Flammeninferno: Zwei Tote bei tragischem Lkw-Unfall

Top

Sie wendeten in der Rettungsasse! Hier greifen Feuerwehr und Polizei durch

Top

Flugzeug-Absturz über den Alpen: Drei Tote

Top

Nach Brandanschlägen: Hier kommt es noch zu Einschränkungen für Bahnfahrer

Top

Tag24 sucht genau Dich!

47.987
Anzeige
255

Krawalle in Bochum: DSC-Fanbetreuung kritisiert die Polizei

Schon auf dem Rückweg zum Bahnhof kam zu einem Bochumer Angriff, wobei das Vorgehen der Polizei kaum zur Deeskalation beigetragen hat. Auch der DSC hat sich mittlerweile dazu geäußert.
Während des Spiels standen die Fans als 12. Mann hinter ihrer Mannschaft.
Während des Spiels standen die Fans als 12. Mann hinter ihrer Mannschaft.

Bielefeld - Am Sonntag traf der DSC Arminia Bielefeld im Rahmen einer Zweitligapartie auf den VfL Bochum. Am Rande des Spiels kam es zu Ausschreitungen zwischen Fans und Polizei (TAG24 berichtete).

Schon auf dem Rückweg zum Bahnhof wurden die Bielefelder Fans von etwa 50 vermeintlichen Bochum-Anhängern angegriffen. "Erst dann ist die Polizei mit Pferden dazwischen gegangen", so Ole Wolff vom Fanprojekt in der Neuen Westfälischen.

Auch die DSC-Fanbetreuung hat sich jetzt zu dem Vorfall geäußert: "Im Bahnhof selbst agierten uniformierte Polizeikräfte allerdings äußerst aggressiv, dies hat bei weitem nicht nur die aktive Fanszene betroffen.

Verschiedene Maßnahmen der 'Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit' wurden in der Pressemitteilung der Polizei als körperliche Attacken der Fans gewertet. Viele unbeteiligte DSC-Anhänger beschrieben uns das Verhalten der Bundespolizei als allerdings 'völlig unverhältnismäßiges Eingreifen'.

Hier hat es leider auch solidarisierende und ggf. strafrechtlich relevante Fehlhandlungen der Fans gegeben, die wir ebenso kritisieren. Allerdings haben nicht wenige der eingesetzten Beamten, statt nunmehr im Sinne der Deeskalation die Situation zu beruhigen, weitere massive, keinesfalls im Sinne der 'Gefahrenabwehr' zu rechtfertigende Maßnahmen vollzogen.

Hierbei sind, soweit uns bekannt, in zweistelliger Zahl völlig unbeteiligte Mitreisende verletzt worden. Ein Schlagstockeinsatz auf dem Bahnsteig führte gar zu einer lebensbedrohlichen Situation, da hier Panik entstand und mindestens eine Person auf das Gleis fiel.

Spätestens hier verlor der Polizeieinsatz jegliche Verhältnismäßigkeit und es ist nur den glücklichen zeitlichen Umständen zu verdanken, dass in jenem Moment kein Zug durch- bzw. einfuhr.

Die einseitige Schuldzuschreibung, 'Bielefelder Hooligans' hätten für eine Eskalation gesorgt, müssen wir an dieser Stelle entschieden zurückweisen, ebenso musste niemand in den Zug 'gedrängt' werden."

Fotos: Imago

Frau schwer verletzt! Mercedes knallt gegen Mauern und Leitplanken

Neu

Böse Panne auf dem Airport! Lufthansa-Lkw rammt Airbus A380

Neu

Mutter wird nach Geburt in Krankenhaus-Fahrstuhl zerquetscht

Neu

Skandal auf der Wache? Polizisten grölen "Timo Werner ist ein H*rensohn"

Neu

Perverser Radfahrer begrapscht Frau im Vorbeifahren

Neu

Gamer-Paradies! Ab morgen verkauft Aldi online Videospiele

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

6.119
Anzeige

Internationaler Haftbefehl! Mutmaßlicher Mörder immer noch auf der Flucht

Neu

Du willst Aschenbrödel oder ihr Prinz sein? Dann geh zum Casting!

