Tödlicher Stunt: Deutscher (50) stürzt sich mit Fallschirm von Klippe und stirbt Top Brutales Familiendrama in Jena: Totes Baby war Kind des Täters Top Sexy Geburtstagsgrüße: Schweighöfer und Fitz lassen die Hüllen Fallen! Top Läuft beim FC Bayern: Klub vermeldet Rekordumsatz und fetten Gewinn Neu 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.102 Anzeige
261

Krawalle in Bochum: DSC-Fanbetreuung kritisiert die Polizei

Schon auf dem Rückweg zum Bahnhof kam zu einem Bochumer Angriff, wobei das Vorgehen der Polizei kaum zur Deeskalation beigetragen hat. Auch der DSC hat sich mittlerweile dazu geäußert.
Während des Spiels standen die Fans als 12. Mann hinter ihrer Mannschaft.
Während des Spiels standen die Fans als 12. Mann hinter ihrer Mannschaft.

Bielefeld - Am Sonntag traf der DSC Arminia Bielefeld im Rahmen einer Zweitligapartie auf den VfL Bochum. Am Rande des Spiels kam es zu Ausschreitungen zwischen Fans und Polizei (TAG24 berichtete).

Schon auf dem Rückweg zum Bahnhof wurden die Bielefelder Fans von etwa 50 vermeintlichen Bochum-Anhängern angegriffen. "Erst dann ist die Polizei mit Pferden dazwischen gegangen", so Ole Wolff vom Fanprojekt in der Neuen Westfälischen.

Auch die DSC-Fanbetreuung hat sich jetzt zu dem Vorfall geäußert: "Im Bahnhof selbst agierten uniformierte Polizeikräfte allerdings äußerst aggressiv, dies hat bei weitem nicht nur die aktive Fanszene betroffen.

Verschiedene Maßnahmen der 'Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit' wurden in der Pressemitteilung der Polizei als körperliche Attacken der Fans gewertet. Viele unbeteiligte DSC-Anhänger beschrieben uns das Verhalten der Bundespolizei als allerdings 'völlig unverhältnismäßiges Eingreifen'.

Hier hat es leider auch solidarisierende und ggf. strafrechtlich relevante Fehlhandlungen der Fans gegeben, die wir ebenso kritisieren. Allerdings haben nicht wenige der eingesetzten Beamten, statt nunmehr im Sinne der Deeskalation die Situation zu beruhigen, weitere massive, keinesfalls im Sinne der 'Gefahrenabwehr' zu rechtfertigende Maßnahmen vollzogen.

Hierbei sind, soweit uns bekannt, in zweistelliger Zahl völlig unbeteiligte Mitreisende verletzt worden. Ein Schlagstockeinsatz auf dem Bahnsteig führte gar zu einer lebensbedrohlichen Situation, da hier Panik entstand und mindestens eine Person auf das Gleis fiel.

Spätestens hier verlor der Polizeieinsatz jegliche Verhältnismäßigkeit und es ist nur den glücklichen zeitlichen Umständen zu verdanken, dass in jenem Moment kein Zug durch- bzw. einfuhr.

Die einseitige Schuldzuschreibung, 'Bielefelder Hooligans' hätten für eine Eskalation gesorgt, müssen wir an dieser Stelle entschieden zurückweisen, ebenso musste niemand in den Zug 'gedrängt' werden."

