Schauspieler Ulrich Pleitgen gestorben
Top
Mann klemmt Genitalien in Schraubenschlüssel ein: Ärzte können ihm nicht helfen
Neu
Weil er BVB-Fan ist: Männer sollen 22-Jährigen fast zu Tode geschlagen haben!
Neu
Update
Kosten für BER steigen erneut: Knapp eine Milliarde zusätzlich
Neu
407

Freudensprünge auf der Alm: DSC lässt Kiez-Kicker alt aussehen

Trotz Heim-Schwäche konnte der DSC Arminia Bielefeld am Freitagabend gegen den FC St. Pauli beim letzten Heimspiel in diesem Jahr einen 5:0-Sieg einfahren.
Fabian Klos (rechts, hier im Zweikampf mit Lasse Sobiech) wollte sich zum 30. Geburtstag selbst ein Geschenk machen.
Fabian Klos (rechts, hier im Zweikampf mit Lasse Sobiech) wollte sich zum 30. Geburtstag selbst ein Geschenk machen.

Bielefeld - Zum letzten Mal in diesem Jahr empfing der DSC Arminia Bielefeld im Rahmen der Zweiten Bundesliga einen Gegner in der heimischen SchücoArena. Vor rund 23.000 Zuschauern wollten die Bielefelder gegen den krisengeplagten FC St. Pauli weitere Punkte sichern.

In Sachen Startelf schenkte Trainer Jeff Saibene der gleichen Mannschaft sein Vertrauen wie schon beim 2:0-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern. Er nahm im kompletten Kader, also auch auf der Bank, keine Veränderungen vor.

In den ersten Minuten traten die Gäste selbstbewusst auf und waren das deutlich aktivere Team. Der DSC hingegen wusste bis dahin nicht so recht, wie ihm geschah. Die Defensive ließ zu wünschen übrig. Trotzdem war auf Schlussmann Stefan Ortega immer wieder Verlass.

In der 14. Minute waren es dann aber doch die Bielefelder, die die erste größere Chance hatten: Stürmer Fabian Klos, der seit neun Pflichtspielen keinen Treffer mehr erzielte, scheiterte allerdings auch dieses Mal. Andreas Voglsammer kam wenige Minuten später aus aussichtsreicher Position ebenfalls nicht an Pauli-Keeper Robin Himmelmann vorbei.

Mit guten Aktionen gelang es der Saibene-Elf im Anschluss besser ins Spiel zu finden. Trotzdem setzten auch die Kiez-Kicker immer wieder Akzente. Ein Tor lag lange Zeit in der Luft. In der 38. Minuten nutzte schließlich Leandro Putaro, der am Freitag erst zum zweiten Mal in dieser Saison von Anfang an auf dem Platz stand, nach Pass von Konstantin Kerschbaumer seine Chance und netzte zum 1:0 für die Hausherren ein.

In der 45. Minute gab es dann den Ausgleich: Christopher Avevor nahm einen Abpraller von Ortega an und schoss das Leder in den Bielefelder Kasten. Doch die Arminia hatte Glück: Der Innenverteidiger stand im Abseits, was etwas verspätet angezeigt wurde. Das Tor zählte somit nicht. Es blieb bei der DSC-Führung, mit der es dann auch in die Pause ging.

In der 38. Minute schoss Leandro Putaro das 1:0 für den DSC.
In der 38. Minute schoss Leandro Putaro das 1:0 für den DSC.

Unverändert kehrten beide Teams auf den Rasen zurück. Wie schon im ersten Durchgang gehörten die ersten Minuten den Kiez-Kickern. Vor allem eine Riesen-Chance in der 48. Minute hätte fast den Ausgleich zur Folge gehabt. Stürmer Jan-Marc Schneider köpfte allerdings knapp über die Querlatte.

In der 52. Minute forderten die Arminia-Fans einen Elfmeter, nachdem Klos von Pauli-Keeper Himmelmann im Sechszehner gefoult wurde. Stattdessen gab's eine Ecke. Und mit der waren die Elfer-Diskussionen schnell vergessen: In der 53. Minute schoss Rechtsverteidiger Florian Dick nämlich das 2:0.

Die Bielefelder schöpften daraus sichtlich Selbstvertrauen, wurden bissiger, aggressiver und setzten die Hamburger Hintermannschaft massiv unter Druck. Das zeigte Wirkung: Florian Hartherz behauptete sich in der 62. Minute im Zweikampf vorm Sechzehner gegen Luca Zander und netzte, nachdem der Ball noch von Daniel Buballa abgefälscht wurde, zur 3:0-Führung ein.

Der FC St. Pauli schien schon so gut wie aufgegeben zu haben. Die Hamburger leisteten kaum mehr Gegenwehr. So verwunderte es nicht, dass der DSC leichtes Spiel hatte: Kerschbaumer erhöhte in der 77. Minute auf 4:0. Die Saibene-Elf schien immer noch nicht genug zu haben und spielte weiter nach vorne.

