Das erwarten Arminias (Ex)-Trainer von der neuen Saison

Arminias Cheftrainer Jeff Saibene tippt auf Ingolstadt und Darmstadt als mögliche Aufsteiger.
Arminias Cheftrainer Jeff Saibene tippt auf Ingolstadt und Darmstadt als mögliche Aufsteiger.

Bielefeld - Die Trainer und Manager der 2. Fußball-Bundesliga sind sich einig: Die am Freitag beginnende Saison wird spannend wie nie, aber der FC Ingolstadt ist favorisiert. Auch beim DSC Arminia Bielefeld sieht Cheftrainer Jeff Saibene das ähnlich.

"Ingolstadt muss man auf dem Zettel haben, auch Darmstadt. Die Liga ist ohne die Aufsteiger Stuttgart und Hannover ausgeglichener als im Vorjahr. Ich denke, dass es oben auch ein Überraschungsteam geben wird", sagt der 48-Jährige.

Auch diese Saison gibt es ein Wiedersehen mit dem ehemaligen Arminia-Trainer Norbert Meier, der seit Anfang des Jahres beim 1. FC Kaiserslautern an der Seitenlinie steht. Der 58-jährige Fußballlehrer hofft auf ein spannendes Aufstiegsrennen.

"Ich denke, mit den Favoriten ist es dieses Jahr nicht so einfach wie im letzten Jahr. Wobei ich trotzdem glaube, dass die diesjährigen Absteiger Ingolstadt und Darmstadt alles dransetzen werden um sofort wieder aufzusteigen. Dann gibt es Mannschaften wie Braunschweig und Union Berlin, die im vergangenen Jahr bereits oben mitgespielt haben."

Diese Meinung teilt auch der gebürtige Herforder und ehemalige Trainer von Arminias zweiter Mannschaft, Maik Walpurgis (43). "Die 2. Bundesliga ist sehr ausgeglichen und viele Teams werden um die Aufstiegsplätze konkurrieren. Welche Teams am Ende die Nase vorn haben werden, ist aktuell schwer zu prognostizieren." Der Trainer vom Bundesliga-Absteiger FC Ingolstadt stand lange als möglicher Nachfolger von Rüdiger Rehm im Gespräch.

Am Samstag (15.30 Uhr) ist es soweit, dann startet der DSC mit einem Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg in die neue Saison.

Am 15. Spieltag Ende November trifft der DSC auf seinen ehemaligen Coach Norbert Meier, zunächst auf dem Betzenberg.
Am 15. Spieltag Ende November trifft der DSC auf seinen ehemaligen Coach Norbert Meier, zunächst auf dem Betzenberg.
Ende Oktober (12. Spieltag) kommt Maik Walpurgis mit dem FC Ingolstadt in die Bielefelder SchücoArena.
Ende Oktober (12. Spieltag) kommt Maik Walpurgis mit dem FC Ingolstadt in die Bielefelder SchücoArena.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0