Fans geil auf die Eisernen! Union Berlin knackt Dauerkarten-Rekord

Berlin - Da scheint die Vorfreude ja riesig zu sein! Zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte hat Zweitligist Union Berlin alle verfügbaren Dauerkarten bereits vor Saisonbeginn an den Mann gebracht.

Für die Saison 2018/19 hat Union Berlin bereits 11.500 Dauerkarten fürs Stadion An der Alten Försterei verkauft. (Symbolbild)
Für die Saison 2018/19 hat Union Berlin bereits 11.500 Dauerkarten fürs Stadion An der Alten Försterei verkauft. (Symbolbild)  © DPA

"Das vorgesehene Kontingent an 11.500 Plätzen im Stadion An der Alten Försterei für Saisontickets ist ausgeschöpft", teilte der Verein am Wochenende via Twitter mit.

Somit wurde der Dauerkarten-Rekord aus der sportlich mehr als durchwachsenen Vorsaison geknackt, als 11.266 Saison-Tickets verkauft wurden.

In einer zweiwöchigen Reservierungsphase konnten alle Vereinsmitglieder, die bereits im Vorjahr einen dauerhaften Platz inne hatten, ihre Dauerkarte verlängern.

Am Samstag endete nun die zweite Verkaufsphase mit Ladenschluss des Union-Zeughauses.

Heißt: Am Montag wird es keinen freien Verkauf mehr geben.

Am 27. Juni starten die Köpenicker die Saisonvorbereitung im Kurz-Trainingslager in Bad Saarow. Bevor die neue Zweitliga-Saison am 3. August beginnt, gibt's noch ein paar Testspiele (TAG24 berichtete).

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0