Fotos: Imago

Mann wird bei Prügelei in Köln niedergestochen Neu Schleimbrocken im Haar! Friseure warnen vor Billigprodukten aus der Drogerie Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 8.868 Anzeige Emmy für Anna Schudt: Sie spielte Gaby Köster nach Schlaganfall Neu Fahrer von Linienbus sitzt völlig besoffen hinter dem Steuer Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.446 Anzeige Auf dem Schulweg! Junge findet 1200 Euro und reagiert toll Neu Schockierend: Feuerwehr findet Lkw-Fahrer tot im Führerhaus Neu Schädel und Menschenknochen im Wald stellen Polizei vor Rätsel Neu Brennpunkt Rigaer Straße: Vermummte attackieren Polizisten mit Feuerlöscher Neu Lebensgefahr! Verseuchter Käse aus Supermärkten zurückgerufen Neu
Jens Lehmann 2.0! England-Torwart revolutioniert Spicker-Trick Neu Attentäter sticht auf Polizist mit Messer ein und wird niedergeschossen Neu
Fünf Jahre Dauerschnupfen: Was der Arzt dann feststellt, ist schockierend Neu Mysteriöses Verschwinden aufgeklärt: Sohn entdeckt toten Vater auf Fotos im Internet Neu Mit Motsi Mabuse & Co.: "Let's Dance" geht 2019 auf Deutschland-Tour! Neu Skandal bei BMW: Hitler-Schrein und "Sieg Heil"-Begrüßung Neu Darum will sich Max Giesinger mehr Ruhe gönnen Neu (N)Ostalgie pur! Zeitreise in echten DDR-Bungalow Neu Kommt Gina-Lisa Vergewaltigungs-Talk bei "Adam sucht Eva" teuer zu stehen? Neu Packende neue "In aller Freundschaft"-Folge: Dr. Heilmann verirrt und vergiftet! Neu Toter bei Zugunglück nahe Barcelona: Erdrutsch lässt Bahn entgleisen 353 Unglaublich: So oft sind Rettungsgassen in der Regel blockiert 329 Airport Köln/Bonn: Heute Nacht größte Terrorübung auf deutschem Flughafen! 170 Unzertrennlich nach dem Tod: Gemeinsame Gräber für Hund und Herrchen geplant 345 Meeresfrüchte vom Bauernhof? Dieser Landwirt macht's möglich 58 Bei Flucht vor Polizei-Kontrolle: Audi abgefackelt, Fahrer unter Drogen 109 Nicht berühmt genug? Bill Kaulitz blitzt bei Dating-App für Promis ab 977 Santiano im TAG24-Interview: Wie sieht eigentlich Euer Tour-Alltag aus? 445 Todesfall bei Lilly Becker: Sie weint um einen geliebten Menschen 534 Jetzt zeigt sich Yvonne Catterfeld mit der Diva schlechthin 1.282 Irre: Dieser Zebrastreifen endet in einer Wiese! 999 Bei Abschiebe-Versuch: Mutter rastet aus und droht Polizisten mit Messer 1.952 Mann meldet EC-Karten-Betrug: Die Reaktion der Polizei ist überragend 3.193 Darum dürfen Obdachlose und Studenten leere Flüchtlingsheime nicht nutzen 1.984 Jetzt werden sogar die Friedhöfe digitalisiert! 422 Kontrollieren Städte die Diesel-Fahrverbote bald mit Kameras? 370 260.000 Kubikmeter Fels stürzen hinab! Der Gipfel dieses Berges bricht bald auseinander 2.056 Mädchen (6) erwürgt Bruder (1) mit Autogurt, während Vater shoppen ist 2.148 Fahrerkabine komplett abgerissen! A9 nach schwerem Unfall voll gesperrt 3.862 Update Fußball-Star Sami Khedira besucht seine alte Realschule 300 Gemeinde muss Wasser wegen eines Siebenschläfers abkochen 809 Unterstützen Zustellroboter bald Postboten? 250 Als Teenie zum Islamischen Staat? Mutmaßlicher Terrorist vor Gericht 470 Mann schießt Frau vor Krankenhaus nieder, dann stürmt er in die Klinik 1.171 Polizei durchsucht Wohnung nach Drogen und findet stattdessen Unglaubliches 3.114 Was lange währt: Darmstadts "Bölle" wird endlich zum modernen Fußballtempel 91 Warnstreik bei Eurowings: Dutzend Flüge fallen aus! 292 Bundesagentur für Arbeit: Es gibt keinen Fachkräftemangel in Deutschland! 2.333