Aue-Trainer Tedesco: "Ich habe mich gleich wohlgefühlt!" 4.043
Verstörend, was sich unter dieser Fellmatte verbirgt Top
Nach Vergewaltigung in Mülheim durch Jugendliche: Familie droht Abschiebung Neu
Highspeed-Internet: Mit diesem Deal surft Ihr mit bis zu 250 Mbit/s Anzeige
Dieser ehemalige Love Island-Kandidat hat seine große Liebe gefunden! Neu
4.043

Aue-Trainer Tedesco: "Ich habe mich gleich wohlgefühlt!"

Dem neuen Coach scheint die Erzgebirgs-Luft zu gefallen. #FCE #Aue

Von Thomas Nahrendorf

Nach dem 1:0-Sieg gegen Karlsruhe feiert Tedesco vor den Aue-Fans mit symbolisch gekreuzten Hämmern.
Nach dem 1:0-Sieg gegen Karlsruhe feiert Tedesco vor den Aue-Fans mit symbolisch gekreuzten Hämmern.

Aue - Domenico Tedesco sitzt in Aue im Café Samocca, keine 100 Meter von seinem Hotel entfernt. „Sind Sie der neue Aue-Trainer?“, fragt der Kellner. „Ja, bin ich“, antwortet der 31-Jährige. „Schön, dass Sie hier sind“, freut sich der Kellner.

Tedesco bedankt sich, blickt freundlich, aber auch erstaunt. „Wissen Sie, das begeistert mich. Die Leute sind überaus höflich, nie aufdringlich. Ich habe von der ersten Sekunde gespürt, die Stadt und die Region geben ihr letztes Hemd für den Verein. Das klingt jetzt sicher bisschen komisch, aber ich habe mich gleich wohlgefühlt“, sagt er mit einem verschmitzten Lächeln.

Zwei Wochen ist Domenico Tedesco jetzt Trainer in Aue. Zeit zum Eingewöhnen ja, Zeit, um alles kennen zu lernen, nein. „Der Klassenerhalt steht im Vordergrund. Aber das werde ich nachholen“, verspricht er. Warm geworden ist er gleich. „Du läufst hier zehn Meter durch die Stadt und atmest förmlich den Verein. Die Region brennt“, wiederholt er nochmal und erzählt eine Begebenheit vor dem Bochum-Spiel: „Wir stehen vor der Abfahrt am Bus und die Mitarbeiter der Geschäftsstelle kommen, umarmen einen und wünschen viel Glück. Das kannte ich so nicht, das begeistert mich. Die Leute arbeiten nicht nur für den FCE, sie leben und lieben ihn.“

Das Familiäre liebt er auch, wie er sagt. Das braucht er, um aufzugehen. Deshalb hat er seine Familie nachgeholt. „Wir wohnen jetzt zusammen im Hotel. Aber wir werden uns bald in Aue etwas suchen“, sagt er. Tedesco möchte in der Stadt leben. Das zeigt, er will nicht nur kurz beim FCE bleiben. „Das liegt mir fern“, lächelt er.

Auch nach den Spielen gibt es noch viel zu Diskutieren für Aues Trainer (rechts: Christian Tiffert).
Auch nach den Spielen gibt es noch viel zu Diskutieren für Aues Trainer (rechts: Christian Tiffert).

Noch ist er nicht auf Wohnungssuche. Er sitzt im Café, trinkt einen Cappuccino und plaudert über sich und - wen wundert’s - über Fußball. Er erzählt über seine erste Pressekonferenz um 8.30 Uhr.

„Das war zeitig, puh. Ich habe doch bis halb drei in der Nacht Spiele auf Video analysiert und dann musste ich so früh raus“, lacht er.

Das ist immer wieder zu erkennen. Der 31-Jährige verfügt über eine angenehme Brise Humor. Der ist keineswegs plump, eher feinsinnig. Ernst wird er nur, wenn es direkt um Fuß- ball geht. „Wir haben in Bochum noch viele Fehler gemacht“, zieht er die Nase heran. „Wir hatten auch ordentlich Glück.“

Aber der Trainer wird sich wieder Videos vom Spiel anschauen und diese mit seinen Jungs auswerten mit der ihm eigenen Art - ruhig, gelassen, mit sanfter, aber bestimmter Stimme. „Ich muss mit den Spielern in Dialog treten, muss sie fragen, warum sie das so und das so gemacht haben. Einfach nur erklären, bringt nicht viel. Sie müssen selbst erkennen, wo die Fehler liegen, dann können sie die auch abstellen“, erklärt er und gestikuliert mit seinen Händen.

Tedesco ist akribisch, besessen von Fußball im positiven Sinne, er ist detailverliebt. Er erklärt irgendwas von einer asymmetrischen Viererkette der Bochumer. „Das klingt nur kompliziert. Das heißt lediglich, dass ein Außenverteidiger sehr hoch steht, der zweite auf einer Linie mit den Innenverteidigern und das ist nunmal keine symmetrische Anordnung“, grinst er.

Dabei hat es der 1,0-Absolvent gar nicht so mit der neudeutschen Fußballersprache. „Ich bin am ersten Tag von einem Medien-Kollegen begrüßt worden mit den Worten: ,Ah, das ist er also, der Fußball-Professor.‘ Nein, das bin ich nicht. Nennen Sie mich bitte nicht so“, lacht er laut. „Ich vermittle das den Spielern schon so, dass sie es verstehen.“

In den ersten beiden Partien haben die Spieler seinen Plan verstanden. Jetzt geht es an die nächste Stufe. Sie werden ihn zusammen mit Domenico Tedesco verfeinern und verinnerlichen.

