Sommerpause?! DSC-Kicker haben straffen Trainingsplan

Bielefeld - Nach der erfolgreichen Saison für den DSC Arminia Bielefeld hatten sich die Profis einen sechswöchigen Urlaub verdient. Doch der ist nicht nur zum Entspannen da.

Mit der letzten Saisonvorbereitung lagen Jeff Saibene (r.) und sein Co Carsten Rump goldrichtig.
Mit der letzten Saisonvorbereitung lagen Jeff Saibene (r.) und sein Co Carsten Rump goldrichtig.  © Imago

Während es Manuel Prietl und Florian Hartherz mit ihren Familien nach Dubai in die Vereinigten Arabischen Emirate zog, vertrieben sich Leandro Putaro und Keanu Staude ihre freie Zeit in Marbella, Spanien.

Der "Stammtisch", bestehend aus den bereits verabschiedeten David Ulm und Christoph Hemlein sowie Julian Börner, Christopher Nöthe und Ex-Arminen Felix Burmeister, schipperte zwischen Formentera und Ibiza im Mittelmeer rum.

Doch neben Spaß und Sonnenschein steht auch Training auf dem Programm: "6 Wochen hört sich lange an. Aber die gleiche Zeit bleibt uns dann immer noch zur Vorbereitung. Aber die Spieler bekommen natürlich auch ihre individuellen Trainingspläne mit", sagte Trainer Jeff Saibene der Bild.

"Die Jungs werden per Chip überwacht. Die ersten 2 Wochen dürfen sie relaxen. Danach müssen sie täglich ihr privates Pensum absolvieren. Zum Trainingsstart werden die Daten ausgewertet. Bis dahin sollte schon eine körperliche Grundbasis gelegt sein."

Macht der Trainer auch Urlaub? Ja, er fliegt mit seiner Familie in die USA und macht dort eine dreiwöchige Reise durch Kalifornien.

Titelfoto: Imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0