Neu

Was macht denn Till Lindemann auf dem Dresdner Stadtfest?

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

51.164
Anzeige

Zwei Deutsche sterben auf ihrem Motorroller in Thailand

Neu

Mann will seinen Rollator vom Gleis holen, dann kommt der Zug...

Neu

So reagieren Fußball-Fans auf die Strafe der UEFA

Neu

SPD-Politiker Oppermann blamiert sich mit HSV-Vergleich

1.821

Jetzt gibt's die Kreditkarte von IKEA

675

Eskaliert der Streit zwischen den USA und Nordkorea jetzt endgültig?

9.105

Darum entscheiden die Alten die Bundestagswahl

1.584

Zerstörer kollidiert mit Tankschiff: Zehn Seeleute vermisst

1.371

Rauchbombenanschlag! Neun Verletzte auf kurdischer Veranstaltung

1.367
Update

Merkel: "Ich bin sauer! Es wurde hintenrum betrogen"

13.171

Trauer in Hollywood! Komiker Jerry Lewis ist tot

5.296

Mutter will Neugeborenes im Klo runterspülen und wirft es dann in den Müll

7.839

Schrecklich! Propellermaschine stürzt ab: Vier Personen an Bord

3.586

Reiterhof steht in Flammen! Sieben Personen verletzt

5.841
Update

RB-Fans nach Schalke-Spiel verprügelt und beklaut

13.196

Leidet der Präsident an Demenz? US-Abgeordnete will medizinische Untersuchung erzwingen!

4.512

Während Stadtfest! Nackter "Schamane" in Elbe versenkt?

5.306

Statt Pilzen: Scharfe Granaten aus Zweitem Weltkrieg gefunden

3.088

Mann masturbiert vor einparkender Frau

8.764

An beliebtem Ausflugsziel! Steinbrocken krachen auf Touristen

3.904

BFC Dynamo: Jugendtrainer sollen Spieler missbraucht haben

5.424

Super Eklig! Maus in Verkaufstheke am Bahnhof

4.854

Experte Matthäus hat 'ne neue Lebensweisheit

3.291

Sie musste viel zu früh gehen! Sachsens "Goldfisch" Kay starb vor 15 Jahren

5.809

Sex-Video mit 17-Jährigem kursiert im Netz! Bischof tritt zurück

4.301

Tot in Camping-Zelt entdeckt! 30-Jähriger stirbt bei Schlager-Festival

7.312

Streit vor Flüchtlingsunterkunft endet blutig

5.719

Frau steckt im Pool fest: Dann schreibt sie auf Facebook

6.812

Hunde verfärben sich blau, die Ursache macht traurig

5.338

Trike-Fahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

5.480

Völlig ausgerastet! Frau beißt und kratzt, bis Polizei kommt

360

Video: Was ist mit dieser Wade los?!

6.492

Deshalb baumeln Deine Füße nachts aus dem Bett!

6.194

Neonazi? Junger Mann nach Friseur-Besuch mit Messer attackiert

7.478

AfD-Gauland: "Ich lasse mich nicht niederschreien"

5.651

Schwimmer bleibt bei World Masters Championships einfach stehen: Aus gutem Grund

31.826

Sensationsfund in 5500 Metern Tiefe: Versunkenes Kriegsschiff entdeckt

6.525

Läuten bei Peer Kusmagk und seiner Janni bald die Hochzeitsglocken?

1.128

Lukas Podolski, ein Flüchtling aus Nordafrika?

3.808
Update

Deutscher Spanien-Urlauber unter Auflagen wieder frei: Er darf Madrid nicht verlassen

1.286

Audi crasht Honda: Ehepaar muss aus Wrack gerettet werden, Mann stirbt

6.612

Fan-Entgleisung: "Holocaust"-Skandal bei Aue-Spiel in Braunschweig

12.229

So sieht ein Supermarkt ohne ausländische Waren aus

9.005