Frei nach dem Motto "Wer will noch mal, wer hat noch nicht" ging das Toreschießen munter weiter: Selbst Klos durfte seine lange Durststrecke endlich beenden. In der 85. Minute köpfte er den DSC zur sensationellen 5:0-Führung. Aufgrund des Treffers musste sich der fast 30-Jährige sogar ein paar Tränchen verdrücken.

Kurz vorm Schluss hätte er dann fast noch die Chance zum 6:0 gehabt, kickte aber am Hamburger Kasten vorbei. Pünktlich auf die 90. Minute hatte Schiedsrichter Robert Kempter dann ein Einsehen und pfiff die Partie ab. Somit sicherte sich der DSC einen letzten, hochverdienten Heimsieg in diesem Jahr.

Fotos: DPA

Mitarbeiter macht ungewöhnliche Entdeckung beim Müllsortieren
Neu
Gefährliche Chemikalien sorgen für Feuereinsatz am Flughafen
Neu
Verdacht auf Baby-Mord: 28-Jährige in Untersuchungshaft
Neu
Mann soll von Auftragskiller mit Maschinengewehr getötet worden sein
Neu
Gold verpasst! Bronze für unsere Biathlon-Herren
Neu
20-Jähriger mit Hakenkreuz-Ring erwischt: Darum droht ihm keine Strafe
Neu
Von der Bühne auf die Leinwand: Ed Sheeran mit Film bei Berlinale
Neu
Trotz Bibberkälte! Erstes Freibad hat seit heute offen
Neu
Wegen Riesen-Krater: So sollen Staus um A20 vermieden werden
Neu
Brennenden Tankwagen aus Wohngebiet gelenkt: Anklage trotz Rettungsaktion!
2.082
Nach Sex-Affäre der Vorgängerin: Kommune sucht neuen Bürgermeister
2.145
Skandal auf Disney Channel: Folge mit Sexlied "Doggy" gesperrt
1.170
Feuerwehr wird zu Küchenbrand gerufen und findet Frauenleiche
2.033
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.695
Anzeige
Bei Wohnungs-Räumung: Waffen-Arsenal aufgeflogen!
2.357
Drei Kinder ertrinken im Dorfteich: Was hat der Bürgermeister damit zu tun?
2.223
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
8.592
Anzeige
BigMac für einen Euro: McDonald's Kunden legen Filialen lahm
4.042
Horror-Fund in Kirchengemeinde: Leiche im Büro entdeckt
2.210
Panik an Berufsschule: Schüler mit Waffe unterwegs?
1.265
Traurige Gewissheit: Egbert E. tot im Stausee gefunden
2.878
Update
Fahndung: 1001 Flüchtlinge plötzlich verschwunden
3.384
Stundenlange Sperrung: Straßenbahnen stoßen zusammen
2.570
Hilfssheriff hätte Schulmassaker verhindern können, doch er griff nicht ein!
1.266
Dreifache Mama bestärkt andere Frauen darin, öffentlich zu stillen
720
Große Hochzeitspläne? Frau klaut 70 Eheringe
515
Entflohener Axt-Mörder nach acht Tagen auf der Flucht gefasst!
1.352
Tödlicher Badeurlaub! Mehrere Nonnen sterben beim Baden
2.107
Sexy Selfie: Welche Promi-Dame lässt hier tief blicken?
3.193
Zollbeamte entdecken Paket mit schaurigem Inhalt!
3.172
Fahrer von Reisebus schläft ein, doch er hat riesiges Glück
1.500
Rasante Fahrt: Paar hat mitten in der U-Bahn Sex
3.126
Isabell Horn zeigt Urlaubs-Video, doch ihren Fans fällt etwas ganz anderes auf
2.728
Ungewöhnliche Kreationen: Diese Frau backt für die Hollywood-Stars
905
Nach Skelett-Fund: Das könnte hinter dem Toten stecken
1.677
Wollte der Bachelor "nicht als Depp dastehen"?
3.467
Tragisch! Urlauber (32) stürzt bei verbotener Klettertour in den Tod
1.869
Spontane Kurden-Demonstration gegen türkischen Angriff auf Afrin
944
Gruselig! Woher stammt diese lange Blutspur?
3.026
Update
Betrunkene Autofahrerin (60) sorgt für dunkle Straße!
1.399
Bleibt er doch? Mehrheit der Deutschen will Sigmar Gabriel behalten
461
Diebe liefern sich wilde Verfolgungsjagd bis an die holländische Grenze
182
Wie süß! Welche Omi kann hier nicht die Finger vom niedlichen Enkel lassen?
1.696
Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid, doch das Netz lacht bereits
6.803
Zahlen geschönt? Meinungsinstitut "Insa" wird AfD-Neigung vorgeworfen
2.813
Diesem Fußball-Profi droht der Knast!
1.710
Widerlich! Paar missbraucht 5-jährigen Sohn und Hund
3.441
Rentner versuchte, Flüchtlinge abzustechen, um "ein Zeichen zu setzen"
2.052
Mann soll Zweijährigen misshandelt haben, wenig später ist der Kleine tot
2.409
Darum mussten Peer Kusmagk und Janni Hönscheid ihre Traumreise abbrechen!
2.812