Thüringer SPD-Parteitag votiert gegen Große Koalition
127
Wieder blond! Das ist die Neue im Dresdner Tatort
3.611
Liebes-Comeback? Das sagt Denise Temlitz über Leonard Freier
1.493
Achtung: Hinter Echtpelz auf dem Weihnachtsmarkt steckt meist Tierquälerei!
170
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
20.776
Anzeige
337

Optimaler Saisonstart für den DSC! Auch Fürth muss dran glauben

Maximal-Ausbeute für Arminia! Durch einen Doppelschlag kurz vor der Pause entschied der DSC das Spiel für sich. #immerdabei #SGFDSC
Die Elf von Jeff Saibene feiert die zwischenzeitliche 2:0-Führung durch Fabian Klos.
Die Elf von Jeff Saibene feiert die zwischenzeitliche 2:0-Führung durch Fabian Klos.

Bielefeld - Mit einem Sieg im Rücken ging der DSC am Sonntag gestärkt in die Partie gegen die SpVgg Greuther Fürth. Im Sportpark Ronhof wollte die Elf von Trainer Jeff Saibene den zweiten Sieg der Saison einfahren.

Schon vor dem Duell beider Mannschaften stellte der Trainer klar, dass er mit Fürth rechne. "Fürth macht super Arbeit, sie spielen konstant oben mit. Ich erwarte sie ähnlich zu letzter Saison", erläuterte er auf der Pressekonferenz vor der Partie.

Die bisherige Bilanz gegen die Spielvereinigung war nicht von Erfolg geprägt. Im letzten Aufeinandertreffen verspielte der DSC einen sicher geglaubten Sieg und sogar ein Unentschieden (TAG24 berichtete).

Im Vergleich zum Regensburg-Spiel veränderte Saibene seine Startelf nur auf zwei Positionen. Florian Dick ersetzte hinten rechts den rotgesperrten Nils Teixeira, während in der Innenverteidigung Stephan Salger Platz für Brian Behrendt machte.

Die Arminen gingen aggressiv in die Zweikämpfe und setzten die Fürther unter Druck.
Die Arminen gingen aggressiv in die Zweikämpfe und setzten die Fürther unter Druck.

Beide Mannschaften starteten gut in die Partie. Direkt zu Beginn gab es gefährliche Torraumszenen.

Allerdings konnte sich Fabian Klos nach einer Kopfballverlängerung von Andreas Voglsammer nicht gegen Innenverteidiger Marco Caligiuri durchsetzen.

Fürth antwortet prompt. Eine Flanke von Khaled Narey von der rechten Seite wurde von Caligiuri auf den zweiten Pfosten verlängert, doch Innenverteidiger Lukas Gugannig setzte den Schuss völlig frei nur ans Außennetz.

Keines der Teams konnte sich ein wirkliches Übergewicht erspielen.

Die Partie ging hin und her, da beide Mannschaften offensiv ausgerichtet waren.

Serdar Dursun war durch seinen verschuldeten Elfmeter der Pechvogel der ersten Hälfte.
Serdar Dursun war durch seinen verschuldeten Elfmeter der Pechvogel der ersten Hälfte.

In der 38. Minute war dann aber die Freude auf Seiten der Arminen groß.

Nach einem Ballverlust des Fürthers Patrick Sontheimer im Spielaufbau, schnappte sich Christoph Hemlein den Ball und nahm Klos über rechts mit. Dessen Flanke landete bei Keanu Staude, der das Leder aus vollem Lauf zum 0:1 einköpfen konnte.

Keine zwei Minuten später netzte der DSC erneut ein. Staude war im Strafraum einem Moment eher am Ball als sein Gegenspieler Serdar Dursun, der daraufhin das Bein stehen ließ und den Arminen zu Fall brachte. Den fälligen Elfmeter verwandelte Klos eiskalt unten links.

Mit der nicht gerade unverdienten 2:0-Führung ging der DSC in die Kabine zum Pausentee.

Die Arminen machten in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit dort weiter, wo sie in der ersten Hälfte aufgehört hatten. Die Elf Saibenes machte einen abgeklärten Eindruck, überließ zwar den Hausherren etwas mehr vom Spiel und setzte vermehrt auf Konter.

Nik Omladic machte mit seinem Treffer zum 1:2 die Partie noch einmal spannend.
Nik Omladic machte mit seinem Treffer zum 1:2 die Partie noch einmal spannend.

Die Bielefelder Hintermannschaft stand auch im weiteren Verlauf äußert sicher und gut organisiert, während Fürth ideenlos wirkte und nicht wirklich vor das Tor der Arminen kam.

Doch dann kam die 72. Minute und auf einmal tauchte die Mannschaft von Trainer János Radoki aus dem Nichts vor dem Tor von Stefan Ortega auf. Manuel Torres spielte auf den Pechvogel der ersten Halbzeit, Dursun, der mit dem Rücken zur Abwehr auf Nik Omladic abtropfen ließ, der wiederum aus gut 18 Metern trocken rechts unten zum 1:2 einnetzte.

Der Gegentreffer war unnötig aus Sicht der Arminen, weil nun die Fürther besser ins Spiel kamen und die Gäste unter Druck setzten.

