+++ WM-Liveticker: JAAAAAA!!! Deutschland gewinnt in der letzten Sekunde! +++ Top Live Reisebus streift mehrere Autos: Trio verhindert Katastrophe Neu Alles schwarz! Stromausfall bei Helene Fischer in Leipzig Neu Update Irrer Ausraster! Serben-Coach vergleicht Schiri Dr. Felix Brych mit Kriegsverbrechern Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 37.166 Anzeige
411

Freudensprünge auf der Alm: DSC lässt Kiez-Kicker alt aussehen

Trotz Heim-Schwäche konnte der DSC Arminia Bielefeld am Freitagabend gegen den FC St. Pauli beim letzten Heimspiel in diesem Jahr einen 5:0-Sieg einfahren.
Fabian Klos (rechts, hier im Zweikampf mit Lasse Sobiech) wollte sich zum 30. Geburtstag selbst ein Geschenk machen.
Fabian Klos (rechts, hier im Zweikampf mit Lasse Sobiech) wollte sich zum 30. Geburtstag selbst ein Geschenk machen.

Bielefeld - Zum letzten Mal in diesem Jahr empfing der DSC Arminia Bielefeld im Rahmen der Zweiten Bundesliga einen Gegner in der heimischen SchücoArena. Vor rund 23.000 Zuschauern wollten die Bielefelder gegen den krisengeplagten FC St. Pauli weitere Punkte sichern.

In Sachen Startelf schenkte Trainer Jeff Saibene der gleichen Mannschaft sein Vertrauen wie schon beim 2:0-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern. Er nahm im kompletten Kader, also auch auf der Bank, keine Veränderungen vor.

In den ersten Minuten traten die Gäste selbstbewusst auf und waren das deutlich aktivere Team. Der DSC hingegen wusste bis dahin nicht so recht, wie ihm geschah. Die Defensive ließ zu wünschen übrig. Trotzdem war auf Schlussmann Stefan Ortega immer wieder Verlass.

In der 14. Minute waren es dann aber doch die Bielefelder, die die erste größere Chance hatten: Stürmer Fabian Klos, der seit neun Pflichtspielen keinen Treffer mehr erzielte, scheiterte allerdings auch dieses Mal. Andreas Voglsammer kam wenige Minuten später aus aussichtsreicher Position ebenfalls nicht an Pauli-Keeper Robin Himmelmann vorbei.

Mit guten Aktionen gelang es der Saibene-Elf im Anschluss besser ins Spiel zu finden. Trotzdem setzten auch die Kiez-Kicker immer wieder Akzente. Ein Tor lag lange Zeit in der Luft. In der 38. Minuten nutzte schließlich Leandro Putaro, der am Freitag erst zum zweiten Mal in dieser Saison von Anfang an auf dem Platz stand, nach Pass von Konstantin Kerschbaumer seine Chance und netzte zum 1:0 für die Hausherren ein.

In der 45. Minute gab es dann den Ausgleich: Christopher Avevor nahm einen Abpraller von Ortega an und schoss das Leder in den Bielefelder Kasten. Doch die Arminia hatte Glück: Der Innenverteidiger stand im Abseits, was etwas verspätet angezeigt wurde. Das Tor zählte somit nicht. Es blieb bei der DSC-Führung, mit der es dann auch in die Pause ging.

In der 38. Minute schoss Leandro Putaro das 1:0 für den DSC.
In der 38. Minute schoss Leandro Putaro das 1:0 für den DSC.

Unverändert kehrten beide Teams auf den Rasen zurück. Wie schon im ersten Durchgang gehörten die ersten Minuten den Kiez-Kickern. Vor allem eine Riesen-Chance in der 48. Minute hätte fast den Ausgleich zur Folge gehabt. Stürmer Jan-Marc Schneider köpfte allerdings knapp über die Querlatte.

In der 52. Minute forderten die Arminia-Fans einen Elfmeter, nachdem Klos von Pauli-Keeper Himmelmann im Sechszehner gefoult wurde. Stattdessen gab's eine Ecke. Und mit der waren die Elfer-Diskussionen schnell vergessen: In der 53. Minute schoss Rechtsverteidiger Florian Dick nämlich das 2:0.

Die Bielefelder schöpften daraus sichtlich Selbstvertrauen, wurden bissiger, aggressiver und setzten die Hamburger Hintermannschaft massiv unter Druck. Das zeigte Wirkung: Florian Hartherz behauptete sich in der 62. Minute im Zweikampf vorm Sechzehner gegen Luca Zander und netzte, nachdem der Ball noch von Daniel Buballa abgefälscht wurde, zur 3:0-Führung ein.

Der FC St. Pauli schien schon so gut wie aufgegeben zu haben. Die Hamburger leisteten kaum mehr Gegenwehr. So verwunderte es nicht, dass der DSC leichtes Spiel hatte: Kerschbaumer erhöhte in der 77. Minute auf 4:0. Die Saibene-Elf schien immer noch nicht genug zu haben und spielte weiter nach vorne.