Fotos: DPA, Eibner-Pressefoto, Osnapix

Bis 64 % Rabatt! Nur heute in diesen Media Märkten 9.523 Anzeige
Mordfall Lübcke: So oft taucht Name von Stephan E. in NSU-Geheimpapier auf Neu
Football-Spieler verpasst eigenem Trainer eine blutige Nase Neu
MEDIMAX feiert Geburtstag und haut Mega-Schnäppchen raus 4.133 Anzeige
Auf Oktoberfest: Lena Meyer-Landrut leistet sich üblen Fashion-Fauxpas! Neu
Nie wieder Reizwäsche? Janni Hönscheid lüftet Dessous-Geheimnis! Neu
Hast Du eine Firma in Berlin, dann solltest Du hier einkaufen! 2.359 Anzeige
Was wächst denn dieser Kuh da aus dem Kopf? Neu
Schauspieler Andreas Wimberger gestorben: Er spielte in "Um Himmels Willen" und "Hindafing" Neu
Dieses Kampfsportspektakel könnt Ihr in Hamburg kostenlos erleben! Anzeige
Reus rastet aus: "Mentalitätsscheiße"! Was das über den Zustand des BVB aussagt Neu
Nach Stress mit Mark Forster: Hat Sido "The Voice" jetzt schon gewonnen? Neu
"Hals über Kopf": Wiesn-Besucher verliebt sich in Sanitäterin und macht ihr Heiratsantrag Neu
Wer einen coolen Job sucht, bewirbt sich bei dieser Firma! 10.121 Anzeige
Next Level Meat: So kontert Lidl auf den "Shitstorm" Neu
Tierquäler brennen Katze die Schnurrhaare weg und kokeln ihr Fell an Neu
Explosion in Geschäft: Mindestens neun Verletzte, ein Mensch verschüttet Neu
WhatsApp stellt den Support ein: iOS und Android-User betroffen Neu
Baby Archies erste große Reise: Prinz Harry und Herzogin Meghan sind in Afrika Neu
Sanitäter wollen Patientin in Wagen bringen, doch dieser ist plötzlich weg Neu
Ihr Tinder-Date wird zum kranken Stalker und lässt Hund sterben Neu
Mann beschwert sich über Lautstärke, dann wird er brutal niedergestochen 1.075
Alles Fake? Jules ätzt über "Love Island"-Traumpaar Mischa und Ricarda 1.264
Nach eskalierter Autogrammstunde von Shirin David: Schlechte Nachrichten für Fans 1.759
Mann wird mitten am Tag vor Rewe-Eingang ins Gesicht geschossen 260
HSV-Trainer Dieter Hecking trauert um seinen Vater 1.454
Horror-Unfall auf Karussell: Junge (2) auf Oktoberfest schwer verletzt 3.772
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Kommt ein Angeklagter aus der U-Haft frei? 1.435 Update
Rapper Fler ohne Lappen unterwegs: Festnahme! 1.610
Trotz Klimanotstand: Konstanzer wollen Feuerwerk bei Seenachtsfest behalten 86
"Du törnst mich ab!" "Love Island"- Julia vom Liebes-Pech verfolgt? 2.088
Grundschule stürzt ein: Sieben tote Kinder und dutzende Verletzte 1.303
Dieser Deutsche bereitete das Grab für Fidel Castro vor 2.571
Schweiger-Tochter Luna: Getrennt und schon wieder vergeben 4.418
Wenn Ihr diese Männer seht, ruft bitte sofort die Polizei! 1.352
Daimler-Vorstand ruft zum Sparen auf! Wie schlecht steht es um den Konzern? 2.039
Karriere-Ende? Was ist los bei Kollegah? 2.033
Der Kampf um Finn: Frühchen darf endlich nach Hause 2.256
Seifenoper auf einsamer Insel: Survivor spielt "House of Cards" 673
Schock für Urlauber: Condor darf Thomas-Cook-Fluggäste nicht mehr ans Reiseziel bringen! 3.050 Update
Deutsche Bank verkauft Aktienhandel an französische Großbank 110
"In der Ritze schlafen": Wayne Carpendale postet sexy Foto, sogar Ruth Moschner schaltet sich ein 4.251
Gender-Diskussion: Werden bald nicht mehr "Beste Sängerin" und "Bester Sänger" ausgezeichnet? 766
Trotz erstem Hertha-Sieg gegen Paderborn: Fans in Sorge 1.067
Fanpost für Katja Krasavice: "Würde gerne dein Sitzsklave sein" 1.488
"Erst die Fakten, dann die Moral"! Boris Palmer beklagt sich in neuem Buch 1.309
Straße wird wegen Brand gesperrt: Reaktion eines Autofahrers ist brutal 7.203
Berliner S-Bahn rast gegen Baum: 100 Fahrgäste müssen betreut werden 1.851
Kinder waren mit an Bord! Betrunkener Familienvater rauscht mit Auto in Graben 335
Rentner rast mit SUV über Bürgersteig und tötet zwei Menschen 66.108