Verlässt Samir Arabi den DSC und geht zu einem Absteiger?

Bielefeld - Verlässt Sport-Geschäftsführer Samir Arabi den DSC Arminia Bielefeld? Laut Informationen der Hamburger Morgenpost ist der 39-Jährige beim Bundesliga-Absteiger Hamburger SV im Gespräch.

Wechselt Samir Arabi (39) zum HSV?
Wechselt Samir Arabi (39) zum HSV?  © Imago

Dem Bericht zufolge suchen die Hamburger einen neuen Sportvorstand. Da aber bereits Jonas Boldt von Bayer Leverkusen als auch Rouven Schröder von Mainz 05 abgesagt haben (TAG24 berichtete), versuchen die Verantwortlichen nun unter anderem Samir Arabi vom DSC wegzulotsen.

Aber auch Ralf Becker von Holstein Kiel soll eine Option für den Job in Hamburg sein.

Entscheidung darüber, wer den Sportvorstand übernehmen wird, soll in der kommenden Woche bekannt gegeben werden, damit die Planungen für die 2. Bundesliga vorangetrieben werden können.

Arabi selbst wird zu dem Thema in der Neuen Westfälischen wie folgt zitiert: "Am Sonntag haben wir gegen Sandhausen ein fast ausverkauftes Stadion und können mit einem Sieg eine sehr gut verlaufene Saison optimal beenden. Das ist mein Thema und nichts Anderes."

Seit 2011 ist Arabi ein Armine. Nachdem er anfangs sportlicher Leiter war, ist er inzwischen Sport-Geschäftsführer.

Titelfoto: Imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0