer glaubt weiter an den richtigen Weg der Arminia.
Der amtierende Präsident Hans-Jürgen Laufer glaubt weiter an den richtigen Weg der Arminia.

Rums! Diese Aussage trifft die Arminia mit Sicherheit hart. Doch gegenüber der Neuen Westfälischen sagte er am Donnerstag: "Es wird zu viel Geld verschwendet, wenn etwa Wolfsburg einen Schürrle für 32 Millionen kauft und kurze Zeit später wieder für 25 Millionen abgibt, nenne ich das Verschwendung."

Man müsse seine Aussage viel mehr im Kontext betrachten, erklärte er. "Die Notlage, in der wir 2011 steckten, hat für Kreativität gesorgt. Das war wichtiger als Geld", ergänzte der Ex-Präsident.

Er wisse um die schwierige Lage des DSC Bescheid: "Trotz des auch bei Arminia erkennbaren Strukturwandels ist es immer noch sehr schwierig, vernünftig mit Ressourcen umzugehen und den Verein im Umfeld 2./3. Liga stabil zu halten."

Ein Telefonat zwischen ihm, Geschäftsführer Gerrit Meinke und seinem Nachfolger Hans-Jürgen Laufer schlichtete die Aussagen dann ab. "Seine Wortwahl war sicherlich nicht ganz glücklich. Ich habe das Gesagte als nicht so kritisch wahrgenommen", sagte Laufer der Zeitung.

"Dass wir ganz gut wirtschaften können, belegt die Tatsache, dass wir Schuldenabbau betrieben und die Fananleihe zurückgezahlt haben", beschrieb Laufer abschließend.

Zudem glaube er nicht an negative Folgen der Aussagen Zillies. Schließlich seien die beiden Freunde und er würde die Aussagen nicht überbewerten.

Fotos: Imago

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

NEU

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

6.475
Anzeige

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

NEU

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.153
Anzeige

Wo ist die 12-Jährige Chantal? Neue Spur führt zu einem Mann

1.517

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

3.692

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

1.637

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

2.289

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

4.565

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

3.481

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

1.515

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

5.353

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

1.851

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

5.374

Vom Zug überfahren: Arbeiter stirbt beim Baumfällen am Bahndamm

4.495

Riesiges Loch in Straße verschluckt Autos

3.744

Schreckliche Bilder! Leere Südtribüne trifft BVB hart

5.596

Hier bricht sich David Beckhams Sohn das Schlüsselbein

2.372

Hundebesitzerin schreibt diesen bösen Aushang, und der hat es in sich

10.600

Mitten in der Innenstadt! Linienbus fängt Feuer und brennt komplett aus

7.613

Elfjähriger wird nach 120 Kilometern von Polizei gestoppt

4.462

Zug entgleist nahe Bahnhof: Ein Toter und mehrere Verletzte

5.712

Schreckliches Drama: Mutter ersticht neunjährigen Sohn - Suizid scheitert

8.730

Betrunkener schläft unter der Dusche ein und überschwemmt Wohnhaus

3.185

120 Ü-Eier geklaut! Zeuge ertappt Dieb

358

Zoll beschlagnahmt sechs Kilo Pferdepenisse am Flughafen

4.807

Ist das unser Ende? Forscher entdecken Alptraum im All

55.746

27 Herzattacken in 24 Stunden: Wie konnte der Mann das überleben?

3.692

15 Tote und 25 Verletzte! Schwerer Busunfall in Argentinien

1.102

Olympia-Turmspringer tot am Becken-Grund entdeckt

7.988

Betrunkener randaliert im Rettungswagen und will damit losfahren

2.722

Diese US-Rapperin hat ein komplett neues Gesicht!

5.493

Transfer im Sommer? RB will wohl BVB-Profi Ginter holen

1.649

Sila Sahin zeigt sich halbnackt bei Instagram

4.738

Pilot bekommt Herzinfarkt! Tourist stirbt bei Ballon-Absturz

8.843

"Habt ihr keine Augen im Kopf?" Gesuchter Täter beleidigt Polizei auf Facebook

8.800

Junger Mann fällt ins Gleisbett! Zug reißt Bein ab

6.281

Mann lädt Helfer auf ein Bier ein und wird fies beklaut

3.979

So sieht es aus, wenn ein Model ein Haus umbaut

1.829

Wegen Hitler! Veganes Café kassiert heftigen Shitstorm

5.778