Saibene reagierte und brachte in der 75. Minute Andraz Sporar für Voglsammer und zwei Minuten später Patrick Weihrauch für Hemlein in die Partie. Durch die beiden Wechsel unterbrach der Coach den Schwung der Fürther.

Im weiteren Verlauf warf Fürth alles nach vorne und versuchte noch den Ausgleich zu erzielen. Immer wieder flogen die Bälle hoch in den Sechzehner der Bielefelder.

Doch am Ende blieb es vor 9000 Zuschauern beim 2:1-Sieg für den DSC. Damit legten die Bielefelder einen optimalen Saisonstart hin und stehen somit auf dem dritten Tabellenplatz.

Fotos: Imago

Verdächtiges Gepäckstück! 150 Fahrgäste müssen Zug verlassen
1.392
Erfurter Siemens-Werk: Sterben auf Raten befürchtet
655
Grausam! Tierquäler steckt Hund in Eisfach
22.144
Reizgas-Attacke zwischen Shampoo, Zahnpasta und Taschentüchern
153
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
29.234
Anzeige
Späti-Killer sollte längst abgeschoben werden
3.023
Mann tot aufgefunden! Polizei geht von Tötung aus
5.059
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
98.974
Anzeige
Hier gibt's Cannabis bald auf Rezept
1.045
Warum demonstrieren so viele Menschen vor dem Hauptbahnhof?
2.372
Not-OP mit Zange! Kranich schluckte Schrauben
630
So lief die Jerusalem-Demo in Frankfurt
404
Teenager liefert sich mit mit gestohlenem Mietwagen eine Verfolgungsjagd mit der Polizei
153
Schwerer Sturz! Skispringerin bleibt regungslos liegen
14.150
30. Geburtstag: War Aaron Carter bereit, zu sterben?
6.487
Gefährliche Augengrippe in Deutschland!
9.661
Schon gewusst? Er steckt hinter der Stimme bei "Shopping Queen"
8.993
Immer mehr radikalisieren sich: Geheimdienst warnt vor Terror-Frauen
2.190
Mike Tyson als Vorbild? Mann beißt Fahrgast ins Ohr!
638
Heiße Bachelor-Babes zeigen sich knapp bekleidet
1.764
Astronautin-Kandidatin wollte schon als Kind ins All
89
Berühmt für Flucht aus Auschwitz: Holocaust-Überlebender gestorben
2.729
Schock! Todes-Nachricht vor dem großen "Supertalent"-Finale
61.179
Polizist schießt aus Versehen mit Maschinenpistole auf Weihnachtsmarkt
8.706
Mann stürzt von Dach und stirbt an Verletzungen
3.149
Der älteste Mensch Europas ist tot!
19.901
Verdächtiges Paket abgegeben: Einkaufscenter geräumt
7.158
Update
Post von mysteriösem Absender! Frau ist sicher, dass es eine Paketbombe ist
5.054
Gigantischer Weltraum-Felsen steuert heute auf die Erde zu
21.802
Vergiftung! 13 Männer nach Party im Krankenhaus
3.628
Pharma-Milliardär und seine Frau tot in Villa gefunden
7.877
Urlaub für Häftlinge? Heiligabend sollen hunderte Gefangene nach Hause
1.565
Schwangere bekommt ihr Kind auf der Straße: Jetzt sucht sie eine bestimmte Person
8.971
Er schoss einem Polizisten in den Hals! Ex-"Mister Germany" schon bald frei?
3.616
Inferno auf Schrottplatz: 1000 Autos gehen in Flammen auf
1.930
Wer ist die Mutter des toten Babys? Jetzt werden Frauenärzte befragt!
2.052
Autofahrer gerät unter Lastwagen und stirbt im Krankenhaus
3.181
Architekt zu Stuttgart 21: "Mit allen Strecken sind es doch längst 10 Milliarden"
175
Feuerwehr muss helfen: Kind in Tresor eingesperrt
4.103
Mann fliegt 1200 Kilometer, um Online-Date zu treffen, doch dann passiert das
9.539
Damit konnte echt keiner rechnen! Deutsche Bahn fährt wegen Schnee langsamer
2.342
Update
Er sah ihn nicht in der Dunkelheit: 18-Jähriger Fahranfänger überfährt Fußgänger
2.384
Männer brechen Milchautomaten auf und machen unglaubliche Beute
4.093
Nach Horror-Crash im Gotthard-Tunnel: Familie kann sich Überführung von totem Sohn nicht leisten
16.254
Blutüberströmter Mann auf Bahnsteig gefunden
5.592
Darum bekommen diese Strumpfhosen-Models gerade einen heftigen Shitstorm
4.498
Nicht zu glauben, wer dieses Bild gemalt hat
890
Simone Thomalla macht mit emotionalem Facebook-Post Schluss
4.434
Schüsse auf Türsteher: Polizei fahndet weiter nach Tatverdächtigen
2.136
Baby-News: Mario Gomez wird zum ersten Mal Vater
1.427
Frau wird von Straßenbahn erfasst und getötet
3.846
Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, doch er endete im Albtraum
9.957
Brandenburg ist das Eldorado für Schatzsucher
1.558
Flugzeugabsturz mit drei Toten macht fassungslos
3.814
Bald könnten Tausende Flüchtlinge in unsere Großstädte strömen
10.284