Frei nach dem Motto "Wer will noch mal, wer hat noch nicht" ging das Toreschießen munter weiter: Selbst Klos durfte seine lange Durststrecke endlich beenden. In der 85. Minute köpfte er den DSC zur sensationellen 5:0-Führung. Aufgrund des Treffers musste sich der fast 30-Jährige sogar ein paar Tränchen verdrücken.

Kurz vorm Schluss hätte er dann fast noch die Chance zum 6:0 gehabt, kickte aber am Hamburger Kasten vorbei. Pünktlich auf die 90. Minute hatte Schiedsrichter Robert Kempter dann ein Einsehen und pfiff die Partie ab. Somit sicherte sich der DSC einen letzten, hochverdienten Heimsieg in diesem Jahr.

Fotos: DPA

Junger Student rettet Kind und Erwachsenen vor dem sicheren Tod Neu Grandioses Tor: Oliver Pocher schießt Schweden ab Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.637 Anzeige Horror-Crash zwischen Ferrari und BMW: Sechs Verletzte - 2 Hubschrauber im Einsatz 549 Unten ohne? So sexy feuert Sophia Thomalla unsere Nationalelf an! 8.218
Traurige Schicksale! "Ich will leben, ich habe noch so viel vor", aber... 3.730 Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt 10.551 Motorrad kracht in Mähwerk von Traktor: Fahrer schwer verletzt 380 Stau-Frust, statt Urlaubs-Lust! Autobahnen vollkommen dicht 5.619 Polizeieinsatz: Hat Daniele Negroni seine Freundin geschlagen? 4.103
Kampf gegen Feinstaub: Stuttgart sperrt Fahrspur! 402 Mega-Eklat bei Schweizer Torjubel nach Sieg gegen Serbien! 3.407 Seltener Schnappschuss: Bushido mit der wohl niedlichsten Gang unterwegs 5.132 Tausende Biker bei "Hamburger Harley Days" 187 Für jedes Deutschland-Tor gibt's bei REWE was geschenkt! 20.662 Anzeige Rettungseinsatz auf Grillplatz: Jugendliche trinken, bis der Arzt kommt 392 Merkel außer Rand und Band: So haben wir die Kanzlerin noch nie gesehen 17.275 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 11.339 Anzeige Zusammenstoß vor Autotunnel: Zwei Menschen sterben 3.387 Straßenhunde wegen Fußball-WM "abgeschlachtet" 2.833 Sie haben es geschafft: Stadt stellt mit Vogelhäusern Weltrekord auf 451 Traktor gerät in Gegenverkehr, dann kommt ein Sattelzug 275 DNA-Test löst Rätsel: Experten sahen in diesem Wesen weder Hund noch Wolf 47.830 Verboten sexy: Deshalb tragen Polizistinnen in diesem Land Hotpants 10.197 Vorsicht! Exotische Schneckenart in Deutschland aufgetaucht: Sie ist nicht harmlos 5.573 SPD-Chefin Nahles warnt: "Seehofer ist eine Gefahr für Europa" 1.791 Gas und Bremse verwechselt: Benz-Fahrer kracht in Grundstück 3.058 Halberg-Guss-Mitarbeiter lassen sich von Warnung nicht einschüchtern 528 Deutsche Sängerin in der Türkei festgenommen 5.597 "Tolerantes Brandenburg"? Nach Gewaltserie will Bundespräsident helfen 336 Ab sofort: Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen! 1.734 Paar geht durch die Hölle: Drei Kinder sterben innerhalb von drei Monaten 13.805 Schlagzeuger von Metal-Bands Pantera und Hellyeah gestorben 1.996 Nach Festnahme in der Türkei: Deutsche Geschäftsfrau wieder frei 648 Heftiger Crash auf A3: Auto rast in Sattelzug und wird mitgeschleift 230 Bei WM: Deshalb hat Rebic kein Interesse an Trikot von Messi 1.789 Ohne Worte: Denkmal für Waffen-SS-Legionär wurde enthüllt 5.742 Model mit Dehnungstreifen? Stefanie Giesinger wird für dieses Foto gefeiert 3.028 Polizei greift durch: Mehrere Festnahmen auf dem "Hurricane"-Festival 11.086 Star-Koch Tim Mälzer meldet sich zum ersten Mal nach Unfall beim Show-Dreh 5.243 27 Kinder müssen aus Zeltlager gerettet werden 7.632 Linken-Chef vermutet Putsch von rechts: "Das eigentliche Ziel ist, Merkel zu stürzen" 2.489 Mann brutal erstochen: Mörder läuft noch frei herum 5.264 Neuer SPD-Chef in NRW greift CSU scharf an 159 Update 19-Jährige joggt an Küste entlang, plötzlich wird sie festgenommen 2.917 Sie wollte nur helfen! Notärztin wird bei Einsatz attackiert und verliert mehrere Zähne 12.719 Lotto-Hammer: Zwei Spieler sahnen über 4 Millionen ab! 2.163 Nippel-Drama hat tiefe Spuren hinterlassen: Patricia Blanco durchlebt noch immer Qualen 6.368 Vorsicht! Dieses Popcorn kann zu Sehstörungen führen 1.281 Ex-Freundin vergewaltigt? Er kam gerade aus dem Knast! 3.132